Audio Exklusiv MC1a defekt ?

  • Hallo,


    betreibe ein Audio Exklusive MC1a an einen Transrotor Zet3 mit Jelco SA-750D von M.G. und habe folgendes Problem.


    Als ich die Haube des Transrotors heruntergenommen habe muss ich mit dieser das Tonarmgewicht erwischt haben und dieses verstellt haben, so das der Nadelträger fast auf der Platte geschliffen hat.


    Nur habe ich das leider nicht bemerkt 😳 und stattdessen den Fehler woanders gesucht 😣, erst nach 3-4 Schallplatten ist mir aufgefallen das die Nadel kurz vor dem brechen ist.


    Seitdem habe ich das Gefühl das die Schallplatten leicht verzerrt wiedergegeben werden, kann es sein das durch die Belastung der TA beschädigt wurde ? Die Nadel sieht noch gerade aus.


    Gruß Jörg

  • Vielleicht den Spanndraht überdehnt?


    Gruß

    Andreas

    Die Natur ist zwar nicht unfehlbar, doch hält sie stets an ihren Fehlern fest. (Saki)


    Optimist: "Geil, schon Mittwoch.",
    Pessimist: "Scheiße, erst Mittwoch.",
    Realist: "Noch 8252 Arbeitstage bis zur Rente."

  • Hallo Jörg, wenn der Nadelträger bei normaler Auflagekraft immer noch zu weit eintaucht ist der Draht überdehnt. Wie hoch war denn die AK?


    PS: ich dachte immer, dass eine Haube schützt... 🤔 :sorry:

    Viele Grüße


    Jörg


    Bin AAA-Mitglied und höre damit. Meine kleine Plattensammlung seht ihr im Musiksammler




  • 🤣 dachte ich eigentlich auch.


    Habe eine elektronische Waage die bis 5 Gramm geht, musste mehrmals am Gegengewicht drehen bis die Waage nicht mehr Max angezeigt hat.


    So wie es ausschaut taucht die Nadel nicht zu weit ein.


    Heute Mittag kommt ein Kumpel vorbei und soll sich die Sache mal anhören, meiner Meinung nach sind die Stimmen seit dem verzerrt und der Bass extrem stark.


    Gruß Jörg

  • Du solltest das System entweder zum Händler bringen oder zum Vertrieb schicken. Je nachdem, wo du es gekauft hast. Die können es checken und dann das weitere Vorgehen mit dir besprechen (Austausch, Reparatur).


    Gruß

    Rainer

    AAA - Mitglied ... und das ist auch gut so. :)

  • Hallo,


    wollte nur ein kurzes Update geben.


    Habe mit Andreas Schönberg telefoniert und warte auf einen Kostenvoranschlag!


    Nur ohne Plattenspieler geht es gar nicht und habe mir jetzt erstmal das Hana SL gekauft.

    Nach ca.7-8 Stunden muss ich sagen , das Hana SL ist klanglich und von der Auflösung her dem AE nicht unterlegen.


    Ein grosser vorteil ist auch, das Hana hat eine Ausgangsspannung von 0,5 mv gegenüber des AE von 0,34 mv und passt deshalb auch besser zu Mufi MX-Vynl.


    Noch von Vorteil ist, das Hana wiegt nur 5 Gramm, also muss das Gegengewicht vom Jelco SA-750D fast bis Anschlag nach vorne gedreht werden um die 2 Gramm auflagekraft zu erreichen.

    Kann also nicht mehr so schnell mit der Haube hängenbleiben 😂


    Bin begeistert 😁


    Gruß Jörg

    The post was edited 1 time, last by Lemy67 ().

  • Erstmal allen hier ein besinnliches Weihnachtsfest


    Hallo,


    habe heute mein Audio Exklusiv MC1a aus der Reparatur zurückbekommen und das vor den Feiertagen 👍


    Also gleich montiert und die Vorfreude war groß, doch was dann kam 😳


    Wenn ich die Nadel auf die Platte setzte rutscht Sie Richtung Dorn, nur wenn ich am Antiskating drehe bleibt die Nadel stehen und es kommt nur ein verzerrter Ton !


    Verstehe das nicht so ganz, als ich das System weggeschickt habe dachte ich, Ich hätte den Spandraht überdehnt. Der Ton war verzerrt und Ich habe es mit zu viel Gewicht betrieben durch mein Missgeschick.

    Aber die Nadel lief noch in der Rille.


    Der Händler wo ich das System in Reparatur hatte hat mir telefonisch versichert das das System völlig in Ordnung ist

    „ Cantilever und Diamantnadel im sehr guten Zustand

    Spulenkörper und Spandraht in Ordnung

    Die Gummidämpfung weist leichte Risse am äußeren Rand auf

    Kanaltrennung sehr gut

    Bei einer Auflagekraft von 1,8-2 Gramm wurden sehr gute Ergebnisse erzielt „


    Der Tonarm ist in Ordnung, Benz Micro Glider und Audio Technika VM760 laufen einwandfrei.


    Hat jemand von euch eine Ahnung was das Problem sein könnte ?


    Habe fast das Gefühl das das AE seinen Diamanten verloren hat, aber das schließe ich mal aus 😳


    Es war nicht bei AE in Reparatur die es nach Kanada geschickt hätten, sondern bei einem Nadelspezialisten hier im Lande.



    Grüße Jörg

  • hallo Jörg

    klingt wie Auflagekraft stimmt nicht, Nadel weg, Aufhängung futsch. Irgendetwas davon. Aber das ist so aus der Ferne schlecht feststellbar.

    Nadel kannst du mit einer Lupe oder sogar mit einem Foto versuchen zu kontrollieren, wenn du sie so nicht siehst. Aufhängung checken ist schwierig bis unmöglich. Ich würde beim Nadelmann erstmal anrufen und das Problem schildern. Notfalls muss es nochmal weg. Andere Variante wäre, dass einer aus dem Forum in der Nähe das Teil bei sich einmal probiert. Oder du sendest es jemanden zu.;)

    Aber versuch erstmal noch einmal in Ruhe. Alles durchchecken. Vielleicht hast etwas übersehen.

    Grüße

    Knut



    "In der CD isch ka Lebe drin."

  • Hallo Knut,


    danke für deine Antwort.


    Habe es jetzt zum 3 mal probiert da es mir keine Ruhe gelassen hat.


    Stimmt alles, Auflagekraft, Antiskating,Azimut und eingestellt mit Schön Schablone Typ 2.


    Warte mal ab was der Händler sagt, aber Ich gehe mal davon aus das es nochmal auf Reise geht.


    Grüße Jörg

  • wenn du dann nicht weiterkommst, kannst du dich ja nochmal melden. Aidas in Litauen ist bislang der günstigste und beste Retiper. Alle Ergebnisse waren bislang hervorragend. Zu schwer zu schlagenden Preisen. Saphir wie MC-2 ginge wahrscheinlich auch.

    Grüße

    Knut



    "In der CD isch ka Lebe drin."

  • Nach langem Suchen endlich eine Lupe gefunden.


    So wie das aussieht fehlt der Diamant 😂


    Jetzt beweise mal das das nicht mir passiert ist 😒


    Habe es weder fallen lassen noch irgendwas anderes, denke mal das ich es Retippen lassen muss und die Kosten dafür selber trage 🤬🤬


    Grüße Jörg

  • bist du jetzt ganz sicher? das ist weg das Ding? Denkbar ist vieles. Das die das Teil erstmal intensiv gereinigt haben, die Nadel kann sich schon lösen und fällt dann bei bester Gelegenheit ab. Vieles ist denkbar. Nützt jetzt aber nix. Frag doch ob sie das kostenlos wieder in Ordnung bringen. Du hast es ja auch nicht verursacht. Ansonsten kann ich den Service mit Aidas vermitteln. Per mail.

    Grüße

    Knut



    "In der CD isch ka Lebe drin."

  • Das AE ist wieder da, habe es von Aidas retippen lassen.

    Hört sich klasse an, super Arbeit.


    Da das AE schon ein Gewicht von 11 Gramm hat und das Jelco Heashell auch nochmal 13 Gramm auf die Waage bekommt, wäre meine Frage jetzt :


    Bringt mir ein leichteres Headshell was am Jelco 750D von M.G. oder ist das alles noch im Rahmen?

    Muss das Gegengewicht schon ziemlich weit nach hinten drehen um meine 2,1 Gramm zu bekommen.


    Das Pro-Ject Signature Headshell aus Carbon gefällt mir gut und hat nur 10 Gramm.


    Grüße, Jörg


  • Ich hatte mal ein 103 von AE. Erst kamen die Gewindehülsen oben aus dem System heraus. Das System wurde umgetauscht von A. Schönberg.

    Beim zweiten löste sich ebenfalls der Diamant vom Rubinnadelträger.

    Den Kauf rückgängig zu machen war kein Problem mit Herrn Schönberg. Das Verhalten war tadellos und so, wie ich mir das in diesem Falle vorgestellt hatte.

    Die Kommunikation mit und die Abwicklung durch Herrn Schönberg waren absolut tadellos!


    Gruß

    Michael