Die gute alte Kassette heute, eine kleine Story von mir.

  • RTM stellt neue Eisenoxydcassetten her, kommen demnächst in den Handel. Auf die Anfrage, ob sie auch wieder Chrome TypII (BASF/EMTEC) anbieten wollen, meinten sie, sie wollen erstmal den Markt und die Nachfrage beobachten.

    Gruß André


    Gewerblicher Teilnehmer



  • ..... Es spielt dumpfer ab, als früher und das Klangbild ist irgendwie schwammig. Kann ich schlecht beschreiben. Gesäubert war aber alles. So wahnsinnig viel runter hat es eigentlich noch nicht... Nehme an, dass die Gummis hinüber oder hart sind.

    Mit der Technik kenne ich mich leider nicht so aus...

    Kann aber auch an den Ohren liegen..........auch Ohren altern - leider.:(


    Gruß,

    Fernseheumel

    Scotty beam me up, there is no more AM radio and 4/3-ratio-television in Germany! ;(

  • Hallo in die Runde,

    auch ich nutze noch Compactcassette.Ich bin erst sehr spät dazu gekommen,ich habe in den 60er vom vater das alte Uher 502 (Spulengerät) übernommen,ab den 70ern habe ich dann Uher Report 4200 und Royal deluxe verwendet.Mein erstes Cassettendeck kaufte ich erst 1984,einSony TC-K 555 ES,welches ich bis heute nutze.Mittlerweile kamen natürlich noch manche Sammlerstücke dazu,Cassetten- recorder von Uher,ITT Schaub-Lorenz,Saba,Denon,Yamaha und Philips,alle älter als mein Sony,aber betriebsbereit.Das beste ist aber das Sony.(Die Spulengeräte habe ich natürlich auch noch).Grüße,Ralf

  • Queen - Bohemian Rhapsody (Original Motion Picture Soundtrack) ist bei Saturn auch auf Kassette erhältlich. Wenn das kein gutes Zeichen ist....;)

    es gibt noch so einiges und auch einiges wieder auf Fertig-MCs, aber halt alles Typ-I. Die "neue" Fox ist ja auch eher das Abtasten des Marktes.

    Machen wir uns nichts vor, so enorm groß, wie der Markt bis Ende der 90´er war, wird es nie wieder. Damit ist es auch mit Vinyl nicht zu vergleichen, da die -sagen wirs doch ruhig mal- hohen Preise von Vinyl für die MC vergleichbar nicht durchgesetzt werden könnten. Somit wird es vermutlich für keine Firma von Ruf (oder mit Aktionären) eine Option sein, auch Typ-II oder sogar IV wieder aufzulegen.

  • Nicht unbedingt.


    Wenn ich mir die explodierenden Preise für manch Metallkassette von früher anschaue könnte ich mir genau damit eine kleine Neuauflage vorstellen.

    Natürlich kompromisslos in gleicher (oder noch besserer) höchster Präzision hergestellt wie diese letzten Klassiker (ihr wisst schon welche ich meine)


    gruß

    volkmar

    AAA Mitglied


    Röhren Endstufen von Burkhardt Schwäbe- Röhren Kopfhörerverstärker von Werner Zühlke - Röhren Phonovorstufe Puresound P10- Laufwerke Thorens TD-2001 RDC + DIY- Masterbandmaschine Teac X-2000M- Systeme: Audio Technica AT-160ML + AT-ML180