Is Vinyl Electric?

  • Sollen wir den Thread unbenennen:?:


    Ihr seid echt schon ´ne Weile :off: aber alles 8)


    Die schweineteure (Neupreis im Laden um 40,- DM) Yggdrasil hatte ich damals auch neu gekauft. Wie überflüssig ist denn die bitteschön. Zum Glück limitiert und schnell vergriffen. Somit konnte ich mich kaum ein Jahr später gewinnbringend davon trennen.:)

    Nach dieser Erfahrung liess ich die neue Seething 1990 auch nicht im Laden stehen. Denn eines war klar, wenn die Kacke sein sollte, könnte ich sie in nicht zu ferner Zukunft mit sattem Plus verticken. :DMission accomplished.


    Die Nada! habe ich auch schon ´ne Weile nicht gehört. Geiles Teil im embossed Sleeve. ;)


    Angeregt durch die Vorseite kommt aber erstmal der Rodney zum Zuge.

    Gerade gefunden: Live in der Zeche Bochum, Januar 1987



    Bin mir ziemlich sicher, dass es ein Freitag war und nachdem der doch sehr laute Pfeifton in den Ohren bis Montagmorgen nicht verschwinden wollte, bin ich zum HNO --> gab Infusionen. :huh:

    Seitdem immer mit Gehörschutz zum Konzert. :thumbup:

    Ciao

    Alex

    "... when something slips through your fingers/You know how precious it is/
    Well you reach the point where you know/It's only your second skin.." (Mark Burgess)

  • Die schweineteure (Neupreis im Laden um 40,- DM) Yggdrasil hatte ich damals auch neu gekauft. Wie überflüssig ist denn die bitteschön. Zum Glück limitiert und schnell vergriffen. Somit konnte ich mich kaum ein Jahr später gewinnbringend davon trennen.:)

    Die Pressung meinten wir nicht.

    Die handmade konnte nur direkt bei Patrick bestellt werden.

    Ich würde deine Volksausgabe gerne übernehmen, heute ist die nicht mehr zu teuer.


    Maschinenrepublik

    Nö, habe ich selbst, müsste auch das Konzert im Zwischenfall gewesen sein wo ich war. Deswegen behalte ich die Sache

    Music is magick, a religious phenomena, that short circuits control through human response. Let's go out of control. Experience without dogma... A morality of anti-cult. The ritus of youth. Our alchemical human heritage...(Genesis P-Orridge)

  • Ich bleibe mal elektronisch und bei der Weltenschlange, Current 93/HÖH - "Island" Durtro 006 von 1991. Das ist so'n Tonträger wo man auch die CD braucht, reinlegen und laufen lassen. Der Tibet hat mal irgendwo erzählt, er hat immer gepennt, Hilmarson hat gefummelt und wenn er was brauchbares zusammengefrickelt hatte, wurde Tibet geweckt und musste singen. Herausgekommen ist ein unheimlich dichtes Amalgam, ein akustisches Stück Island.



    Das ist das Current 93 Stück wo gegen ende im Hintergrund die junge Gudmundsdóttir zu hören ist.



    Hier finde ich die Steigerung klasse, man erwartet gegen ende wirklich das die Katla ausbricht... 😉

    vriendelijke groeten aan de fatbike rijder :)

  • Ich bleibe mal elektronisch und bei der Weltenschlange, Current 93/HÖH - "Island" Durtro 006 von 1991. Das ist so'n Tonträger wo man auch die CD braucht, reinlegen und laufen lassen. Der Tibet hat mal irgendwo erzählt, er hat immer gepennt, Hilmarson hat gefummelt und wenn er was brauchbares zusammengefrickelt hatte, wurde Tibet geweckt und musste singen. Herausgekommen ist ein unheimlich dichtes Amalgam, ein akustisches Stück Island.

    Eines meine All Time C93 Favorites :thumbup:

    Alleine wegen der zig Bonus Tracks ist die CD zu Empfehlen.

    Ich meine das David im Zillo damals sagte das das Album "eine Mischung aus Island und Schlaf" ist.


    Das Vinyl will ich trotzdem irgendwann mal haben 8)

    Music is magick, a religious phenomena, that short circuits control through human response. Let's go out of control. Experience without dogma... A morality of anti-cult. The ritus of youth. Our alchemical human heritage...(Genesis P-Orridge)

  • Also meine "Island"-CD ist nicht mehr abspielbar und meine komplette C93-Vinyl-Sammlung hatte ich Mitte der 90er für viel zu wenig Geld wieder verkauft, weil ich den Tibet nicht mehr leiden konnte... die "Island" bereue ich allerdings wirklich und schaut Euch mal die Preise bei Discogs dafür an ;( Der damalige Käufer ist dann der Inhaber eines bekannten Labels geworden und freut sich heute noch ein Loch in den Bauch, weil ich die Platten damals so günstig abgegeben habe, wie er mir erst kürzlichst mitgeteilt hat ;( Von der "Island" wird es ja aus rechtlichen Gründen bzw. wegen der "Eisprinzessin" wohl auch nie eine Neuauflage geben ;(

  • Ich hab Glück, meine hat keinen Disc Rot. Die Preise für das Vinyl sind absurd und ich kann mir denken, dass die Verehrer der Eisprinzessin die Preise hochgetrieben haben. Die CD ist aber gelegentlich in der Bucht...

    vriendelijke groeten aan de fatbike rijder :)

  • Ich bin bei der Midgardschlange geblieben, Nurse With Wound - "Rock'n Roll Station", United Diaries CD 039 von 1994. Ich hab die Original CD, es gibt aber ein Vinyl Rerelease auf Beta-Lactam Ring Recordings von 2006, das ist aber nicht mehr bezahlbar. Musikalisch ist es abstrus, treibend...ein irgendwie unbeschreiblicher Trip und eben Nurse With Wound. Jacks Bicycle is Music to my Ears... :thumbup:



    vriendelijke groeten aan de fatbike rijder :)

  • Auch wenn Death in June hier wohl eher off Topic sind, so mag ich die Musik auch.

    Beim WGT 2000 konnten sie leider nicht mehr auftreten, weil die Security dann fehlte.

    Leider spielen sie mit nicht ganz astreinen Symbolen und das wurde dann leider auch falsch verstanden. Wer Bescheid weiß, was 2000 beim WGT passierte, kann sich denken, warum...

  • Hallo,

    ja, die Diskussion hätte wirklich eher in den "Absonderlich"-Thread gepasst. Aber nun: Six(th) Comm waren immer eher elektronisch.

    Ich war natürlich seinerzeit auch einer dieser Jäger und Sammler und so habe ich eine "Winter Sadness" Box, die damals glaube ich mit 40 Pfund der absolute Schnapper war. Aber bei dem damaligen Label Eyas Media und auch bei Patrick selber war das mit der Lieferbereitschaft nicht so einfach. Auf die Box hatte ich über 1,5 Jahre gewartet und - damals gab es noch kein E-Mail oder Internet - habe da zahlreiche Briefe und Postkarten hingeschickt. Irgendwann hatte ich mich dann mal mit dem damals dürftigen Schulenglischkenntnissen getraut, dort anzurufen. Kurz danach kam dann die Box. Des Weiteren ist meine "Fruits 45" auf einem Label signiert. Ich fand die musikalisch immer echt gut, aber Aswynn's "Gesang" kann einem schon auf den Zeiger gehen.

    Die Seething wurde damals in Ecki Stiegs Grenzwellen vorgestellt und die musste ich natürlich haben. Hatte unglaubliche 59 DM bei Normal Records (die hatten damals einen sensationellen Mail Order) gekostet. Ein Kumpel von mir hat vier Stück davon und hat sie gerahmt an der Wand hängen (also die handbemalten Rückseiten).


    Die letztjährigen Live-Auftritte von Sixth Comm hatte ich mir nicht mehr gegeben - was man so auf Youtube sieht, ist das auch eher auf der peinlichen Seite abzuheften. Nichtsdestotrotz kann der Knabe schon singen. Das hatte ich auch schon 1994 live festgestellt, wo er aber leider nur 4 - 5 Stücke gesungen hatte und dann mit dem dämlichen Getrommel angefangen hatte. Auf den vorherigen Touren hatte er immer noch abgelehnt, zu singen.


    Ja, das ewige Wiederkäuen und Neuaufnehmen der alten, aus seiner Feder stammenden Di6-Klassiker finde ich auch nicht so toll, aber von irgendwas muss der ja auch leben.


    Und wer C93 "Island" toll findet, soll sich dann mal - soweit noch nicht bekannt - das Hypnopazuzu Album anhören - hatte ich vor ein paar Jahren hier auch gepostet. Ich hatte neulich gelesen, dass evtl. eine Fortsetzung geplant sei.

    Gruß,

    Andreas

  • Electric?


    Various - Sowas von egal (German Synth Wave Underground ´80-´85)



    Eigentlich nur gekauft wegen eben Sentimental - die 7" ist schon ewig nicht mehr für zweistellige Preise zu bekommen und Hoffnung und Psyche, aber das Teil kann man getrost komplett durchhören.

    Ciao

    Alex

    "... when something slips through your fingers/You know how precious it is/
    Well you reach the point where you know/It's only your second skin.." (Mark Burgess)

  • Bei mir läuft grad 'ne 12 Zoll, Esplendor Geometrico - "Moscú Está Helado" auf dem mir ansonsten unbekanntem spanischen Label Star Whores Records von 2004. Einmal ist das Original von EG drauf und der Rest sind ReMixe von The Hacker, Potuznik, vom Labeleigner Alek Stark selber ist auch einer dabei. Die ReMixe sind so lala, an's Original reicht keiner, aber es ist kurzweilig anzuhören.


    Übersetzt heißt es wohl soviel wie, in Moskau isses schweinekalt...



    vriendelijke groeten aan de fatbike rijder :)

  • Various - Sowas von egal (German Synth Wave Underground ´80-´85)

    Oh, da ist ja auch Stuttgart Schwarz drauf :thumbup: Die war damals auch sehr gesucht als es die nur auf der Kabelbrand 7" gab.

    Leider geht mir solche Mucke sehr schnell auf den Sack und ich kann das nur in geringen Dosen, also Stückweise hören

    Music is magick, a religious phenomena, that short circuits control through human response. Let's go out of control. Experience without dogma... A morality of anti-cult. The ritus of youth. Our alchemical human heritage...(Genesis P-Orridge)

  • Bei mir läuft grad 'ne 12 Zoll, Esplendor Geometrico - "Moscú Está Helado" auf dem mir ansonsten unbekanntem spanischen Label Star Whores Records von 2004.

    Bei denen ist es das Selbe || Nur in geringen Dosen bis gar nicht.

    Wobei Moscu..... natürlich sehr geil ist

    Music is magick, a religious phenomena, that short circuits control through human response. Let's go out of control. Experience without dogma... A morality of anti-cult. The ritus of youth. Our alchemical human heritage...(Genesis P-Orridge)

  • ...

    Wobei Moscu..... natürlich sehr geil ist

    Wobei man dann eigentlich auf Fix Planet! von AtaTak zurückgreifen sollte. ;)

    MMn eine sehr gelungene Compilation auf der sich auch das tolle I feel so bad der Man Ray Band befindet. Dies war ein "one time spin-off" von Devo.

    "... when something slips through your fingers/You know how precious it is/
    Well you reach the point where you know/It's only your second skin.." (Mark Burgess)

  • Wobei man dann eigentlich auf Fix Planet! von AtaTak zurückgreifen sollte. ;)

    MMn eine sehr gelungene Compilation auf der sich auch das tolle I feel so bad der Man Ray Band befindet. Dies war ein "one time spin-off" von Devo.

    Fürs Geld musikalisch für mich sehr,sehr uninteressant, einzig EG wäre für mich ein Kaufgrund.

    Das bekomme ich irgendwann auch günstiger ohne nerviges Beiwerk :P

    Music is magick, a religious phenomena, that short circuits control through human response. Let's go out of control. Experience without dogma... A morality of anti-cult. The ritus of youth. Our alchemical human heritage...(Genesis P-Orridge)

  • Ich habe von EG noch die beiden Vinyl On Demand-Boxen mit 6 LPs und 2 Singles, wo das auch mit drauf ist und mir völlig reicht ;) Die ganzen Originale aus den 80ern und die CDs aus den 90ern habe ich alle wieder verkauft und wenn ich ehrlich bin, weiß ich auch nicht, wenn ich die Boxen wieder mal hören sollte :/