Maihak V73

  • Hallo.


    Seit Samstag befinden sich jetzt die zwei mono Endstufen -Telefunken/ Maihak V73- mit den SN: 1142 und 1193 in meinem Besitz.

    Sie wurden für mich voll revidiert. Das heißt, alle kritischen Bauteile wurden gewechselt, Brüchige Drähte erneuert und neue, passende Röhren ließen sich ebenfalls nicht vermeiden.

    Da die Norm- Einschubkästen sehr schwierig zu bekommen sind und wenn, dann zu unverschämt hohen Preisen, bekam ich passende Tuchel- Anschlusskästen mit allen notwendigen Anschlüssen mit dazu!

    Was diese kleinen 4W Röhren- Endstufen meiner -TANNOY Devon- an Leben eingepflanzt haben, muss man gehört haben und hat mich erneut fasziniert. Wenn da nicht diese Trafo Frequenzen über den Stellplatz ein Brumm allererster Güte fabriziert hätten.


    Das ist aber schon in Arbeit. Es werden passende "moderne" Trafos gewickelt die, so Gott will, dieses Problem beseitigen sollten.


    Sollte jemand zu diesen Geräten irgendwelche Tipps zur Aufstellung oder Optimierung haben, nur zu!

    Diese Klangqualität hat Feintuning verdient!



    Tüsss

    Lothar

    ....LASST MICH! Ich muss mich da jetzt rein steigern.

    Es war mir ein Vergnügen.

  • Na,

    da muß ich doch demnächst mal wieder eine Hörprobe haben.

    cu

    Rainer

    Audreal V30 mit Cabasse Bora und Transrotor Dark Star


    Yamaha C4 und M4 mit Kef Calinda / KEF Reference Model 101 und Technics SL 1610 Mk. II

  • Hallo Peter ,

    im Moment geht es nur um die M65 Netztrafos , das sollte kein Problem sein , ist Standardmaß .

    Die Eingangsübertrager hatte Gerd zu seinen Lebzeiten mal kpl. zerlegt und abgewickelt ( einen defekten natürlich , den hatte er von mir ) und mit dem alten Kern und Wickelkörper neu gewickelt und mit einem intakten vermessen und verglichen . Ob das heute noch möglich ist , kann ich leider nicht sagen .

    MfG , Alexander .

    EMT 927 mit Ortofon und DL 103 / SPU, EMT 948 , EMT 938 , 1 x TD 124 , Transrotor AC , RIAA - VV mit D3a , V 73 , V 81 , V 69 in TFK O 85 , Eintakt mit RE 604 und E406N , VOTT , Eckmiller O 15 , MTA Endstufe nach Frank Blöhbaum , TFK M 12a , R+S EU 6201 mit MSDC , EBU 3137/3 mit TAB USDC und ca . 8000 Röhren zum Basteln...und zum Messen ein UPL von Rohde + Schwarz

  • Hallo,


    Eingangsaudioübertrager in entsprechender Qualität sind heute mit den entsprechenden Blechen noch möglich, jedoch ökonomisch sehr intensiv.


    Bei Neuentwicklungen bzw. Nachwickeln werden dann häufig Ferritkerne verwendet.


    VG


    jokeramik