Monomodul Phono-X von Thel

  • Moin Bernd


    Das läuft sehr gut. Vom Preis / Leistungsverhältnis her nur sehr schwer zu schlagen. Ich hatte das mit 2 Netzteilen "Black Pulsar" aufgebaut und am Ausgang noch einen Lundahl LL7902 zur Symmetrierung des Ausgangssignals nachgeschaltet.


    Gruß

    Michael

  • Hallo,


    das Thema interessiert mich auch. Da die Phono-Sektion meines Symphonic Line RG 14 Edition ja schon gut ist, weiß ich halt nicht ob dies ein Schritt in die richtige Richtung darstellen könnte. Den großen Vorteil einer separaten Vorstufe sehe ich in der Anpassbarkeit der Abschlüsse.


    Gruß

    Thomas

  • Ja ich bin mit meiner Phono Vorstufe auch sehr zu frieden.

    (IC-Schaltung aus dem Buch High end mit Röhren ) mit Batteriebetrieb.

    Möchte einfach mal einen Vergleich haben.

    Bin aber noch etwas am überlegen da auch eine Röhre passen könnte. (auch aus dem Buch High end mit Röhren)


    Gruß

    Bermd

  • das Webseitendesign aus dem letzten Jahrhundert ist gruselig, finde ich.

    Mir geht es genau anders herum. Die modernen Webseiten finde ich wesentlich gruseliger.


    "Noscript hat 37 Scripts geblockt.", sagt mir das kleine Addon zu meinem Firefox beispielsweise bei mancher Seite und das ist wirklich gruselig. Warum soll ich 37 Scripte auf meinem Rechner laufen lassen, um eine Webseite anzusehen?


    Bei Herrn Hartwig ist das nicht notwendig und dennoch sind die Seiten übersichtlich und informativ.


    Aber das wichtigste ist, ein Link sieht bei ihm immer noch aus wie ein Link und wird nicht krampfhaft möglichst gut versteckt, wie auf so vielen anderen Seiten inklusive dieses Forum.


    Sehr erholsam, sich auf so einer Seite umzusehen. Da merkt man erst, was alles verloren gegangen ist.


    Gruß

    Michael

  • Website ist wie sie ist...hat nen hohen Wiedererkennungseffekt :D


    Wenn die Phono genauso gut ist wie die Vorgängerin, dann :thumbup:


    Das Pulsar-Netzteil ist ne schöne Wärmequelle, aber der Winter zieht langsam ein :)

  • Hi

    Finde die Thel Produkte wirklich extrem hochwertig und klanglich auf höchstem Niveau. Habe hier noch meine ältere Accusound Pro im etwas höher eingestelltem AB Ruhestrom und diese klingt wirklich extrem gut, warm und niemals hart. Schöne große Bühne und gute Kontrolle. Alleine die Verarbeitung der Platinen wo selbst die Massebahnen mit dickem Kupfergeflecht überzogen sind schon richtig beeindruckend. Am Ausgang sitzen pro Kanal jeweils 2 dicke Relais parallel. Sowas sieht man sonst eher nirgends

  • Hallo hier im Forum.


    Habe mich gerade wegen diesem Thema angemeldet.

    Habe gestern die neue THEL Phono HQX „Rohbaufertig“ in Betrieb genommen.

    Trotz provisorischem Aufbau im Holzgehäuse ein excelenter Klang 👍

    Habe schon einiges zum Ausprobieren hier gehabt, aber die Preise, die für gute Vorstufen aufgerufen werden....... da kann man sich ne Menge Scheiben für kaufen.

    Telefonische Vorabinformation, Bestellung und Klärung von ein paar kleineren Fragen mit Herrn Hartwig waren absolut klasse.

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass nun meine Suche endlich beendet ist und auch meine Frau Ruhe hat 😊


    Gruß

    Bayernhifi

    Schwarze Scheiben und braune Senkel reichen mir, um viel Spaß zu haben 😃

  • Hallo Bayernhifi,


    Was bei Thel verkauft wird ist schon sehr gut.

    Ich denke das Teil werde ich mir im neuem Jahr auch bestellen.


    Ich werde aber wahrscheinlich die Spannung über Akkus betreiben.


    Wenn Du das auch vor hast kannst Du mir mal Deine Erfahrungen berichten.


    Gruß

    Bernd

  • Hallo Bayernhifi,


    an was für ein Gehäuse hast du gedacht.

    Bei mir wird es wohl eins von Hifi2000. Habe die Zeichnung für das

    Pesante 02P400N 2U 10mm BLACK schon fast fertig.

    Bin im Moment auf der Suche nach einen passenden Schalter mit LED.

    Bin mir aber nicht sicher wie ich die Spannungsversorgung der LED hin bekomme.


    Thomas