• Hallo zusammen,


    die neue Ausgabe der "analog" wird diese Woche ausgeliefert. Unser Chefredakteur Dr. Thomas Senft lag, wie so viele andere Menschen in diesem Frühjahr auch, zwei Wochen mit der Grippe flach, weshalb es eine entsprechende Verzögerung im Ablauf gab. Auch in der Druckerei gab es noch eine kleine Verzögerung. Ich bitte diese zu entschuldigen.


    Gruß

    Rainer

    AAA - Mitglied ... und das ist auch gut so. :)

  • Dann gibt es doch bestimmt schon eine Inhaltsangabe zur Vorfreudeoptimierung?


    Grüße

    Thomas

    Bleibe gesund, lebe lang, stirb schnell.

    Nimm das Leben nicht so ernst, Du kommst sowieso nicht lebend da raus!

  • Noch ein Artikelchen von mir über Vintage Receiver ist drin. Handelt von den "Receiver Wars" in den 70ern, die unter dem Motto "bigger is better" liefen....


    Gruß


    Andreas

    AAA Member mit Unmengen an altem Geraffel

  • Das Heft 01.18 ist heute angekommen. Gleich mal reinblättern...


    Grüße

    Thomas

    Bleibe gesund, lebe lang, stirb schnell.

    Nimm das Leben nicht so ernst, Du kommst sowieso nicht lebend da raus!

  • Ich finde das Heft mal wieder richtig toll. Der Bericht über die Bauer Studios, sowie die Neil Young Rezension sind sehr lesenswert. Auch das Vorwort von Dr. Senft finde ich sehr gelungen. Herzlichen Dank!

  • Mein Heft ist noch nicht angekommen.

    ...ach so, deshalb stand bei meinem "Jörg K" vorne drauf. Hab mich schon gewundert... ;-)


    Grüße

    Thomas

    Bleibe gesund, lebe lang, stirb schnell.

    Nimm das Leben nicht so ernst, Du kommst sowieso nicht lebend da raus!

  • Hallo zusammen,

    in meinem Artikel über die Bauer Studios ist mir ein gravierender Fehler unterlaufen. Versehentlich habe ich zwei Namen verwechselt. Anstatt "Lehmann Audio" habe ich "Lindemann Audio" geschrieben. Das ist mir sehr unangenehm und peinlich. Ich werde es in der nächsten Ausgabe - analog 2/18 - richtig stellen.


    Beste Grüße

    Michael

    Grüsse aus Neuwied :thumbup:
    Michael

    AAA-Mitglied
    Anlage: AEG M15a, M20, Studer B67, Revox A77, Tandberg TD20-A, Braun TG 1000,

    Kenwood KD-8030 mit Grado Reference Series Reference 2, K+H Endstufen und K+H SL 92

  • in meinem Artikel über die Bauer Studios ist mir ein gravierender Fehler unterlaufen. Versehentlich habe ich zwei Namen verwechselt. Anstatt "Lehmann Audio" habe ich "Lindemann Audio" geschrieben.

    Verwechslungen kommen beim Namen (Erwin) Lindemann öfters vor...

    Jazz is just an excuse to play wrong notes.



  • Moin zusammen,


    mein Heft war schon am Freitag letzter Woche da. Auf den Postweg haben wir keinen Einfluss und es kommt tatsächlich immer wieder vor, dass Sendungen verloren gehen. Wer bis Freitag sein Exemplar noch nicht hat, melde sich bitte direkt bei mir.


    Gruß

    Rainer

    AAA - Mitglied ... und das ist auch gut so. :)

  • Das ist mir sehr unangenehm und peinlich.

    Unangenehm darf`s dir sein, aber peinlich ist daran gar nix.


    Dein Beitrag, wie auch die ganze Zeitschrift, sind wieder mal prall und fett und ich brauche deutlich länger um durch zu kommen, als bei den üblichen HiFi-Postillen.


    Enthusiasmus und Herzblut sind immer noch deutlich produktiver, als der nackte Drang nach Geld.


    Danke an alle Macher!