Analog-Forum Krefeld 2018

  • Tolle Bilder Armin, danke


    Welche Boxen und was für ein Dreher sind auf Foto 8 zu sehen?

    Danke ...


    ... bei deiner Frage muss ich passen. Ich hab mir nur das nötigste gemerkt ... in dem Raum war es aber auch klasse ... diese Breitbänder (sind es wohl) spielten wunderbar leicht und trotzdem dynamisch punktgenau ... Die Fachleute können Dir das aber sicher beantworten ...


    LG Armin

    ich suche Peter Alexander Singles und Schellack auf den Labels Austroton, Elite Special und Viennaphon, sowie Pressungen von außerhalb Europas...

  • Danke für die schöne Fotogalerie, Armin.

    Ich bedauere es sehr, dass ich krankheitsbedingt leider diesmal nicht teilnehmen konnte.

    War der historische Elac Miraphon 20 zu verkaufen?


    Grüße

    Rudi

  • War der historische Elac Miraphon 20 zu verkaufen?

    Ja Rudi, komplett überholt, wurde der im Vintage Raum für 250 Euro angeboten ...


    Der Dreher ist ein Feickert Blackbird. Die Lautsprecher kenne ich auch nicht.


    Gruß

    Marc

    Sorry Marc, wenn ich da widerspreche ... der Dreher auf Bild 8 ist ein Reed Muse 1C und kein DFA ...


    Sorry Armin,


    aber die Fotos taugen leider alle nix: ich bin ja nirgendwo drauf :(


    Sorry Eberhard ... obwohl ich ja dann doch schon lange dabei bin, dich kenne ich persönlich noch nicht ... warst du denn vor Ort, wenn ja wo?


    LG Armin

    ich suche Peter Alexander Singles und Schellack auf den Labels Austroton, Elite Special und Viennaphon, sowie Pressungen von außerhalb Europas...

  • Hallo luna,

    da kann ich was zu sagen, übrigens mein erster Beitrag in diesem Forum :)

    Das sind die Spechörner von Wolfgang Vollstädt (SpectrumAudio) die auch in der aktuellen Klang und Ton als Cheap Trick 300 vorgestellt wurden.

    Bin gerade dabei mir diese "Möbel" zu bauen, die Sicas spielen schon in Testgehäusen und sollten dann wohl eingespielt sein, wenn die Hörner fertig sind ;).

    Gruß

    Matthias

  • Das sind die Spechörner von Wolfgang Vollstädt (SpectrumAudio) die auch in der aktuellen Klang und Ton als Cheap Trick 300 vorgestellt wurden.

    Die Cheap Trick 300 werden bei mir unter Bild 12 angezeigt.


    Wenn auch nicht das letzte Wort in Bezug auf Auflösung, war das Abhören folgender Platte über die Cheap Trick 300 (Legat Audio/Reed) eines der klanglichen Highlights der Messe.


    https://www.jpc.de/jpcng/jazz/…e-in-concert/hnum/8202211


    Gruß

    Mike

    Von den leichten französischen Landweinen ist mir Cognac am liebsten.

  • Wenn auch nicht das letzte Wort in Bezug auf Auflösung, war das Abhören folgender Platte über die Cheap Trick 300 (Legat Audio/Reed) eines der klanglichen Highlights der Messe.


    https://www.jpc.de/jpcng/jazz/…e-in-concert/hnum/8202211

    DAS wurde in Krefeld aufgelegt??? Chapeau!! Lillingers Label 'Plaist' veröffentlicht demnächst Stockhausens Klavierstücke auf Vinyl inkl. eines Drone-Remixes - ein Muss!

  • Nun ja,

    es gibt sie noch, die Aussteller, die tatsächlich etwas anspruchvolles für Anlage und Hirn auflegen.

    Allerdings werden sie auch in Krefeld immer seltener.


    Habe fast nur noch diese Langweiler-Mukke gehört.



    Viele Grüße

    Andreas


    "Jeder darf sagen was er denkt. Hauptsache, er hat vorher gedacht." (frei nach Harry Rowohlt, ihm zum Gedenken)

  • DAS wurde in Krefeld aufgelegt??? Chapeau!! Lillingers Label 'Plaist' veröffentlicht demnächst Stockhausens Klavierstücke auf Vinyl inkl. eines Drone-Remixes - ein Muss!

    Volker S. hat Andrejs und mir die Scheibe auf einem privaten Treffen nähergebracht. Wir waren sofort schwer beeindruckt. Man muss allerdings erwähnen, manche Mithörgesellen verließen schlagartig den Ort des Geschehens ;)


    Apropos....Sieger der Herzen auf der diesjährigen Messe waren sowieso Andrejs und Arkadi. Um Hochpreiselektronik mit einem 70 € Chassis zu verheiraten, bedarf es schon einer gewissen Portion an Wagemut. Schön wenn bei kommerziellen Anbietern noch die DIY-Seele erkennbar ist

    Gruß

    Mike

    Von den leichten französischen Landweinen ist mir Cognac am liebsten.

    The post was edited 1 time, last by garrard401 ().


  • Cool - wirst Du Deinen Aufbau hier dokumentieren? Ich hab mir die K&T jetzt gekauft und überlege mir ebenfalls diese Dinger zu basteln.

  • @ Mike ... das Schick-Laufwerk war aber auch in der Kategorie von Wagemut angesiedelt. Ich fand das es ohne Einbußen gut aufspielte (m.M.n. und völlig subjektiv ;)).

    VG Thorsten





    stst motus / SUPA 2.0 / RV mit RS-1009 / Triangle Scalene

    Mitglied der AAA

  • @ Mike ... das Schick-Laufwerk war aber auch in der Kategorie von Wagemut angesiedelt. Ich fand das es ohne Einbußen gut aufspielte (m.M.n. und völlig subjektiv ;)).

    Hallo Thorsten,


    meinst Du dieses Konstrukt?


    analog-forum.de/wbboard/cms/index.php?attachment/42144/


    Nun, Geschmäcker sind unterschiedlich. Die Horn Kultur Lautsprecher an der Anlage habe ich von einer anderen Vorführung deutlich besser in Erinnerung. Der Vorführer meinte das sogar selbst...


    Ich fand den Vintage Raum ziemlich klasse und Elac hat mir auch gut gefallen.

    Was die kleinen Lautsprecher rübergebracht haben, war für meinen Geschmack schon ziemlich gut.

    Bei Geithain und Dr. Feikert war es auch gut. Das waren wir eine ganze Weile...

    Ich fand die Veranstaltung wieder gut. Nächstes Jahr wahrscheinlich 2 Tage, dann lohnt sich die lange Fahrt doch mehr und man kann sich mehr Zeit lassen...

  • Cool - wirst Du Deinen Aufbau hier dokumentieren? Ich hab mir die K&T jetzt gekauft und überlege mir ebenfalls diese Dinger zu basteln.

    Hallo mcgillroy,

    kann ich natürlich machen, vorausgesetzt es wird nicht zum abschreckenden Beispiel :pinch:

    Nein, ich denke nicht, habe schon das eine oder andere Böxchen gebaut.

    Da ich neu bin im Forum, werde ich erstmal gucken, wo ich was einstellen kann,

    bin mir noch nicht sicher, in welche Rubrik die "Bastelstunde" passt..

    Gruß Matthias

  • Moin Rainer,

    ich fand das Laufwerk recht cool und die Lsp. waren auch i.O. (was der Raum halt her gab). Da hab ich auch langweiligere Räume dieses Jahr gehört. Aber es ist halt eine Messe. Spaß hat es mir auf jeden Fall gemacht.

    VG Thorsten





    stst motus / SUPA 2.0 / RV mit RS-1009 / Triangle Scalene

    Mitglied der AAA

  • Das Foto Nr. 8 war bei Walter Kircher HiFi. Es spielten dort ein DFA Firebird mit einem Thales Easy Tonarm. . Daran montiert war das Dynavector XX2. Die Einsteinelektronik ist hinreichend bekannt und die Lautsprecher sind Tune Audio Prime.

    Leider klappts nicht mit den passenden Fotos zum hochladen aber ich geb hier mal den Link zu meinem Facebook Album zum Forum:


    https://www.facebook.com/frank…a.2155145867829475&type=3