Welche Lautsprecher nutzt ihr?

  • Quote

    .....habe ich bei 800€ halt mal zugeschlagen.

    Ich habe zusammen für die Ergo 900 und 1200 nebst Center LS 800€ bezahlt.

    Die Quart 2000 waren ein Glückstreffer für 170€.

    Hi Dirk,


    kaufen & probieren ist prinzipiell schon ein Weg.

    Nur finde ich deine Auswahl stark eingeschränkt, du scheinst da eher auf Schnäppchenjagd zu gehen, mit dem Beuteschema "3-Wege deutsche Hersteller" bzw. "Stereoplay Highlights"...

    Erweitere dein Portfolio doch mal, um eine etwas größere Bandbreite an Konzepten bzw. Herstellerabstimmungen kennenzulernen:


    Meine Empfehlungen für etwas mehr Vielfalt:

    - Klipsch Heresy oder Cornwall (Hörner, geschlossener Bass 12Zoll bzw. 15 Zoll BR)

    - HGP (2,5 Wege, Transmissionlines / Resonanzkammerbass)

    - Dynaudio 2-Wege Contour-Serie (Bassreflex ab Contour 1.x aufwärts, Seidenkalotte auf Topniveau)

    - TDL Monitor Compact (Transmissionline, englischer Monitor der 90er Jahre)


    Viele Grüße

    Benjamin

  • Nach vielen Irrungen und Wirrungen spielen bei mir ein Pärchen ASCENDO C 8 Renaissance.

    Interessantes Konzept, 3-4 Wege Lautsprecher / Koaxialwandler ab 90 Hz aufwärts / Ascendo-eigene Bandpass-Technologie für die Tieftonwiedergabe / zuschaltbarer, rückseitig montierter Magnetostat für eine Dipol-Charakteristik ab 2,2 kHz.

    Brauchen richtig Leistung, um in die Puschen zu kommen. Spielen auch in kleinen Räumen

    (16 qm) ausgeglichen und durchzeichnend. Nach vielen Versuchen*) blieben die dann bei mir.


    *) Thiel, Isophon, Quadral, Triangle, Phonar

    Was ist Schall, nur bewegte Luft, sonst gar nix..... :D

  • Hallo Matthias,

    ich habe einen Voltcraft VC 830 Multimeter.

    Kann ich mit sowas die Weiche durchmessen oder meinst du eine Sichtprüfung oder die Weche zu TuA einsenden?

    Danke Dir, dass du am Thema bleibst.

    VG

    Dirk

  • Hallo Benjamin,

    danke für deine Tips.

    Die Dynaudio Contour 60 gefällt mir dabei am besten.

    Das Problem ist, dass der Platz hier begrenzt ist, es muss eine schlanke hohe Standbox sein.

    Die T&A TB 160 ist so gerade noch von meiner Frau genehmigt ;)


    Ich kenne halt nichts anderes, daher habe ich ja hier gefragt.


    Ein weiteres Problem:

    Die CANTON ERGO 1200 DC ist was den Druck angeht mein Maßstab, das schafft selbst die T&A nicht.

    Von daher scheint mir zumindest auch die Dynaudio nicht potent genug.


    Schade, dass es nicht wie in den 90er Jahren viele Studios gibt zum Probehören.


    Ein Schnäppchen ist natürlich fein, aber ich bin einfach so darüber gestolpert bei der Suche.


    VG

    Dirk

  • @All

    Entscheidung:

    Die T&A Criterion TB 160 kommen weg.

    Es sind anderen Orts ebenfalls Beiträge über eines der Vorgängermodelle zu finden, die sogar unter 1 Ohm gehen sollen.

    Das spricht meiner Auffassuing nach nicht für qualitativ hochwertige LS.

    Ich habe meine CANTON Ergo 1200 DC heute Mittag mal knapp 2h richtig bis an die Grenze gefahren (die armen Nachbarn).

    Die Endstufe hat weder abgeschaltet noch ist sie heiss geworden.


    Nebenbei sei noch erwähnt, dass der Vorbesitzer eine MX-1000 hatte, die ihm kurz voher buchstäblich abgeraucht ist (rauch und Flammen aus dem Gehäuse).

    Ich habe eben noch einmal meine Yamaha Facherkstatt angerufen:

    Die Schutzschaltung der B-2X soll der des AX-1070 überlegen sein (effizienter).

    Ich soll auch die T&A an dem AX 1070 nicht voll ausfahren, da der früher oder später ebenfalls abrauchen würde.

    Man vermutet einen Defekt in der Frequenzweiche.


    Die Weiche kostet bei T&A pro stück ~200€ wenn sie überhaupt noch verfügbar ist.


    VG


    Dirk

  • Hallo Dirk,


    Du fragst mich etwas und 19 Minuten später ist es schon wieder obsolet?

    Viel Glück bei deiner Suche, nach was auch immer... Ich bin hier raus.


    Gruß

    Matthias

  • Mach doch dazu mal einen eigenen Thread auf.:)

    Da hast Du Recht, sorry, dass ich das hier zugemüllt habe.

    Abschließend noch ein kurzer Hinwes zur B-2X Endstufe, falls mal jemand hier darüber stolpert:

    Diese ist aus dem Familienbesitz und hat in den letzten 13 Jahren eine VISATON Monitor störungsfrei betrieben ;)

  • Sorry wir können das Thema doch hier schnell beenden,

    ich habe gerade ein sehr nettes und informatives Gespräch mit der Technikabteilung bei T&A gehabt.

    Die TB 160 geht NICHT unter 3,6 Ohm, auch nicht im Betrieb und wenn doch, ist etwas defekt,

    was aufrund des alters als sehr wahrscheinlich gesehen wird.


    Ich kann die LS persönlich bei T&A abgeben und man wird den Fehler finden und es sind auch alle Teile verfügbar.

    Das ist eine wirklich klasse Sache von T&A!!!


    Macht es gut Ihr Lieben und für ggf andere LS mache ich dann evtl ein neues Thema auf, sofern das noch notwendig sein sollte.

  • Und wieder was Schönes :)


    Ich höre seit kurzem mit einem Paar Tannoy Devon. Als ich im Sommer bei einer alten Dame eine Sammlung spannender Platten kaufte gab sie mir die Devons gratis dazu... Ich habe von ihr noch den originalen Kaufbeleg von 1976, sie kosteten damals 1700.- CHF


    ich musste die Sicken machen lassen und jetzt tönen sie mit meinen Quad wunderbar. Offenbar war die Kombi Tannoy mit Quad in der Zeit recht beliebt, auch in Studios.


    IMG_8740.JPG

    Damit höre ich Musik:

    TD 124

    TD 125

    LINN LP 12

    Studer A807

    Revox B77


    Swissonor AM 6221 Tube amp

    Swissonor BACH 12 Lautsprecher