Is Vinyl Electric?

  • Sampler -> Compost Records..... Compost100

    Munich rules

    Michael Reinboths Into Somethin’Nächte im Muffat Café waren legendär.


    das ist drauf.....

    auf meiner ist mehr drauf 8o

    compost.jpg

    (Achtung! Foto enthält versteckte Werbung für den "grünen Punkt")

    die Vorlage war tatsächlich grün

    [IMG:https://img.discogs.com/GSv2Y6…-1367376007-2743.jpeg.jpg]


    Grüße

    Jörg

  • 8o


    Ich hab noch die FACT zwar damals zeitgemäß nur auf CD ergattert, aber es prangt noch das Preisschild vom Last Chance in Dortmund drauf (geiler Laden !). Unser Highlight auf der Scheibe damals:




    Grüssle Henner


    edit:


    Tja - das macht mich nachdenken...


    Ich hatte es schon damals befürchtet, Techno war immer ein Füllhorn sprudelnder neuer Ideen - aber irgendwie auch genau so kurzlebig wie kreativ.

    Carl Cox war sicher ein Genre-Künstler, der auch Qualitäten eines Musikers mitbrachte - allein seine Bühnenperformance - mit 3 Drehern aufzulegen war schon ne Nummer.


    Wegen eben dieser Qualität hat dieser Mix wohl auch in meiner Sammlung einen festen Platz gefunden, aber vieles Anderes, was damals rund lief, eben nicht und wenn ich mir das heute nochmal auf youtube anschaue, sind einige der 90er Technoprodukte schlicht nicht zeitlos.




    Grüssle Henner

    Mitglied der AAA


    DON`T PANIC

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von defektzero ()

  • und wenn ich mir das heute nochmal auf youtube anschaue, sind einige der 90er Technoprodukte schlicht nicht zeitlos.

    da hast Du wohl recht, es war aber zu der Hochzeit auch ein riesiger Output an "Neuem", was es dann wiederum ein wenig belanglos machte.....

    Wie das bei Musik so ist, bleiben einem dann doch entweder nur die besten Stücke in Erinnerung oder eben die, mit denen man besondere Erlebnisse verbindet.....


    hier noch eins, was für mich "beides" verbindet:



    VG

    Sascha

  • Hallo Jörg,


    wollte nicht zu arg rumjammern ^^, aber einige komerziellere Auswüchse des 90er Jahre Techno sind für mich schon recht schnell verblasst.


    Natürlich gab es auch damals löbliche Ausnahmen, wie z.B. Laurent Garnier und eben solche werden mit dem abebben des Kommerz-Rave auch wieder zahlreicher oder auch wieder vordergründiger?


    Grüssle Henner

  • Urlaub in Polen?



    Es geschah im Jahre 2009, als ich von meinen Hipster-Kumpels in Siegens letzten Club mit Undergroundambitionen gezerrt wurde und zwar zu einem Konzert der Band "Urlaub in Polen".


    Ich wußte nicht so recht, was mich da erwarten sollte, rechnete aber vorsichtshalber mit einem Punkdesaster aller übelster Kajüte. Vermutlich ein Haufen schlecht tätowierter Instrumentaldilletanten, die hackedicht auf der Bühne herumpurzeln, um sich dabei unsäglicher Dichtkunst zu bedienen.


    Aber weit gefehlt - es gab damals noch positive Überraschungen im Leben! Was ich erlebte war ein fantastisches Konzert zweier virtuoser Herren aus Köln mit einem liebevoll gedengelten Backing-Video - anläßlich der veröffentlichung der neuen Scheibe "Liquid".




    Der schwerpunkt lag an diesem Abend für mich klar beim Thema "Elektro" auch wenn sich der Stilmix nicht so klar umreißen läßt.

    Ich war jedenfalls begeistert, kaufte den kompletten Backkatalog gleich mit und zwar brav auf CD und ich weiß nicht mehr ob kein Vinyl vorrätig war, oder ich berechtigte Bedenken hatte, dieses heil durch die Nacht zu bringen 8o Ich habe diesen Kauf jedenfalls nie bereut und die besagte Liquid lief viel bei mir...


    Wie komme ich nun 9 Jahre später darauf? Eben entecke ich beim Schmökern, das die Herren sich 2011 aufgelöst hatten, um dan letztes Jahr nochmal in diesem besagten Club aufzutreten. Folgendes Video ist von sehr mäßiger Qualität, fängt aber die Atmosphäre dort ganz authentisch ein:



    Möglicher Weise gibt es eine Veröffentlichung in Bälde? Schaun mer mal...


    Obwohl die Produktionen wohl eher nicht sehr kostspielig waren sind sie meist gut bis sehr gut gemacht und tönen mit großem Spassfaktor von der CD .


    Die "Liquid" gibts auch auf Vinyl - kann ich aber nix zu sagen. Evtl. einer von euch?



    Grüssle Henner

  • Big - Beat


    Hier noch etwas vom Nummerboy aus Hausnummer: 8

    Seit dem Vinylboom mittlerweile auch in der Rille erhältlich.


    Wo die Schläge groovy bis an das äußerste Ende der Hirnrinde vordringen und bei mach einem die Synapsen im Takt Beifall klatschen und sich neu verknüpfen.


    Die Inspiration der Jazz - die Rosinen aufblasen und die Falten, Ecken und Kanten ein wenig glattbügeln und wie gehabt: eigene Wege gehen . . . . . doch das war so um Ende des letzten Jahrtausends mit diesen fröhlichen elektronischen Synapsen-Schubsern und -Schüttlern, gemixt zum bigbeat in einer großen Portion Rock.




    Der Mann der Inspiration war der geniale Schlagwerker Herr Gene Krupa, hier in kleiner Besetzung:

    (für die, die ihn noch nie gesehen und gehört haben - sozusagen als Zwischenspiel)





    Zur Dernière schob ich einfach mal "diese" rein:

    (lol - konnte die oben kaum noch hören)






    - munter weitermachen -

    Richie