Acoustic Solid Thread

  • Das kann meine Frau auch schön "fliegend" verdrahten! 😅

    LG Herbert



    Das Knistern der Platte wird durch Filterwirkung im Ohr des Analoghörers durch die Psyche nicht verarbeitet! Im Umkehrschluß...das fehlende Knistern der Digitaltechnik wird als Negativsignal wahrgenommen.X(

  • Nö, mehr ist da aber wirklich nicht drin, oh ich hatte den Kühlkörper für den 78xx vergessen. Wie viel kostet das den?

    LG Herbert



    Das Knistern der Platte wird durch Filterwirkung im Ohr des Analoghörers durch die Psyche nicht verarbeitet! Im Umkehrschluß...das fehlende Knistern der Digitaltechnik wird als Negativsignal wahrgenommen.X(

  • Nicht jeder hat eben Zeit und Lust sich mit einem Selbstbau zu beschäftigen.


    Das Teil hat 60 Euro gekostet. Wenn es gar nichts taugt werde ich es überleben.

    Beste Grüße, Stephan

  • Das Schwierigste sind noch die Gehäuse. Vernünftig aussehende Gehäuse sind sehr schwer zu bekommen, und wenn, dann auch aus China. Und schon sind 20-25€ weg. Ringkerntrafos scheinen auch ein Weltmonopol im Land der aufgehenden Sonne zu sein.


    Die 60-90€, die man je nach Netzteil in China anlegen muss, sind im Teilekauf auch nicht so weit zu unterbieten, daß sich ein stundenlanger Selbstbau wirklich lohnt. Auch fliegende Verdrahtung will ja getan werden, löten, befestigen, Löcher in Gehäuse fräsen/bohren, vielleicht noch ein Voltmeter rein...


    Aber wenn Deine Frau sowas kann, dann steige doch mit ihrer Hilfe einfach in die Kleinserienproduktion ein! Günstige Netzteile dieser Art finden garantiert sofort ihre Abnehmer! ^^

  • Nicht soooo einfach das Ganze. Sobald das Wort Serie auftaucht kommt eine Behörde mit 20kg Papier um die Ecke das wahrheitsgemäß ausgefüllt werden muss. Bis du damit fertig bist bist fu in Rente, von der aber nicht mehr viel übrig ist, weil dein gesamtes Erspartes draufgegangen ist. :S

    Viele Grüße


    Jørg


    Bin AAA-Mitglied und höre damit. Meine kleine Plattensammlung seht ihr im Musiksammler.




  • Ja, natürlich kann ich das auch nicht für 60 € mithilfe meiner Frau anbieten, aber die heimische coronageplagte Produktion würde unterstützt.

    PS.: Wir wohnen ja im Epizentrum...;)

    ;).....Heinsberg!!!

    LG Herbert



    Das Knistern der Platte wird durch Filterwirkung im Ohr des Analoghörers durch die Psyche nicht verarbeitet! Im Umkehrschluß...das fehlende Knistern der Digitaltechnik wird als Negativsignal wahrgenommen.X(

  • Das sieht optisch und technisch sehr gut aus.

    LG Herbert



    Das Knistern der Platte wird durch Filterwirkung im Ohr des Analoghörers durch die Psyche nicht verarbeitet! Im Umkehrschluß...das fehlende Knistern der Digitaltechnik wird als Negativsignal wahrgenommen.X(

  • Ja, natürlich kann ich das auch nicht für 60 € mithilfe meiner Frau anbieten, aber die heimische coronageplagte Produktion würde unterstützt.

    PS.: Wir wohnen ja im Epizentrum...;)

    ;).....Heinsberg!!!

    Ich wohne - zum Glück - nicht in Heinsberg, kann es aber von hier aus (Kreis Aachen) schon recht deutlich sehen. Lass Dich nicht anstecken!

  • Das sieht optisch und technisch sehr gut aus.

    Ist es auch .

    Klanglich ist es ein deutliches Upgrade zu herkömmlichen Netzteilen . Insbesondere zu Schaltnetzteilen.

    ...und wie bereits erwähnt , lässt sich die klangliche Performance durch verbesserte Gleichrichtung und hochwertige Elkos (Mundorf MLytic) nochmals deutlich anheben.

  • Hallo zusammen,


    wenn man nicht basteln oder importieren will, Acoustic Solid bietet doch auch ein

    größeres Netzteil an. Hat bei meinem 111 Metall sich wirklich positiv ausgewirkt.

    Einfach Herrn Wirth fragen.

    Beste Grüße

    Jürgen

  • Könnte bitte mal jemand ein Bild des größeren Netzteils posten ? Danke

    Ich höre was, was du nicht siehst ....

    Ayon Spirit III mit KT150 / Düvel Bella Luna Diamante

    Acoustic Solid "Wood Round MPX" mit AT33Sa
    Linn Akurate DSM3/ Katalyst

  • hallo, hab das Laufwerk mittlerweile nicht mehr. Hat etwa die doppelte Grösse wie das serienmäßige. Ein Tip war von mir, zusätzlich einen alten Stelltrafo zu kaufen.

    Z.B. einen alten Grundig RT-3 kann man für ca. 50 € finden. Bringt wirklich was!

  • Hallo .

    In Verbindung mit dem originalen Schaltnetzteil , oder dem größeren AS Netzteil ?
    Worin siehst du den Vorteil eines Regel- Trenntrafos ?

    In der Trennung der Schutzerde ?

    Die Netzspannung selber sollte stabil aus der Steckdose kommen .

    Sollte es nur um die Trennung der Schutzerde gehen , würde ja auch ein reiner Trenntrafo reichen .?