Welcher Tonarm/TA für Scheu Laufwerk?

  • Hi , ich habe beide Teller von Scheu (50er/80er) jahrelang im Einsatz gehabt. Der 50er mag etwas " netter" und flüssiger spielen ......geblieben ist der 80er Teller. Die Raumabbildung ist genauer und weiter und man hat den Eindruck :" so muss das klingen". Der Bass scheint mir etwas trockener ,nicht tiefer zu sein ,da bin ich mir nicht ganz sicher. Keine riesen Unterschiede klanglich , aber optisch ziehe ich den dicken Teller auch vor, wenn es nach einem amtlichen Masselaufwerk aussehen soll . Teller und Lager von Scheu sind problemlos in der Praxis, bestens gefertigt.

    Und ja, der Thomas Scheu fehlt mir auch menschlich ....

    Beste Grüße, Tobias

  • Ich hatte auch bereits gelesen, dass Herr Scheu den 50er empfohlen hat. Aber es ist im Endeffekt eben subjektiv. Ich selbst habe keinen Vergleich.


    Im Endeffekt gefällt mir der 50er optisch besser. Ich möchte im Endeffekt einen ehr klassischen Player haben und kein typisches "bulliges" Massenlaufwerk.


    Aber wer weiß was die Zukunft bringt:P

  • Ich betreibe an meinem Diamond einen SME IV und seit kurzem einen Origin ,

    am Anfang stand ein Rega der aber weichen musste

    M

    Scheu Diamond, SME IV, Ortofon Rohmann, Benz ACE-S M, Phonepre Goldnote PH-10, Vorstufe BelCanto DAC 2.7 , Endstufe BelCanto 500S, Magnepan 1.7, Digital: MacMini I7 32GB, 128GB SSD, und anderer Kram

  • Hallo zusammen.


    Danke für all eure Infos. Es hat sich auch einiges bei mir getan. Ich habe nun hier vor mir einen super Schröder DPS Tonarm liegen und erwarte meine Motordose von Sperling.


    Mit meinem Steinmetz bin ich in Gesprächen und es wird wohl ein 40mm Schieferchassis aus dem Sauerland geben (falls es doch noch unüberwindbare technische Probleme gibt, werde ich erstmal zu einem Nussbaum Chassis zurückfallen).


    Zwei offene Punkte hab ich nun noch:


    1.) Tonarmbasis: Der Arm hat für die VTA ein 20mm Rohr. Gibt es hier eine Armbasis, die für die 20mm passt und für eine Montage auf das Chassis ausgelegt ist?


    2.) Ich brauche dann noch höhenverstellbare Füße für das Chassis. Was macht für ein solches Setup technisch Sinn, gedämpft oder Spikes?


    Beste Grüße

    Jan

  • "

    1.) Tonarmbasis: Der Arm hat für die VTA ein 20mm Rohr. Gibt es hier eine Armbasis, die für die 20mm passt und für eine Montage auf das Chassis ausgelegt ist?"


    Gibt es bei Scheu als Zubehör für deren Arme - krame mal im Selbsbaubereich bzw. ruf da an - die haben sowas - auch Spacer in Acryl, um den Arm höher zu bekommen.


    zu 2: probieren geht über studieren. Ich fahre meinen Scheu hart angekoppelt an Panzerholzplatten. Klingt geil..

    Höhenverstellung ist des Teufels - Lieber das rack ins Wasser stellen.


    lg

    Sascha

    "Ist doch alles nicht so wichtig!"