Bilder Eurer Tonabnehmer

  • .........mehr als ärgerlich!:wacko:

    ♫♫♫ ~ Eine Seite hat 1 Rille ,zwei Seiten haben 2 Rillen.

    .....ist das Vinylianerleben nicht einfach ~♫♫♫
    ~ ~ Exclusive Tonträger sind beidseitig abspielbar ~ ~

  • Mini-OT....

    Ich habe das schon oft mit Einschüben gemacht. TA-auf dem Tisch-fixieren, gute Beleuchtung, 2 Zahnstocher, vor dem "Knick" Zahnstocher #1 als Widerlager positionieren und mit Zahnstocher # 2 möglichst nahe am "Knick" " schrittweise"rückformen. Darauf achten, daß der Cantilaver in beiden "Achsen" gleichmäßig gerichtet wird, sonst wirds ~~~ WELLIG;)


    Das funktioniert natürlich nur mit Alu-Röhrchen, oder ähnlichen, biegbaren Materialien.

    ... da wäre mal ein kleines ArbeitsVideo von interesse.

    Da wüsste so manche r, ob er/sie sich das zutraut oder besser die Finger weg lässt.

    Peter

  • .......noch´n Gedicht, ääähh Mini-OT :merci:


    Ich kann das nicht, also Clips/Videos produzieren, dafür reichen meine Kenntnisse im Umgang mit meiner-10 Jahre alten- Digi nicht aus.:wacko:


    Ich denke jedoch, daß einjeder, der 2 gesunde Hände hat, ein-verbogenes-(Alu)röhrchen mittels zweier Zahnstocher derart rückformen kann, daß es danach wieder-einigermassen-gerade ist.


    Ich will hier und jetzt keinen physikalischen Excurs starten, denke aber, daß der wichtigste Winkel bei solch einer Rückformung der Rechte ist, den der Saphir zur Rille darstellt, sprich gerade in der Rille steht.


    Eine 100%ige Wiederherstellung des Cantilevers ist nicht möglich, lediglich eine Annäherung.images.png

    ♫♫♫ ~ Eine Seite hat 1 Rille ,zwei Seiten haben 2 Rillen.

    .....ist das Vinylianerleben nicht einfach ~♫♫♫
    ~ ~ Exclusive Tonträger sind beidseitig abspielbar ~ ~

  • Na ja das mit dem Feingefühl ist halt sowas wenn man mal als Dampflokheizer beschaeftigt war und den Dampfdomdeckel (1 m Durchmesser Gewicht 120 kg befestigt mit 24 x M 50 Schrauben) mit 1100Nm festziehen durfte!!!:/

    LG Herbert



    Das Knistern der Platte wird durch Filterwirkung im Ohr des Analoghörers durch die Psyche nicht verarbeitet! Im Umkehrschluß...das fehlende Knistern der Digitaltechnik wird als Negativsignal wahrgenommen.X(

  • Nach ungefähr 20 Jahren SPU spielt seit Donnerstag ein Kiseki Blue N.S. bei mir.

    Jetzt hat es ca. 25 Stunden Betrieb auf dem Buckel und wird langsam charmant.🙂




    Dirk

    Jimmy war fair. Wenn ich ihm zehn Trips brachte, nahm er sieben und gab mir drei.

    Lemmy :saint:

    Im übrigen bin ich der Meinung das jeder eine DIGNA haben sollte

  • Es sieht auf dem Bild so aus als ob der Tonarm hinten zu tief ist,der Ta hängt ein bisschen tief hinten.

    LG Andreas

    Danke Andreas,

    Schraube nicht richtig festgezogen, meine Markierung war verschwunden, der Arm musste ungefähr 5mm höher bis sie wieder auftauchte 🙈🙈🙈. Jetzt ist es noch charmanter und jeder weiß warum ich Lowend heiße.😂😂


    LG Dirk

    Jimmy war fair. Wenn ich ihm zehn Trips brachte, nahm er sieben und gab mir drei.

    Lemmy :saint:

    Im übrigen bin ich der Meinung das jeder eine DIGNA haben sollte

  • Hallo,


    Ich hatte ja schon mal ein Ortofon Statement ausgeliehen, und nun besitze ich ein eigenes.

    Die Ortofon Familie ist von 3 auf 4 gewachsen.


    Hier alle zusammen.

    0CB97F3E-CF05-4608-9E97-32810F30D023.jpeg


    Gruß Thies

    Dr Feickert Woodpecker II Jelco SA750LB Hana ML / C.E.C ST930_Jelco SA250 MC30 Super II / AudioLab 8000ppa / TD126III_SME3009-S2 Imp BronzeLager MC25 FL / SAC-Gamma / Audreal XA3200 MKII / Denon POA-4400A / ALR-Jordan Note7, meine OHREN ( :) )

    Sammlung

  • Das Vero läuft z Zeit im Arbeitszimmer auf dem TD 126 III. Daher sitzt es auch etwas anders im Headshell.


    Da für mich der Klang des Statement und des MC30SuperII gleich klingt habe ich das Statement mal nach Stevenson eingestellt, das MC25FL und das MC30SuperII sind nach Bearwald eingestellt.

    Jetzt muss ich mal gucken ob es einen Vorzug für eine Variante gibt, und dann wird das MC30SuperII auch noch mal nach Stevenson eingestellt.

    Nach Stevenson kann ich zur Zeit aber nur am dem Woodpecker machen, habe sonst keine Schablone für die anderen Laufwerke.

    Da benutze ich ja für die Einstellung der Systeme die hier.

    Schon mal geschrieben hier, die Einstelllehre stammt aus einer Prototypen Serie.

    7B830EEA-EFA6-4CAE-BDBD-0468F8341FBA.jpeg


    Gruß Thies

    Dr Feickert Woodpecker II Jelco SA750LB Hana ML / C.E.C ST930_Jelco SA250 MC30 Super II / AudioLab 8000ppa / TD126III_SME3009-S2 Imp BronzeLager MC25 FL / SAC-Gamma / Audreal XA3200 MKII / Denon POA-4400A / ALR-Jordan Note7, meine OHREN ( :) )

    Sammlung

  • Und gerade klingelt der Postbote und bringt mir mein blaues Aluheadshell, also neues Spiel, neues Glück.


    Dirk

    Jimmy war fair. Wenn ich ihm zehn Trips brachte, nahm er sieben und gab mir drei.

    Lemmy :saint:

    Im übrigen bin ich der Meinung das jeder eine DIGNA haben sollte

  • Für die Feickertschablone werde ich mir mal einen Ausleger machen, damit ich die Schablone dann auf den Drehpunkt des Tonarmes ausrichten kann.

    Dann kann ich die auch auf alle Laufwerke benutzen.

    Kann man natürlich auch komplett kaufen bei Chris, aber mit der bei gelegten Schablone des Woodpechers hat man ja praktisch 50% des Protractor von Chris.

    Gruß Thies

    Dr Feickert Woodpecker II Jelco SA750LB Hana ML / C.E.C ST930_Jelco SA250 MC30 Super II / AudioLab 8000ppa / TD126III_SME3009-S2 Imp BronzeLager MC25 FL / SAC-Gamma / Audreal XA3200 MKII / Denon POA-4400A / ALR-Jordan Note7, meine OHREN ( :) )

    Sammlung

  • Schöne Sammlung von Ortofon hast du da. Kann mir gut vorstellen das das Statment und das MC 30 Super sehr ähnlich klingen, haben auch nahezu die gleichen technischen Daten.


    Mit den einzelnen Geometrien beim einrichten der Systeme habe ich auch mal experimentiert, bin aber immer wieder bei der Original Geometrie des Tonarms hängen geblieben.


    Unter deinem Laufwerk hast du doch den Feickert Protractor liegen, der hat doch auch die Markierungen für Stevenson, passt der nicht bei anderen Laufwerken?

    Gruß Martin


    Sony TTS-8000 - Pio PA-5000/Ortofon MC30 Super II - Ortofon T-20 - Phonomopped MK2B14
    DIY Laufwerk Pioneer MU-70 - Groovemaster II 12"/Ortofon Venice - Ortofon TA-210/Ortofon MC30 Super - Silvercore mc25 - Phonomopped MK2B14

  • Diese Feickert Schablone wird mittels eines Stifts in einem Loch in der Deckplatte des Laufwerks arretiert. Die Schablone kann man nicht für andere Laufwerke nutzen, da ihr eine Hilfslinie ähnlich der Schön Schablone fehlt, um sie am Drehpunkt des Tonarms auszurichten. Sie funktioniert auch nicht bei Tonarmen mit VTA Turm.


    Gruß

    Marc

    where is the string that Theseus laid, find me out this labyrinth place

  • Gibt es von Feickert unterschiedliche Schablonen?


    Mein Protractor hat einen Turm mit Ausleger den ich auf die Lagermitte des Tonarms einstellen kann, das passt auf allen meinen Laufwerken bzw. Tonarmen, auch mit VTA Verstellung.

    Gruß Martin


    Sony TTS-8000 - Pio PA-5000/Ortofon MC30 Super II - Ortofon T-20 - Phonomopped MK2B14
    DIY Laufwerk Pioneer MU-70 - Groovemaster II 12"/Ortofon Venice - Ortofon TA-210/Ortofon MC30 Super - Silvercore mc25 - Phonomopped MK2B14