Welches Getränk zu welcher Musik ???

  • Hey zusammen!


    Ich stehe an meinen ausgesuchten Musikabenden regelmäßig vor zwei 'Problemen' :


    Als Jazz-Liebhaber habe ich ein sehr gut gefülltes Plattenregal, und als Whisky- und Wein-Liebhaber besitze ich auch hier entsprechende 'Ressourcen'. :)


    So ist also das erste 'Problem', welche LP('s) ich für den Abend auswähle,

    und zum zweiten, welchen Drink ich passend dazu erwähle.


    Ist das dekadent, oder kennt ihr das auch?


    Momentan jedenfalls habe ich mich für Oscar Peterson´s "We get requests" (Verve) mit einem Elsässer Riesling entschieden.

    Bingo! Passt!


    Wie entscheidet ihr euch am Abend?


    Liebe Grüße!

    Peter

    Dsc_7594[1].jpg


    Bitte weitergehen, es ist nichts passiert. Der Sack Reis wird in Kürze wieder aufgestellt werden!


  • Hallo Peter,


    so richtig festgelegt verfahre ich da nicht, eher kommt mit dem Getränk die Idee, welche Musik ich auflege.


    Passend zu Saison bietet mir ein Fläschchen Saalfelder Doppelbock Möglichkeiten in alle Musikrichtungen.


    Gruß

    Michael

  • So mal als Tip, meine Sammlung ist eine sogenannte "working collection", d.h. sie wird gebraucht und ist trotzdem in erstaunlich gutem Zustand (VG+ oder besser).


    Und ... hust, hust ... die Handvoll (oder zwei Handvoll) Alben die ziemliche Kratzer haben ... sagen wir mal so, ich war PUI (playing under the influence). Kein Alk wenn dir deine Sammlung etwas bedeutet. Und ich habs auch bei ein paar CDs geschafft, die unspielbar zu machen (sind aber unterdessen entsorgt - auch die LPs).


    Kein Alkohol am Plattenspieler oder CD-Player. Es gilt die 0 Promille-Grenze. :)


    Cheers


    Roland

    Ich höre mit ... den Ohren! (Devon) :sorry:

  • Hey Roland.....wer hat denn was von Betrinken gesagt??? ;)


    Ich finde, dass diese Art von Genuss SEHR GUT mit Musik einhergeht!


    Hey Christian.....ich genieße einen Islay-Whisky aber eher zu Bitches Brew als zu Paul Desmond :-)


    LG

    Peter


    Bitte weitergehen, es ist nichts passiert. Der Sack Reis wird in Kürze wieder aufgestellt werden!


  • Hi Michael,


    ein interessanter Ansatz,

    so habe ich das noch gar nicht betrachtet!

    Werde ich aber künftig einmal tun! :D


    Grüße

    Peter


    Bitte weitergehen, es ist nichts passiert. Der Sack Reis wird in Kürze wieder aufgestellt werden!


  • ...

    Kein Alkohol am Plattenspieler oder CD-Player. Es gilt die 0 Promille-Grenze. :)


    Cheers


    Roland

    Dafür ist doch Streaming erfunden worden!

    Gruß,

    Uli

    "Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt." - Albert Einstein

  • Ich zermartere mir darüber auch ständig das Hirn.

    Und dann, greif ich in die Kiste Pils oder Kölsch und alles ist gut!


    Gruß, Dirk

    Gruß an BND, NSA, CIA, FBI , MI6, Mossad, KGB und all die Jungs und Mädels mit den großen Ohren und scharfen Augen

  • Gerade vorhin "The Temperance Movement" mit 'nem Glas Kakao, heute nachmittag gab's das United Jazz + Rock Ensemble, die 4A mit einer Tasse Milchkaffee, die 4B mit einem Glas Maracujasaft.

    Ist angekommen. ;)


    Cheers


    Roland

    Ich höre mit ... den Ohren! (Devon) :sorry:

  • 200A3849-08BB-450D-A70C-B6675A4BCB4A.jpeg


    Ein Single Malt passt zum Jazz,Rock,Pop oder Country immer 😉

    Gruss,

    Fritz

    ...dazu fällt mir allenfalls Torfrock ein...8o


    da ist jetzt aber nichts besonders edles dabei...die kriegt man ja alle in jedem mittelmäßig sortierten Supermarkt ...:pinch:


    Gruß,


    Rainer


    (wer mal in Richtung 18, 21, 25 Jahre vorgedrungen ist, kommt da leider nicht mehr ohne weiteres runter...||)

  • (wer mal in Richtung 18, 21, 25 Jahre vorgedrungen ist, kommt da leider nicht mehr ohne weiteres runter...||)

    So ein Quatsch, was hat Alter mit Qualität zu tun (ausser dass viele Whiskies irgendwann anfangen zu verholzen)? Sehr gute Whiskies bekommt man eben heute auch im Supermarkt für um die EUR 40.00 pro Flasche.


    Meiner Meinung nach sind viele höherjährige Whiskies (mit wenigen Ausnahmen) das Geld nicht wert und es geht dabei nur ums "posen". "Sieh mal, ich kann mir die Buddel für EUR 4'000.00 leisten und du nicht".


    Ist so ähnlich mit der superduper raren LP, die angeblich in 10-er Auflage in den Anden gemacht worden ist und unter Sammlern gut und gerne EUR 15'000.00 kostet. Dumm nur, dass das Ding so grottenschlecht ist, dass man, wenn man denn die Kohle hat, sich die LP nur ein Mal für ca. 5 Minuten tops antun kann.


    Cheers


    Roland

    Ich höre mit ... den Ohren! (Devon) :sorry:

  • ...aber ich schmeck's doch! 8o


    ...und wenn ihr es nicht schmecken könnt, dann sind eure Gläser zu schlecht gespült...^^


    Nein im Ernst, die Unterschiede sind gewaltig, die alten haben wesentlich weniger Fuselstoffe und verlieren dadurch an Schärfe.


    Ob das allerdings bei den Torfrauch-Sorten auch so ist, weiß ich nicht, ...die rauchige Schiene habe ich ziemlich schnell verlassen.


    Gruß,


    Rainer