Bilder Eurer Tonabnehmer

  • Danke für Deine sachdienlichen Hinweise.

    Ich hatte auch nicht das Gefühl, dass Du mir irgendetwas verkaufen willst. Zum Glück hat mir noch niemand vorgeworfen, ich wäre auf Kundenfang, weil ich ein- oder zweimal erwähnt habe, dass ich Architekt bin... ;)

    Ist das mit dem Klarlack schon immer so?

    Meins scheint recht alt zu sein (Seriennummer 10xxx, goldene Anschlusspins) und es fühlt sich kaum lackiert an. Aber ganz unbehandelt kann es ja eigentlich auch nicht sein.

    In einer perfekten Welt wären I AM KLOOT Superstars

  • Das ist ein FR-7Fc.

    Ein 7F habe ich auch noch (mein erstes überhaupt).

    Viele Grüsse,
    Mario


    It is good taste, and good taste alone, that possesses the power to sterilize and is always the first handicap to any creative functioning. (Salvador Dali)

  • ...Ist das mit dem Klarlack schon immer so?
    ...
    Meins scheint recht alt zu sein (Seriennummer 10xxx,...

    Das Koetsu Rosewood Standard ist meines Wissens komplett unbehandelt.

    mit den Serial Nummern kenne ich mich leider nicht so gut aus,
    wenn Dich das Alter interessiert, kannst Du beim Vertrieb nachfragen,

    Axiss hat alle Seriennummer der in Deutschland verkauften Koetsu Systeme abrufbar.

    Gruss

    Juergen

    gewerblicher & privater Veranstalter musikalischer Events
    Händler für hochwertige audiophile Genussmittel
    mit analogem Schwerpunkt


    AAA- Mitglied

  • Hallo Jürgen,


    dann kläre Du doch per PN mit Deinem Namensvetter Dein Problem mit ihm und störe den Forumsfrieden nicht weiter.

    Danke!



    Beste Grüße

    Lothar

    ....schwarze Scheiben und braune Schenkel reichen mir, um viel Spaß zu haben:love:

    ....LASST MICH! Ich muss mich da jetzt rein steigern.

    Es war mir ein Vergnügen.

  • Also, als erstes wurde über den schlechten Holz Korpus gesprochen, dann kam Sansui, Andreas, und hat die Frage gestellt was ein Koetsu kostet. Daraufhin hat Jürgen die Preise genannt. Was ist an der Beantwortung dieser Frage verkehrt?

    Sicher, Andreas hätte sich die Preise auch ergoogeln können.

    Viel heißer Rauch um nichts gravierendes.

  • Mich hat doch nur der ungefähre Preis des oben gezeigten Koetsu mit dem schlecht verarbeiteten Holzbody interessiert, um das mal irgendwie einzuordnen.


    Ehrlich gesagt, hat mich der Preis ziemlich geschockt. Da steckt doch IMHO ein Materialaufwand unter 200 Euro hinter. Aber egal, möge der Besitzer glücklich damit werden. Ich gönne es ihm.


    Gruß

    Andreas

    AAA Member mit Unmengen an altem Geraffel

  • Ich weiß, Jürgen (Shakti), dass Du gerne einen verwirrend Kommentar abgibst, wenn eine Aussage in diesem Forum nicht in Deinen Händlerhorizont paßt. Versuchst Du doch gerne, die geneigten Mitleser hier an Preise für sog. Highend zu gewöhnen, die meiner Meinung nach jenseits jeglicher Vernunft und in keinem Zusammenhang mit der gelieferten Verarbeitung, dem Material und letztendlich auch dem Klang sind.


    Das sei Dir auch zugestanden, denn Du bist ein Händler und dazu durchaus geschickter Influencer hier, der natürlich auch Geld verdienen möchte.


    Nichtsdestotrotz gibt es nicht nur mit meiner Person einige Menschen hier, die Preise und Klang Aussagen bei anscheinend überteuertem Highend kritisch betrachten und das hier auch äußern. Der Materialaufwand bei dem oben gezeigten Koetsu ist Peanuts in Relation zu seinem Verkaufspreis und diese Aussage von mir ist weniger verwirrend, als Fakt. Erst recht in Anbetracht des grob behauenen Holzkorpus, den ein Schreinerlehrling im ersten Lehrjahr besser hinbekommen würde.


    Nur meine 50 cents dazu. Möge sich doch jeder selbst ein Bild davon machen oder auch nicht.


    Gruß

    Andreas

    AAA Member mit Unmengen an altem Geraffel

  • Lieber Andreas,
    auch wenn Du mich hier persönlich ansprichst, mag ich eigentlich nicht in der Sache antworten. Der Themenkreis "High End" "Preise" "Preisentwicklung" "versus "altes Geraffel" sind in diesem Forum bereits so oft durchgekaut worden, dass es es wohl kaum noch jemand ertragen würde, nochmals argumentativ darauf einzugehen.

    Deshalb verzeih mir, dass ich nicht über das Stöckchen springen mag.

    Gruss

    Juergen

    gewerblicher & privater Veranstalter musikalischer Events
    Händler für hochwertige audiophile Genussmittel
    mit analogem Schwerpunkt


    AAA- Mitglied

  • Nichtsdestotrotz, lieber Jürgen, gibst Du gerne bei jeder Möglichkeit in diesem Forum Preise von diversem Highend zum Besten und bagatellisierst Sie. Gerne auch mit der Anmerkung, dass hohe Preise im Ausland bei geneigter Klientel viel eher akzeptiert sind, als hier im sparsamen Deutschland. Das mag auch durchaus so sein.


    Aber wohl eher aus dem Grund, dass Deutsche idR aufgeklärter und kritischer sind. Denn im Gegensatz zu Interessenten im nahen Osten oder ehemaligen Ostblockstaaten verfügen wir hier in Deutschland über eine lange Tradition im Bereich High Fidelity und haben seit den 60er Jahren vieles kommen und gehen sehen. Alles im Kontext solider Ingenieurskunst.


    Und, lieber Jürgen, über solche Stöckchen springe ich doch gerne.


    Gruß

    Andreas

    AAA Member mit Unmengen an altem Geraffel

  • :on: Bilder eurer Tonabnehmer.

    gerne!

    auf den folgenden Bildern kann man sehen, dass die offen porige Ausführung des


    Koetsu Rosewood Standard


    von Jelco (OEM für Koetsu) bei der zum System passenden Headshell Variante ebenfalls umgesetzt wird.


    Gruss

    Juergen

    IMG_8555.jpg

    IMG_8557.jpgIMG_8559.jpgIMG_8556.jpg

    gewerblicher & privater Veranstalter musikalischer Events
    Händler für hochwertige audiophile Genussmittel
    mit analogem Schwerpunkt


    AAA- Mitglied

  • offenporige Umsetzung..... man kann sich aber auch wirklich alles "schön saufen". :rolleyes:


    ebenfalls ungewöhnlich, dass ein OEM Produkt mit dem Firmennamen des "manufacturers" geprägt wird...


    :sorry: aber vieles passt hier nicht zusammen...