Welche Lautsprecher nutzt ihr?

  • ...wenn ich bedenke, dass es sowohl bei meinen B&W CDM7SE als auch bei den Visaton Atlantis MKII massive Umbauarbeiten an der Weiche brauchte bis sie klangen...und das sind ja dagegen recht unkomplexe Teile...

    Musikmaschinen: Pro-Ject Xtension 10 / Benz ACE SL, Aikido MC Preamp, Sony CDP-XA555ES+Breeze Audio DAC, Musical, Fidelity M5si, "Leggiera" von Thomas Schmidt, Meridian Sub - Dauertinnitus wegen Rock`n Roll^^

  • Hallo Condorman,

    viele Grüße von uns aus dem Forum und Herzlich Wilkommen bei uns!

    Was kannst Du uns noch von deiner "analogen" Welt erzaehlen....wir freuen uns auf jeden Fall auf deine Beitraege!

    Mach ich gerne aber dann in einem Separaten Thread..

    Oder bei den neu Mitgliedern, da hab ich nnich auch schon kurz eingebracht.

    Da kann ich gerne auf Fragen eingehen...


    LG

    Michael

  • Hallo und herzlich willkommen!

    Die Membranfläche reicht ja für 100qm - wie groß ist denn der Raum (und gibt es noch Nachbarn)?

    Liebe Grüße

    Sebastian

    Nach der Basis und Center Position zu schließen eher kurzer Hörabstand. Wahrscheinlich sogar Sofa an der Wand.


    Aber im Heimkino kann es ruhig mal krachen :P


    Gruß

  • Hallo und herzlich willkommen!

    Die Membranfläche reicht ja für 100qm - wie groß ist denn der Raum (und gibt es noch Nachbarn)?

    Liebe Grüße

    Sebastian

    Hi Sebastian,


    Neeee 100 qm sind es nicht eher 22 ☺️ und Nachbarn haben wir auch 😂

    Aber man kann ja auch große lautsprecher in kleinen Räumen spielen lassen, zum anderen hab ich sie für normale Räume 20 Konzipiert.

    Also alles gut 😁

  • Hallo zusammen,


    höre gerade mit meinen Proac Response 3. Alt aber überholt.

    An meiner Vintage Anlage voller, musikalischer und dennoch transparenter

    Klang. Tolle Mitten. Die 40 Watt meiner Mcintosh MC 240 reichen locker. Neben meinen Tannoy Windsor meine Lieblingslautsprecher.


    Schönen Sonntag!

    Files

    • IMG_0002.jpg

      (531.83 kB, downloaded 45 times, last: )
  • sehr beeindruckend :thumbup::thumbup: aber das kleine Bild passt irgendwie nicht so recht zu dem gewaltigen Ton.

    Naja, Musik stand schon immer im Vordergrund, ich höre 90% Musik.

    Der Center und die Surrounds sind lediglich nur die Ergänzung des Stereo - Systems...


    Aber das Bild ist alt, mittlerweile hängt ein 65 Zoll an der Wand....


    Auf Grund der Größe und des Gewichts von 150 pro Turm, ist das auch ein Kraftakt den ich nichtmehr habe möchte...


    Das heißt ich bin dabei etwas anderes zu konzipieren...

    Die Beyma kommen schweren Herzens weg 😭

  • ...du könntest sie von der Kapazität her auch sicherlich an ein Kino verkaufen ;)

    Musikmaschinen: Pro-Ject Xtension 10 / Benz ACE SL, Aikido MC Preamp, Sony CDP-XA555ES+Breeze Audio DAC, Musical, Fidelity M5si, "Leggiera" von Thomas Schmidt, Meridian Sub - Dauertinnitus wegen Rock`n Roll^^

  • ... sieht gut aus.... wie spielen die Boenicke ?


    Beste Grüße Martin

    TR ZET3 + 80mm Teller + TMR (Magnet Drive) + Konstant FMD + 2-Motoren

    TR5009 (SME309) mit LYRA DELOS sowie Jelco TK-950L (12") mit KISEKI BLUE N.S.

    OCTAVE HP700 mit Übertrager PhonoPre-Einschub + OCTAVE RE320 + SBB

    B&W 800D3

  • jokeramik

    waren ja auch über 35 Jahre - da ändern sich die Räume, Geräte und natürlich auch der Geschmack .... :)


    martin

    die W5 spielen mit atemberaubender räumlicher Tiefe, extrem genau im Bass und einer Fülle von Informationen ... die besten LS die ich bis jetzt hatte ... :love:


    Gruß Bernhard

  • Jedem das seine....mir das meiste... :love::evil:

    LG Herbert



    Das Knistern der Platte wird durch Filterwirkung im Ohr des Analoghörers durch die Psyche nicht verarbeitet! Im Umkehrschluß...das fehlende Knistern der Digitaltechnik wird als Negativsignal wahrgenommen.X(

  • Ist mit der Reihenfolge eine akustische Verbesserung verbunden oder hast Du Dich mit der letzten Kombination „verkauft“? :saint:

    LP12; TD124; TD124DD; NAGRA T-Audio, IVS, VI, Seven, Jazz, VPS, Classic DAC, MPS, CDC, 300p; FUNK MTX, Kabel; Open Baffle; REVOX B215; SPL MK-2T;

    AAA Mitglied;