Welche Lautsprecher nutzt ihr?

  • Aktuell höre ich die Blumenhofer FS3 MKII statt meinen aktiven RL 940 von Geithain.

    Was soll ich sagen? Ich bin begeistert.


    LG Haiko

    Das kann/darf nicht sein.

    Die Geithain hat den lineareren Frequenzgang 8o


    PS: Ach ja, tolle Lautsprecher. Habe ich auch schon gehört und haben mir an einer verzerrenden Triode sehr gut gefallen :thumbup:

  • Die Blumenhofer habe ich auch mal, bei den Hamburger Hifi Tagen, gehört.

    Die haben mich auch sofort begeistert.


    LG, Holger


    Transrotor Fat Bob S, Schröder No.2, Cadenza Bronze, TR800, Benz ACE SL, Dr. Fuß NT, Symphonic Line RG10 MK4 Ref, Sehring 702 SE

  • Hallo Haiko,

    Toller Lautsprecher. Mich würde sehr interessieren wie sich die Blumenhofer Deiner Meinung nach unterscheiden, und was Dir daran (besser) gefällt.

    Ich spiele nämlich mit dem Gedanken mir ME-Geithain RL 940 zuzulegen.

    Gruß

    Matthias

  • Hallo zusammen,


    ich werfe mal meine SON B MK2 in die Runde. Habe diese beiden 2015 als Bausatz erworben und bin immer noch schier begeistert. Im Zusammenspiel mit dem Opera Consonance Cyber 880i verblüfft mich immer wieder die breite Bühne und der Interpret steht mittig present.


    Wirkungsgrad ca. 95dB/W/m

    Frequenzbereich 50- 20.000Hz

    Impedanz 4 Ohm


    Bestückt mit je zwei PHL Bass- Mitteltöner und einen Beyma Air Motion Transformer mit Horn.

    Wobei zur Unterstützung im unteren Frequenzbereich ein Subwoofer ein bisschen Unterstützung gibt.

    Aktuell läuft mein alter B&W ASW 1000. Bin schon am überlegen, zwei kleine zu installieren. Die dazugehörigen von Achenbach sind für mich nicht mehr wohnzimmertauglich. Dort kommen zwei 30er mit 45L Gehäuse zum Einsatz.

    Vielleicht hätte einer von euch einen guten Tipp für mich. Mein Wunsch wären kleine unauffällige Gehäuse.


    Würde mich über Ratschläge und Empfehlungen sehr freuen.


    2129DAA1-A68B-4F0D-B978-C764E3DAB57D.jpeg

  • Hallo zusammen,


    ich werfe mal meine SON B MK2 in die Runde. ...Bin schon am überlegen, zwei kleine zu installieren. Die dazugehörigen von Achenbach sind für mich nicht mehr wohnzimmertauglich. Dort kommen zwei 30er mit 45L Gehäuse zum Einsatz.

    Vielleicht hätte einer von euch einen guten Tipp für mich. Mein Wunsch wären kleine unauffällige Gehäuse.


    Würde mich über Ratschläge und Empfehlungen sehr freuen. ...

    Sowas verstehe ich nicht. :sorry:

    Erst kauft man sich solche Lautsprecher die keinen Bass machen und dann möchte man Hasenkisten als Subwoofer, wobei 45 L auch nicht besonders groß ist. ;(

    Da wären wohl ein paar gescheite Standboxen mit Bass :D sinnvoller gewesen. ;)

  • Sowas verstehe ich nicht. :sorry:

    Erst kauft man sich solche Lautsprecher die keinen Bass machen und dann möchte man Hasenkisten als Subwoofer, wobei 45 L auch nicht besonders groß ist. ;(

    Da wären wohl ein paar gescheite Standboxen mit Bass :D sinnvoller gewesen. ;)

    Sorry für meine Frage! Habe nicht mit solchen unreifen Antworten gerechnet, daher klinke ich mich hiermit aus.

  • Schön ist anders.:P

    Die Geschmäcker sind halt verschieden, wie man ja auch an dem Zimmer sieht. =O :D

    Den SUB unter die Lautsprecher ist aber eine gute Lösung. Keine zusätzlichen Hifikomponenten im Zimmer und besseren Sound. 8)

    Bei mir würde es natürlich ganz anders aussehen, aber das ist hier nicht das Thema. :D

  • Man hätte das was Normi geschrieben hat etwas netter formulieren können, richtig vom technischen her ist es schon. Wenn das ganze mit nem SUB harmonisch zusammen passen soll, braucht’s da schon ein gewisses Kaliber, insofern mach die Achenbach Lösung mit Zwei 30gern schon Sinn.


    Grüße Michael

    DIY TD 126, Dr.Fuß, Schick 12" + Graphit Headshell, Lyra Kleos SL, Denon 103R, Ortofon Quintet Mono, Blue Amp Model 42 Mk lll, Jeff Rowland Concerto, Digam LD 1404, LS DIY, Loricraft PRC3.


    " Merke: Voodoo-HiFi erkennt man am symmetrischen Eingang "

  • Man hätte das was Normi geschrieben hat etwas netter formulieren können, richtig vom technischen her ist es schon. Wenn das ganze mit nem SUB harmonisch zusammen passen soll, braucht’s da schon ein gewisses Kaliber, ...

    Stimmt, beim nächsten Mal versuche ich es besser zu machen. :sorry:

    Ich war halt noch nie ein guter Verkäufer. :D