Naturholz vom Plattenspieler gerissen

  • Der Innenteil wird normalerweise auf einer CNC Fräse( oder auch normale Handoberfäse mit Schablone oder Anlaufring) gemacht. Schneiden wird nicht wirklich gut, da man ja in den Ecken einen kleinen Bereich nachträglich mit der Hand oder Stichsäge schneiden muss, aufgrund des Radiuses des Sägeblattes.

  • @ T.U.F.K.A.U. : bei deinen schlimmen Erfahrungen mit Schreinern wird es Zeit, dass Du mal auf einen "Richtigen" stößt... davon gibt es durchaus einige! ;-)


    ratfink : im Prinzip schon richtig... bei einer durchschnittlichen Zargenhöhe von 10cm wird der Tipp mit der Oberfräse aber schon mal nicht umzusetzen sein. Und eine CNC hat nunmal nicht jeder....

    Persönlich würde ich den Innenteil(wenn ich keine CNC hätte) zunächst mit der Stichsäge ausschneiden und dann per Schablone und Anlaufring den Innenteil mittels Schleifaufsatz an der Tischfräse aushöhlen. Dabei bleibt ein relativ kleiner Radius in den Ecken stehen der bei Zargen in der Regel vollkommen unkritisch ist.


    schönen Tag

    Andreas

    gewerblicher Teilnehmer, alles aus Holz für die Musikwiedergabe und noch etwas mehr; hier im Forum aber ausschließlich in Sachen Hobby unterwegs !

  • Hallo zusammen,


    ratfink : manchmal geht es weniger um die Sichtweise als um die praktische Umsetzbarkeit.


    T.U.F.K.A.U. : dann erschrecken mich deine Äußerungen eigentlich noch mehr.


    Aber ich denke wir brauchen uns darüber nicht streitbar zu zeigen denn im Grunde weiß der TE was er wissen wollte.


    schönen Abend

    Andreas

    gewerblicher Teilnehmer, alles aus Holz für die Musikwiedergabe und noch etwas mehr; hier im Forum aber ausschließlich in Sachen Hobby unterwegs !

  • moin zusammen


    frage:

    was ist der unterschied zwischen einem beamten und einem stück holz?

    Antwort:

    holz arbeitet immer!


    sorry das konnte ich mir nicht verkneifen


    nur zur Verdeutlichung weshalb in der breite die 2mm luft zum schiefer nicht gereicht haben

    http://www.hobaag.de/docs/archiv/holz_arbeitet.htm

    das Brett müsste also nicht nur gerissen sein sondern auch ziemlich rund geworden sein

    radialer und tangentialer schwund sind unterschiedlich.

  • Mal ein Tipp vom Holzmensch!!!


    Also Holz arbeitet immer , wie schon vorne erwähnt!!

    Die Schwundmaße lt. Fachlehrbuch sind:

    Längs der Holzfaser - 0,1-1%

    Radial zu den Jahresringen - 5%

    Tangential zu den "Jahren" - 10%

    Die Prozentangaben beziehen sich auf die Größenverhältnisse!!

    Nun wisst Ihr warum ein Brett "rund" wird und der Tischler immer eine rechte und Linke Brettseite definiert -----rechte Seite zeigt zum Kern / linke zum Splint oder Rinde des Stammes. daraus folgt, das die rechte Seite rund wird und die linke hohl!

    Somit sollte bei konstruktiv maßhaltigen Bauteilen immer aus mehreren Holzteilen verleimt werden!!

    Je kleiner die Einzelteile, je genauer die Maßhaltigkeit!


    Beim verleimen immer darauf achten , Kern an Kern und Splint an Splint zu leimen!!!!

    Dadurch heben sich die inneren Kräfte weitestgehens auf.


    Bernd !

    So schön wie du deine Zarge gebaut hast, ich glaube das rührt von mehreren Faktoren her!

    Während der Heizperiode ist es in geschlossenen Räumen einfach zu trocken !

    zweitens ist eine "Ein-Stück-Lösung " einfach nicht geeignet!


    Wenn du mich fragst, ich würde an dein Chassis nichts mit ausflicken machen, denn an der anderen Seite droht das gleiche!!


    Schneide die Zarge auf der Kreissäge auf!!-- hört sich brutal an ist aber die einzige fachlich richtige herangehensweise!!

    Nimm aus der Mitte ein Stück von zB. 30 mm heraus-- Sägeschnitt beachten!!--
    Nun wo du zwei Hälften hast , machst du einen Einleimer in die Lücke!!

    Wenn dieser ausgehärtet ist, dann kannst du die Kontur bei arbeiten

    Vielleicht nun ein wenig "Übermaß " mit berücksichtigen, damit dir nächsten Winter nicht das gleiche noch einmal passiert!!

    So und nun wüsche ich dir gaaaaanzzz viel Erfolg!!!


    Ahoi



    Jürgen

    Alles was Spaß macht ist entweder "unmoralisch","macht dick" oder ist "zu teuer!!!"

    (War da etwa Haschisch in dem Schokoladenei)