Galerie mit DIY-Projekten

  • ...Die ASR Teile sind schon allererste Sahne, aber es geht immer noch ein wenig besser..;)

    immer geht s besser.... lachend....


    ach ja... mein Emitter 2 besteht aus Vollverstärker, einem Netzteil für links, einem Netzteil für rechts und (optional) einem dritten Batterie - NT für die Eingangsstufe des Verstärkers.


    Die Kisten 4 sind schwarz, groß und schwer und klingen zusammen neutral - für meine Ohren. i

    Ich glaub da sind 1.300.000 uF Kapazitäten drin ....egal... jedenfalls schnell und damit klar wieder gebend...


    greets... jo

  • So, endlich kann ich hier auch mal was schönes Posten.

    Mein Black Cat 2 ist endlich fertig geworden!
    Ich habe den Verstärker komplett aufs die grundlegende Funktion reduziert, Quellenwahl und Lautstärkeregelung übernimmt mein AVR. Das Gehäuse habe ich weitesgehend Verändert um meinem Ideal nahe zu kommen.

    Eine Besonderheit sind hier auch die Trafohauben (die Trafos sind darin vergossen), die schwebend auf Gummipuffern gelagert sind und den Rest des Gehäuses nicht berühren.
    (Ich hab leider kein Bild vom finalen Innenaufbau gemacht.)

    Front.jpg

    Top.jpg


    In.jpg

  • Der Netztrafo bringt hat leider einen soliden mechanischen Brumm, daher ist auch alles vergossen und auf Gummipuffern.

    Die Hauben sind nochmal alle mit Kupferfolie ausgekleidet und geerdet.


    Tatsächlich habe ich aber einen mnimalst Brumm auf den Lautsprechern (geschätzt 80-100Hz), aber nur bei absoluter Stille 10cm mit dem Ohr vorm Tieftöner wahrnehmbar.
    Damit hat der Black Cat drastisch weniger Störgeräusche als mein alter Cayin, oder sogar mein Cambridge Azur.

    Grüße,
    Felix

  • NATURALIX

    Hallo Josef,

    hier habe ich einen Tonarm gefunden, der mich an deinen erinnert.

    https://www.debaer.ch/kopie-von-saphir

    Preislich in der Kategorie von Schweizer Luxusuhren...
    Der hat die Carbonstäbe vorgespannt. Ich hätte jetzt gedacht, dass es dann wegen der Spannungen zu Klangverschlechterungen kommt. Scheint aber nicht so das Problem zu sein.

    Tschau, Frank


    ] Vorhandensein von Musik - Zuhandensein von Klang [

  • NATURALIX

    Hallo Josef,

    hier habe ich einen Tonarm gefunden, der mich an deinen erinnert.

    https://www.debaer.ch/kopie-von-saphir

    Preislich in der Kategorie von Schweizer Luxusuhren...
    Der hat die Carbonstäbe vorgespannt. Ich hätte jetzt gedacht, dass es dann wegen der Spannungen zu Klangverschlechterungen kommt. Scheint aber nicht so das Problem zu sein.

    hallo Frank


    der ist doch nicht wie meiner... lachend... sondern vieeeel schöner.


    bei meinem Arm war die Vorspannung mit einem Gummiball nachteilig.

    die tonale Ballance ging verloren.


    Das kann an der zusätzlichen Dämpfung durch eben den Gummiball gelegen haben - ich weiß es nicht.


    viele Grüße


    Josef

  • Sieht nicht schlecht aus, passt aber nicht für Headshells mit 2 Pin Aufnahme.

    Gruß Martin


    Sony TTS-8000 - Pio PA-5000/Ortofon MC30 Super II - Ortofon T-20 - Phonomopped MK2B14
    DIY Laufwerk Pioneer MU-70 - Groovemaster II 12"/Ortofon Venice - Ortofon TA-210/Ortofon MC30 Super - Silvercore mc25 - Phonomopped MK2B14

  • Da hier noch fertig aufgebaute Platinen für einen Hiraga PhonoPre und einen Mark Levinson JC1-DC rumlagen und Banix ausgefallene Gehäuse für einen schmalen Taler auftreiben konnte und daher 10 von den Dingern bei mir umstehen habe ich dann mal die Platinen verbaut.


    Den Hiraga so grob nach diesem Vorbild (also Netzteil) mit zwei 6V 12Ah-Akkus:

    IMG_3094.jpeg


    Ist dann doch etwas voll geworden in dem Gehäuse....

    IMG_3095.jpeg


    IMG_3093.jpeg


    Deckel ging noch so gerade drauf und musste zu den Kontakten hin gut isoliert werden so 12Ah-Akkus konnen laaaaange brennen....


    IMG_3098.jpeg


    Ich wollte wissen wann ich das Ding laden muss...ich habe daher in Kauf genommen dass die Anzeige irgendwie nicht zum Gehäuse passt.


    IMG_3101.jpeg


    Die Ladewiderstände passten einfach nicht mehr rein...


    IMG_3099.jpeg



    Ok kommen wir zur ML - da war dann doch mehr Platz. Die Platine gibt es in der Bucht den Schaltplan auch >>>hier<<<.

    IMG_3154.jpegIMG_3155.jpegIMG_3158.jpegIMG_3160.jpeg


    Leider ist die Lackierung auf den Gehäusen sehr empfindlich und bleibt gerne stückweise am Klebeband hängen was eigentlich selbige schützen soll beim Bohren.


    Bis neulich...

    Lange Tage und angenehme Nächte!


    Sascha

  • Headshellaufbewahrung aus Kirschholz. Wird noch geölt.

    Hallo Tom,


    kannst Du noch kurz was zur Entstehung sagen.

    Welchen Durchmesser hast Du für die Bohrungen gewählt und wie sind die Schlitze für die "Haltepins" eingebracht worden, alles gefräßt? Wie stramm sitzen die Headshells in den Löchern, ham die Luft?


    VG

    Sascha

  • Grüßt euch,


    ich möchte hier zwei Bilder posten, welche ich vor .. bestimmt acht Jahren mal im Nubert-Forum gesehen und mir abgespeichert habe. Gespeichert einfach, weil ich a-b-s-o-l-u-t begeistert war - wenn auch ich noch lange nichts mit LPs am Hut hatte.

    Nun habe ich diese Fotos vor ein paar Tagen auf meinem Handy wieder entdeckt, konnte den dazugehörigen Thread im Nubert-Forum allerdings nicht mehr finden und ich dachte mir, evtl ist diese Person ja auch hier angemeldet?


    IMG_4093.JPG


    IMG_4092.JPG


    Wenn ich das nämlich richtig in Erinnerung habe, hat die besagte Person diesen Plattenspieler und auch den Phono-Pre komplett selbst gebaut und damals auch recht detailliert beschrieben, wie er das gemacht hat.
    Da das bis heute der in meinen Augen schönste Plattenspieler ist, den ich gesehen habe, würden mich einige weitere Bilder, Details zum Aufbau oder vllt auch neue Projekte der betreffenden Person brennend interessieren.

    Eventuell ist derjenige ja anwesend oder irgendwem bekannt :meld:


    ps: ich möchte mit den Bildern natürlich keinen Datenschutz verletzen und lösche sie auch jederzeit gerne wieder. Sie sollen nur bei der Suche helfen :)


    Beste Grüße,
    Sebastian

    Ortofon 2M Black | Pro-Ject RPM 5.1 | MiniDSP 2x4HD | Vincent Pho-701 | Nubert ampX | Nubert nuVero 11 | Nubert XW-700 | ViaBlue Verkabelung


    Taylor GS mini-e Ovangkol

  • Hallo Sebastian.


    Das Projekt wurde hier im Forum tatsächlich vom Erbauer ausführlich vorgestellt. Leider erinnere ich mich nicht mehr an Details oder an Namen, aber vielleicht liest der DIYer hier ja noch mit.


    Ich war seinerzeit auch von dem wunderschönen Sandstein angefixt und habe ein Projekt auf dieser Basis immer noch vor, bin allerdings noch auf keinen Stein gestossen, der mir gefallen hat.



    Gruß

    Dietmar

  • Euer Schwarmwissen ist immer wieder beeindruckend.
    Thias erscheint mir als inspirierende Persönlichkeit. Ich werde mich mal einlesen.


    Lieben Dank euch!

    Ortofon 2M Black | Pro-Ject RPM 5.1 | MiniDSP 2x4HD | Vincent Pho-701 | Nubert ampX | Nubert nuVero 11 | Nubert XW-700 | ViaBlue Verkabelung


    Taylor GS mini-e Ovangkol