Schallplatten - digitale Master - Auflösung

  • Bandmaschinen sind auch nicht das Gelbe vom Ei, denn sie fügen K2 und K3 hinzu, haben magnetische Hystereseffekte, Rauschen, Gleichlauf. Wenn auch alles recht gering und subjektiv sehr gut wiedergebend. Den perfekten Tonträger hat man noch nicht erfunden.

    HD-Digital hat gegenüber dem Band aber deutlich bei der Nachteilsituation von Digital an sich aufgeholt. Daher sehen sich die Studios nicht genötigt, noch länger analoge Bandtechnik zu nutzen.

  • Zum Mastern sind Bandmaschinen ja super.

    Nur, wie gesagt, bei Mehrspurproduktionen umständlich.

    Konzerte aufnehmen mit Bandmaschinen oder Live-Situationen im Studio, kein Problem.

    Ich würde mich nie von meinen Maschinen trennen.

    Im Gegenteil, hätte noch gerne die neue rein mechanische Metaxas für unterwegs. :)

    Ich gehen nur leider davon aus, dass die sehr teuer wird.


    Und allgemein: Wir sind hier im Analog-Forum und führen Diskussionen darüber, warum man besser auf LPs und Tonband verzichten sollte. Ist doch irgendwie krank, oder?


    Gruß

    Markus

    Das große Geweine ist Himmelserlösung, Regen der Seele

    The post was edited 1 time, last by Markus Berzborn ().

  • Den perfekten Tonträger hat man noch nicht erfunden.

    Dem ist nicht viel hinzuzufügen, außer vielleicht, dass Bandmaschinen mit den entsprechenden Konserven schon die Extraklasse sind. Und, dass Technik nie perfekt ist. Sonst gebe es keine Entwicklung mehr und der perfekte Status Quo müsste bis in alle Ewigkeit reproduziert werden. Das ist auch das Verhängnis in der Lüge der Musikindustrie vom perfekten Tonträger CD seit dem Start Anfang der 80er Jahre bis heute. Die logische Konsequenz dieses zur Perfektion erklärten Tonträgers ist es nämlich, ihn deshalb bis zum Sank-Nimmerleinstag produzieren zu müssen.


    Wir sind hier im Analog-Forum und führen Diskussionen darüber, warum man besser auf LPs und Tonband verzichten sollte. Ist doch irgendwie krank, oder?

    Etwas Wissen darüber, warum man lieber LPs und Band (wohl dem, der welche hat) hört, schadet nicht.


    Viele Grüße - Frank

  • Etwas Wissen darüber, warum man lieber LPs und Band (wohl dem, der welche hat) hört, schadet nicht.

    Die Frage muss sich jeder natürlich selbst beantworten.


    Bei mir ist es ganz einfach: Ich bin damit aufgewachsen und sehe keinen Grund, etwas daran zu ändern. :)

    Ich bin sowieso ein konservativer Mensch außer in der Musik.

    Für mich hätte auch meinetwegen die Autoentwicklung 1980 aufhören können, hätte ich keine Probleme mit. :)


    Gruß

    Markus

    Das große Geweine ist Himmelserlösung, Regen der Seele

  • kann man sagen das man, wenn man heute eine Schallplatte kauft, im Prinzip die High-Res-Variante auf Vinyl kauft?

    Nein, sofern Du mit High-Res-Variante eine Platte von einem digitalen high Resolution Master meinst. Es gibt auch rein analoge Produktionen. Du musst Dich bei jeder Platte einzeln darüber informieren, wie die Aufnahme/Platte entstand. Wenn das nicht möglich ist, würde ich die Platte nicht kaufen.


    Viele Grüße - Frank

  • Und es gibt Platten von digitalem nicht hochauflösendem Master.


    Quote

    Du musst Dich bei jeder Platte einzeln darüber informieren, wie die Aufnahme/Platte entstand.


    Das ist doch völlig praxisfremd. Wie soll das gehen? Für jedes Label eine Telefonnummer herausfinden und da anrufen? Und dann ist mit höchster Wahrscheinlichkeit jemand am Apparat, der es selbst nicht weiß.


    Gruß

    Markus

    Das große Geweine ist Himmelserlösung, Regen der Seele

  • Das ist doch völlig praxisfremd. Wie soll das gehen? Für jedes Label eine Telefonnummer herausfinden und da anrufen?

    Sorry, wenn das nicht irgendwo dokumentiert ist, sei es auf dem Cover oder auf der Webseite des Labels, dann kaufe ich nichts. So einfach ist das. Die wollen schließlich mein Geld und ich bin doch kein Junkie...


    Viele Grüße - Frank

  • Deswegen mach ich's so wie bisher..

    ...kaufen was mir zusagt.

    Viele Grüße


    Jørg


    Bin AAA-Mitglied und höre damit. Meine kleine Plattensammlung seht ihr im Musiksammler.

    Bei DISCOGS ist die Sammlung in Arbeit.




  • Sorry, wenn das nicht irgendwo dokumentiert ist, sei es auf dem Cover oder auf der Webseite des Labels, dann kaufe ich nichts.

    Diese Konsequenz ist schon erstaunlich.

    OK, wenn Du das so siehst und hältst.

    Aber für mich wäre das nichts. Ich lege mir nicht gerne Einschränkungen auf, auch keine selbst ausgedachten. Das ist mir zu dogmatisch.


    Gruß

    Markus

    Das große Geweine ist Himmelserlösung, Regen der Seele

  • Wenn ich das jetzt durchdenke frage ich mich bei aktuellen Platten, wo denn überhaupt noch Vinyl im Vorteil ist? Im Grunde genommen doch nur noch bei alten Originalen und bei auch heute noch analog gemasterten Platten... Alles andere kann ich mir doch genausogut als High-Res Download zulegen.

    Ich habe heute eine Sendung von JPC bekommen. Zu allen drei gelieferten Scheiben gibt es einen High-Red download, bei einer liegt sogar ein Voucher für den High-Red download bei...

    Zumindest wurde dieser auch von Pauler produziert und bei Pallas gepresst.

  • Im Grunde genommen doch nur noch bei alten Originalen und bei auch heute noch analog gemasterten Platten... Alles andere kann ich mir doch genausogut als High-Res Download zulegen.

    Ist genau meine persönliche Einstellung zu der Sache. Wobei "nur" eine ganze Menge ist. Ich höre fast nur Platten (Klassik) aus den 60er und 70er Jahren.


    Viele Grüße - Frank