ACAPELLA Lautsprecher - Eure Erfahrungen...

  • Moin Horst,

    mein Raum ist ca. 20qm. Ich höre mit AudioNet Vv und Octave Endverstärker.

    Grüße

    Keki

    Hallo Keki


    Kannst du uns vielleicht ein paar Fotos von deiner Anlage mit den Acapella zeigen?


    Viele Grüße

    Jörg

    ________________________________________
    Transrotor Leonardo 25/60 M mit TMD
    Tonarm Transrotor 9.1 und Benz Ruby Openair

    Acousence mu-se + Acousence pre-dac-reference

    Euphony mit Stylus Musikplayer

    Innous Phönix Audiophiler Switch
    Abacus 5 X

  • Hallo Keki

    Es gehört zwar nicht in diesen Thread aber hier ist mal ein aktuelles Foto von meiner Anlage, analog spielt leider im Moment keine große Rolle mehr.

    9DB6D247-4C6C-4174-B737-9B290D84E4BA.jpg


    Transrotor Leonardo TMD

    Acousence mu-se + Acousence dac-pre reference

    Innous Switch

    Aktive Lautsprecher Abacus 5X


    Viele Grüße

    Jörg

    ________________________________________
    Transrotor Leonardo 25/60 M mit TMD
    Tonarm Transrotor 9.1 und Benz Ruby Openair

    Acousence mu-se + Acousence pre-dac-reference

    Euphony mit Stylus Musikplayer

    Innous Phönix Audiophiler Switch
    Abacus 5 X

  • Hi Jörg,

    Sieht ja chic aus. Aber warum leider kein analog mehr ? Wenn du das für dich so entschieden hast, ist es doch völlig Ok. Ich guck mal ob ich das hin bekomme ein Foto rein zu stellen wenn die Acapellas da sind.

    Grüße

    Keki

  • Hi Jörg,

    Sieht ja chic aus. Aber warum leider kein analog mehr ?

    Hi Keki

    Seit ich den dac und die mu-se von Acousence habe hat der Transrotor seine klanglichen Vorteile verloren. Zu Beginn meiner digitalen Reise klang Analog immer noch besser.

    Aber mit zunehmenden Investitionen hat sich das umgekehrt.

    Möchte hier aber keine Diskussion lostreten, entscheidend ist die Arbeit im Tonstudio.


    Viele Grüße

    Jörg

    ________________________________________
    Transrotor Leonardo 25/60 M mit TMD
    Tonarm Transrotor 9.1 und Benz Ruby Openair

    Acousence mu-se + Acousence pre-dac-reference

    Euphony mit Stylus Musikplayer

    Innous Phönix Audiophiler Switch
    Abacus 5 X

  • Hallo Jörg,

    habe es nach einigen versuchen doch noch geschafft ein Bild einzustellen.

    Die Acapellas habe ich seit Montag.

    Mein erster höreindruck war solala.

    Aber mit jedem Tag und Stunde um Stunde wurde es besser. Ach was sage ich, es wurde viel besser. Die Ls um cm und mm verrückt, die dicken Füße weg und durch Spikes an den Boden angekoppelt. Ehrlich gesagt hat es vier Tage gebraucht um erst mal den Dynaudioklang aus dem Kopf zu bekommen um mich auf die Acapellas einzulassen. Denn die Dyns waren Jahre lang meine Referenz. Ich habe bis 20 K wirklich viele Ls in meinem Hörraum kommen und gehen gehört. Aber seit gestern steht für mich fest, das die Acapellas bleiben werden. Sie machen einfach süchtig. Kannst du mir mal ein paar Infos zu deinen Acousence Geräten inkl. Preise zukommen lassen ? Im Netz habe ich da echt nicht viel gefunden und schon gar keine Preise. Die verkaufen wohl nur an Händler. Mich interessiert eigendlich erst mal nur das Laufwerk so wie du es bei dir stehen hast. Einen pre mit eingebautem dac von Audionet habe ich ja schon.

    Gruß Keki94C9737C-87ED-41BC-8D3E-B1C0B5FB168D.jpg

  • Hallo Jörg,

    bekomme ich noch eine Antwort ?

    Hallo

    Ich habe dir schon vor 4 Tagen 2 Nachrichten an deine Pinnwand geschrieben.


    VG

    Jörg

    ________________________________________
    Transrotor Leonardo 25/60 M mit TMD
    Tonarm Transrotor 9.1 und Benz Ruby Openair

    Acousence mu-se + Acousence pre-dac-reference

    Euphony mit Stylus Musikplayer

    Innous Phönix Audiophiler Switch
    Abacus 5 X