Acoustic Solid Thread

  • Acoustic Solid Solid One 1996. Maxxon Motor (Erstausstattung) durch 12 W Capstanmotor aus Technics Kassettenrekorder. Motorsteuerung verstärkt. (Belastbarkeit 4 W auf ca. 20W)

    Im Gegensatz zu den heutigen AS ist meiner einer der seltenen gleichstromgesteuerten Plattenspieler von AS. Dies bedeutet, daß man ab und zu mal die Drehzahl nachstellen muß, vorallem nach Riemenwechsel. Tonarm SME 310 und Jelco SA 750 L, Tonabnehmer Benz Ruby 3 O.A., SPU Royal GM MK1. Angeschlossen ist das SPU am Klangfilm ÜT T42e 1:20 und das Benz über Stromverstärkung am Aqvox Phono 2 CI Mk2 oder Benz PP 2 T9. IMG_3061.JPG

    LG Herbert



    Das Knistern der Platte wird durch Filterwirkung im Ohr des Analoghörers durch die Psyche nicht verarbeitet! Im Umkehrschluß...das fehlende Knistern der Digitaltechnik wird als Negativsignal wahrgenommen.X(

    The post was edited 1 time, last by bilauaudio ().

  • Mein Teller läuft min. 3 Minuten aus 33,33/ min ohne Riemen. Wenn er nur zwei, drei umdrehungen macht würde ich auf Riefen prüfen. Da der Plattenspieler aber noch Garantie hat bitte bei Wirth prüfen lassen.

    LG Herbert



    Das Knistern der Platte wird durch Filterwirkung im Ohr des Analoghörers durch die Psyche nicht verarbeitet! Im Umkehrschluß...das fehlende Knistern der Digitaltechnik wird als Negativsignal wahrgenommen.X(

  • Hallo.

    Ein paar Fragen an euch:

    Wie weit steht eure originale Motordose vom Laufwerk weg? Kann die Entfernung den Klang oder die Geschwindigkeit beeinflussen?

    Habt ihr schon mal die Geschwindigkeit gemessen? Bilde mir ein, das meine Machine Small die Geschwindigkeit nicht exakt hält. Nach Einstellung über den Mikrokontroller und Messung mit Stroboskoplampe/ -Scheibe (beides original Acoustic Solid) fängt der Strich nach einiger minimal zu wandern an.

    Viele Grüße

    Stefan

  • Hallo Stefan,


    ich stelle meine Motordose soweit vom Laufwerk weg das diese sich nicht brühren und der Riemen nicht durch hängt. Wenn du den Riemen extrem in die Länge ziehst ändert sich der Durchmesser vom diesem minimal, dies könnte zu einer anderen Drehzahl führen. Diese müsste dann aber konstant sein. Du kannst die Drehzahl und Drehzahlschwankungen gut mit eienem Smartphone überprüfen. Für Apple nennt sich das Tool "RPM". Da gab es schon mal eine Diskusion zu diesem Thema.


    Neue App zur Messung der Geschwindigkeit


    Hast du schon mal über ein geregeltes Netzteil nachgedacht? Synchronmotoren laufen besser wenn die Phasenverschiebung nicht über einen Kondensator gesteuert wird.


    Gruß

    Thomas

  • Habe gerade geprüft: die Striche vom Stroboskop laufen nun deutlich sichtbar nach links. Hatte zuvor alles eingestellt, nichts verändert und den Spieler 2 Stunden laufen lassen. Das kann nicht sein, ich vermute, dass hier ein Defekt vorliegt. Habe nun nochmal exakt eingestellt und prüfe später nochmal.

    Das Pulley ist nicht in der Waage - habe mit einer Ortofon Libelle geprüft (werde ich beanstanden). Riemen und Pulley habe ich gereinigt.

    Ich bekam, als ich das Teil letztes Jahr gekauft habe, einen Teller mit Gebrauchsspuren der auch nicht ordnungsgemäß im Paket lag (wird der Versanddienstleister gewesen sein). Der Plattenteller war noch im Lager, aber wurde nicht durch das Styropor gehalten. Habe dann einen neuen Teller direkt von Acoustic Solid bekommen. Kann es sein, dass mein Lager einen Defekt hat? Das sich die Drehzahl so verändert, kann eigentlich nicht sein. Anfangs ging es noch, bzw ich konnte keine Veränderung der Drehzahl feststellen. Aber mittlerweile muss ich mehrmals täglich nach justieren. Acoustic Solid erreiche ich nicht. Werde nach Ostern nochmal dort anrufen. Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

    Viele Grüße

  • Außenkante Teller bis Mitte Pulley sind bei mir 8,25 cm. Eventuell ist nur der Riemen an Deinem Dreher auszutauschen.

    Danke!

    Werde morgen mal bei mir messen, glaube aber nicht, dass es vom Abstand kommt. Riemen ist noch nicht alt.

    Hallo Stefan, sieh doch mal genau hin, ob der Riemen sauber am Teller läuft oder gibt‘s da Auf- und Abbewegungen?

    Ich bin momentan in der Arbeit. Werde morgen Mittag schauen. Bin mir dennoch ziemlich sicher, dass der Riemen exakt läuft und keine Bewegungen nach oben oder unten macht. Der Riemen ist wie erwähnt sauber und relativ neu.

  • Bin jetzt zu Hause. Riemen läuft sauber, ohne Bewegung nach oben oder unten. Und: die Geschwindigkeit passt! Wie kann das sein? Ich kann nicht erklären, wann sich die Geschwindigkeit (wieder) verändert. Gerade tippe ich ja auf die Mikrokontrollersteuerung. Die ist doch quarzgeregelt; das heißt, wenn die sauber funktioniert, müsste der Motor die eingestellte Geschwindigkeit immer exakt halten, oder?


    Habt ihr schon mal eine Libelle auf euren Pulley gelegt?


    Noch etwas: Wie kann ich meine Beiträge editieren?

    Grüße und einen schönen Feiertag,

    Stefan

  • Guten Abend, ich besitze den Acoustic Solid Classic Wood MPX Midi Xtended Version mit Quintet Red , klanglich hält er locker mit meinen offiziell 1000€ teureren Elac Miracord 90 Anniversary mit. Er läuft von Anfang an zu meiner vollsten Zufriedenheit, dies bedeutet für meine 1100€ einen neuen PS mit dem Klang zu erhalten, war ein Glücksfall, Ebay macht es möglich.

    https://www.audio-creativ.de/?cat=12

    Scrollt auf dieser Seite nach unten zum Midi xtendet, der Tonarm WBT 370 wird als Rega RB 303 in der Xtendet Version bezeichnet, weiter unten als WBT 370 als Rega 202???

    Was ist richtig?

    Mein TA gleicht optisch mehr dem 303 laut Google.:24:

  • Es ist ein RB 202, der RB 303 hat eine dynamische Auflagekrafteinstellung durch ein Rändelrad und Feder und eine Antiskating durch den neuen Schieber, wie es vorher nur ab RB 700 gab.

    Der RB 202 hat hingegen eine statische Auflagekrafteinstellung durch verschieben des Gewichtes alleine und den alten Schieber des Antiskating.

    LG Herbert



    Das Knistern der Platte wird durch Filterwirkung im Ohr des Analoghörers durch die Psyche nicht verarbeitet! Im Umkehrschluß...das fehlende Knistern der Digitaltechnik wird als Negativsignal wahrgenommen.X(

  • Achso, du hast ein neues Laufwerk gekauft.


    Ich warte jetzt mal bis Dienstag, dann rufe ich bei Herrn Wirth an. Bin eigentlich total zufrieden mit dem Laufwerk. Ich denke, es wird sich klären bzw reparieren lassen.


    Grüße

    Stefan

  • Ich habe ca 6cm Abstand von Teller zu Pulley. Hatte vorher weniger und jetzt wie erwähnt die 6cm. Ich dachte, es ändert vll das Problem mit dem Gleichlauf. Hatte anfangs zwei Finger Abstand.


    Gerade eingeschaltet, wieder die falsche Geschwindigkeit.


    Grüße

    Stefan