Benz Wood L retippen oder Audiotechnica 33EV neu...?

  • Moin allerseits, habe mich gerade frisch registriert... und stehe vor der Frage ob es sinnvoll ist mein Benz Wood L beim Hersteller zu retippen... oder doch mal etwas erwerben? Irgendwie ist mir ein AT33EV sympatisch, weil mir als Klolektüre ein Test aus der Fidelity Sept/Okt 2012 in die Hände geraten ist. Hab´s aber noch nicht gehört !


    Rein vernunftsmäßig betrachtet, müsste ich das Benz behalten, da ich es seit ca. 5 Jahren ( obwohl das Ding schon 10 Jahre alt ist und bis dahin schon drei mal in der elektronischen Bucht versenkt werde sollte, aber das war damals... ) auf der Origin Live

    ( Sovereign + Conqueror ) Kombi fahre... "leider völlig geil".


    What to do is ???


    LG aus Rulle

    Miles trinkt einen Schluck Wasser. "Wasser", sagt sein Trainer, "das wird man einfach nicht los. Es gibt mehr Wasser auf der Welt als sonst irgendetwas" "Stimmt nicht" sagt Miles, "es gibt mehr Bullshit als Wasser. Die Welt ist voll von Bullshit."

  • Moin Horsti 62!!!

    Erst einmal ein "Willkommen und Spass haben" von mir !!

    Wenn ich einmal mit meinen Erfahrungen über Retipp vom Leder lassen darf, dann ist das durchaus positiv zu bewerten, da ich immer mit Shibata- Anschliff retippen lassen hab, und das war den original-Diamanten immer überlegen!!

    Das einzige System mit el.Diamant ist bei mit das "AT-33-EV", welches an einem Rega 303 Arm, den ich modifiziert habe, laufen lasse. Es hat leider nicht ganz die Performance, die das Summiko Special mit Shibata bringt. Ok dieses hängt auch an einem Clearaudio Magnify Arm, wenn auch am gleichen Laufwerk, somit sind gewisse vergleiche durchaus zulässig!!

    So und nun --------????????

    Deine Entscheidung!!


    Ahoi


    Jürgen

    Alles was Spaß macht ist entweder "unmoralisch","macht dick" oder ist "zu teuer!!!"

    (War da etwa Haschisch in dem Schokoladenei)

  • Naja, das was Benz macht ist ja kein klassisches Retipping. Benz baut das System komplett neu auf bzw. tauscht es gleich komplett. Denn das Wood L gibt es gar nicht mehr, die dürften auch keine Nadeleinheiten mehr dafür haben. Stattdessen wirst Du ein Wood SL bekommen, welches eine andere Nadel hat. Das alte System wird dabei auf den Preis des SL natürlich angerechnet. Du kannst Dich ja mal bei Hifi Ilona schlau machen, was derzeit die Konditionen sind.


    Gruß

    Andreas

    Die Natur ist zwar nicht unfehlbar, doch hält sie stets an ihren Fehlern fest. (Saki)


    Optimist: "Geil, schon Mittwoch.",
    Pessimist: "Scheiße, erst Mittwoch.",
    Realist: "Noch 8252 Arbeitstage bis zur Rente."

  • Moin Jürgen,


    Du und Dein Weißbrot ;-)


    Liebe Grüße Bruder und ein schönes WE!!!!

    Rega p3-2016 SE, Benz Glider SL, Heed Quasar, Audio Research LS7, McCormack DNA125, Dynaudio Contour II, Sennheiser HD600, Isoda, hms, QED, Hannl


    Washburn Dreadnought


    Das Schöne an der Suche nach der Richtigen ist der Spaß mit den Falschen

  • Mahlzeit, vielen Dunk erstmal für die Infos! ...O.k. ich werd mit dem Benz-Vertrieb telefonieren um die Euronen abzuklären. Wobei ich Böses ahne, wenn ein Wood SL neu

    ca. 1700€ kostet ./. ca. 300€ für das alte Gehäuse. Also abwarten...

    LG Horst


    p.s. ich melde mich...

    Miles trinkt einen Schluck Wasser. "Wasser", sagt sein Trainer, "das wird man einfach nicht los. Es gibt mehr Wasser auf der Welt als sonst irgendetwas" "Stimmt nicht" sagt Miles, "es gibt mehr Bullshit als Wasser. Die Welt ist voll von Bullshit."

  • Mahlzeit, z.Info: retippen bzw. neu aufbauen beim Hesteller is´nich...

    Lt. Vertrieb kann das bis zu einem ( 1 ) Jahr dauern... Schade!

    Mir wurde aber auch netterweise der "Nadelspezialist" empfohlen, mal hören der sagt...

    LG Horst

    p.s. ich bleib am Ball

    Miles trinkt einen Schluck Wasser. "Wasser", sagt sein Trainer, "das wird man einfach nicht los. Es gibt mehr Wasser auf der Welt als sonst irgendetwas" "Stimmt nicht" sagt Miles, "es gibt mehr Bullshit als Wasser. Die Welt ist voll von Bullshit."

  • Mahlzeit, z.Info: retippen bzw. neu aufbauen beim Hesteller is´nich...

    Lt. Vertrieb kann das bis zu einem ( 1 ) Jahr dauern... Schade!

    Mir wurde aber auch netterweise der "Nadelspezialist" empfohlen, mal hören der sagt...

    LG Horst

    p.s. ich bleib am Ball

    Ein Jahr? Was machen die? Die Diamanten züchten? Krass....


    VG

    Chris

  • Moin,


    Horst hat halt die falschen Leute angerufen !! Die in Augsburg !!


    Hifi-Ilona ist da der passende Ansprechpartner was den Service angeht,

    habe es dem Horst schon mitgeteilt.


    Grüße

    Arnold

    ...:meld:es kommt nix besseres nach... :heul:

  • Hallo Arnold, danke für Info + Mail. Mach ich !

    LG Horst

    Miles trinkt einen Schluck Wasser. "Wasser", sagt sein Trainer, "das wird man einfach nicht los. Es gibt mehr Wasser auf der Welt als sonst irgendetwas" "Stimmt nicht" sagt Miles, "es gibt mehr Bullshit als Wasser. Die Welt ist voll von Bullshit."

  • Tag allerseits, jawohl... Hifi-Ilona ist es in Sachen Benz-Micro.

    Es gibt zwei Scenarien:

    1. worst "financial" case = Diamant verschliffen + Gummi verhärtet. Dann gibt´s einen

    neuen Generator --> Wood SL für 869€ ... ca. 2-3 Wochen.


    2. Nur Diamant abgefräst => Es gibt noch Restbestände mit dem gleichen Schliff...

    also tauschen und ab dafür. Ist erheblich billiger ( klar... ), aber - abwarten was der Operateur vom Hersteller diagnostiziert.


    Klingt natürlich verlockend, weil dann weiss man was man bekommt. Ich hab ja auch noch den Benz Phonopre ( PP1 ) ! Die Kombi läuft seid 5 Jahren auf´m "Origin" und ich hatte

    keinerlei Fragezeichen wg. des olympischen Gedankens ( schneller, höher, weiter oder ein anderes Fabrikat..? ) im Kopf.


    Also... erstmal noch ein oder zwei Nächte überschlafen oder gleich ein Nickerchen ( sorry, heisst ja jetzt "Powernapping" auf neudeutsch) ?


    LG Horst

    Miles trinkt einen Schluck Wasser. "Wasser", sagt sein Trainer, "das wird man einfach nicht los. Es gibt mehr Wasser auf der Welt als sonst irgendetwas" "Stimmt nicht" sagt Miles, "es gibt mehr Bullshit als Wasser. Die Welt ist voll von Bullshit."

  • Moin, habe als ersten Schritt das AT33EV bei einem freundlichen Händler in Osnabrück ( Ton + Art ) geordert, so das ich ggf. bei Nichtgefallen, dieses auch zurückgeben kann ( ...ist ein frisch geöffnetes aus der Vorführung eines Vertrieblers ). Rückgabe ist ansonsten nicht bei AT.


    Nun gut, abwarten bis es eingebaut ist... Die Messlatten habe ich noch im Ohr. Ansonsten läuft z.Zt. das nackte Denon 103 ( mit ´ner Alu + sonstwas Kopfplatte ). Spielt aber wie alles auf der Kombi : Never ever better... schade das dann weichen muss.


    Ich habe jetzt im zweiten Phonozug -->

    Thorens 226

    Fidelity FR64S ( Silver Leads Inside )

    XLO-Phonokabel

    A23 Trany

    Magnan VI und ab in die eingebaute Röhren-MM-Phonostufe


    --> das AT-33 Mono eingebaut. Schade das ich da nicht schon früher drauf gekommen bin!

    Die ganzen alten Mono-Jazz-Scheiben ( mindestens 500, wenn nicht gar 4-stellig ) machen jetzt richtig Hölle, vor allem ohne irgendwelche Hintergrundgeräusche, die man sich einfach durch ´nen Stereoabtaster einfängt!!


    Von daher bin ich natürlich doppelt gespannt aus das AT33EV. Sollte es wider Erwarten aus geschmacklichen Gründen nicht bestehen, kommt halt das Benz Wood SL. Oder beides? Wer weiss...


    to whom it may concern : Ich habe vor ein paar Jahren mal ein Youtube-Video in Sachen Blue Note Collection eingestellt. Anbei der Link...



    Wie gesagt, das Mono war überfällig...


    LG Horst

    Miles trinkt einen Schluck Wasser. "Wasser", sagt sein Trainer, "das wird man einfach nicht los. Es gibt mehr Wasser auf der Welt als sonst irgendetwas" "Stimmt nicht" sagt Miles, "es gibt mehr Bullshit als Wasser. Die Welt ist voll von Bullshit."

  • Hi Alex, jau klar... schau vorbei. Ansonsten bei mir nur Recherche, katalogisieren etc..


    zu hören war heute beim Pausemachen : Lem Winchester - Special - PR8223 ( blau Trident 2nd versus NJ1st ) + Doug Watkins - Soulnik NJ8238 + John Wright PR7197. Reicht für heute... kein Bock mehr!


    LG Horst


    p.s. das AT-33EV lässt noch auf sich warten... nervig!

    Miles trinkt einen Schluck Wasser. "Wasser", sagt sein Trainer, "das wird man einfach nicht los. Es gibt mehr Wasser auf der Welt als sonst irgendetwas" "Stimmt nicht" sagt Miles, "es gibt mehr Bullshit als Wasser. Die Welt ist voll von Bullshit."

  • Hallo Horst,

    ich hatte das Benz Micro L 0.4 wood vor ca. 16 Jahren (ca. 1.200 Euro) an einer Wilson Benesch Circle+Act 0.5 etwa 3 Jahre lang. Dann wollte ich die abgenudelte Nadel umtauschen. Dafür wurde es in die Schweiz verschickt. Ich bekam nach ca. 2 Wochen ein gleich aussehendes TA zurück. Aber es hat sich sowas von anders angehört, dass ich an einen notwendigerweise so positiven Effekt des Einspielens nicht glauben konnte. Die recht flexible Anpassung des Greenwall RIAA konnte da auch nichts ausmachen. Und so bin ich bei einem ZYX R 100 Yatra gelandet. Die beste Entscheidung für die nächsten 7 Jahre! Ich glaube, Deine Überlegung für ein anderes TA ist möglicherweise die richtige. Was nicht heißen soll, dass das Benz ein schlechtes TA ist, aber, wer das alte Wood gewohnt war, kriegt mit den neuen/retippten TA etwas anderes zurück.

    Grüße

    Markus


    new ways, love stays
    AAA-Mitglied seit 1995

  • Alex das AT33EV ist da und zumindest schon mal "grob" justiert.


    Erster Eindruch nach 2 - 3 Std.: spielt richtig schwarz, trocken & dynamisch. Werde gleich zumindest noch ´ne Stunde Feinjustage investieren und dann die mal die "hifiistischen Kracher" rausholen 8o LG Horst

    Miles trinkt einen Schluck Wasser. "Wasser", sagt sein Trainer, "das wird man einfach nicht los. Es gibt mehr Wasser auf der Welt als sonst irgendetwas" "Stimmt nicht" sagt Miles, "es gibt mehr Bullshit als Wasser. Die Welt ist voll von Bullshit."

  • Finale : Das AT-33EV ist geordert, kommt noch mal in neu. Bis dahin kann ich das "eingespielte" Vorführteil behalten, wobei ich das aber am liebsten behalten hätte...


    Warum ? Das Benz spielte zwar oben noch etwas "plastischer bzw. holographischer", aber was da beim AT für ein "Durchzug aus dem ganz tiefen Keller" kommt, das hab´ ich so noch bei keinem anderen MC gehört. Ich möchte nicht wissen, was das Ding hier auf´m Platter für einen Abtastwert hinlegt. Wobei... technische Werte - schön und gut - mag man zwar hören können, aber Feeling geht einfach über alles !!!


    Ich vermute mal im Umkehrschluss : Hat die Kette als solche keine souveräne bzw. ultimative Auflösung und damit einhergehende Dynamik, dann brauchste wohl eher einen anderen Picker mit n´er schärferen Nadel zur "Fehlerkorrektur".


    Und das für "kleines Geld" ! WOW... check it out...

    LG Horst

    Miles trinkt einen Schluck Wasser. "Wasser", sagt sein Trainer, "das wird man einfach nicht los. Es gibt mehr Wasser auf der Welt als sonst irgendetwas" "Stimmt nicht" sagt Miles, "es gibt mehr Bullshit als Wasser. Die Welt ist voll von Bullshit."