Bilder Eurer Tonabnehmer

  • Hallo Andreas,

    ich habe fast 20 Jahre mit Platine Verdier, SME / EMT Armen und verschiedenen hochpreisigen Systemen, bis hin zu einem Shindo SPU gehört. Von daher kann ich sagen, dass ich aktuell nichts demgegenüber vermisse. Wichtig ist bei den ADC Systemen eine angepasste Phono Stufe, die aber auch nicht teuer sein muss.

    Liebe Grüße

    Hans

  • Das Seto Hori ist von seinem Ausflug bei Richi Gaggistangerl zurück und verwöhnt mich schon den ganzen Tag mit feinen Tönen:


    0709CB4B-0AF4-4BB6-BF94-7A0A4810C492.jpeg


    Alle meine HO-Systemen haben am Sorane TA-1 ihren eigenen Reiz - aber in Summe ist die Kombination mit dem Jico am Phono-Lab von AS für meinen Geschmack klar vorne :love:


    Euch noch einen schönen Sonntag.


    Musikalische Grüße

    Tom

    Is that what you wanted, Alfred?

    DPS3 iT: Colibri XGP

    DDX-1500: FR64s/T-550/Classic GME MKII - TA-1/Seto Hori, Fideles

  • Guten Tag,


    Hans hat vollkommen recht.

    Ich höre seit langem sehr zufrieden mit ADC Tonabnehmern (nicht nur mit diesen)

    und vermisse wenig.

    Es geht in der Auflösung besser, die Musikalität darf aber auch nicht auf der Strecke

    bleiben.

    Wer 5000 Euro für einen Tonabnehmer ausgeben kann und will, dem sei`s

    gegönnt.

    Man mag 1-5% rauskitzeln können.

    Mit einer sehr guten Verstärkung und ebensolchen Lautsprechern kann ich das

    an meiner Kette getrost vernachlässigen, hängt vielleicht auch an meinen alten

    Ohren.

    Aber wie immer, suum cuique.


    Schönen Sonntag

    Frank

  • Wichtig ist bei den ADC Systemen eine angepasste Phono Stufe, die aber auch nicht teuer sein muss.

    Liebe Grüße

    Hans

    Hallo Hans,


    auch ich höre gern mit ADC Systemen, XLM MKIII, ZLM, aber auch QLM30MKIII.

    Dabei habe ich nicht auf besondere Einstellungen an der Phonostufe geachtet.

    Kannst Du das etwas näher erklären oder hättest Du einen Link?


    Herzlichen Dank,

    Christoph

  • Hallo Christoph,

    ideal ist eine Abschlusskapazität für die QLM Systeme von ca. 250pF. Addiert man die der Phonostufe vorgeschalteten Kabelkapazitäten zu der der Phonostufe hinzu ist eine Phonostufe mit einer Eingangskapazität von 100pF eine gute Wahl. Mein Lenco läuft mit der Originalen Verkabelung und lagt damit eine Punktlandung hin.

    Mit dieser Phonostufe (100pF Kapazität, eine 9V Batterie zur Stromversorgung reicht) laufen die ADC Systeme auf einem Niveau, das einen sprachlos zurück lässt

    https://www.ebay.de/itm/283058901970

    Da eine Betriebsspannung bis über 20V möglich ist, sind seitens der Spannungsversorgung noch Optionen möglich ..... aber nicht zwingend.

    Gruß

    Hans

  • Hallo Harry,


    Yello ist gewiss gut produziert, ich hatte bisher aber angenommen, dass die Koetsus doch eher für Musik die von Klangfarben lebt verwendet werden, ich denke dabei an z.B. klassische Streicher....

    Ist so ein Koetsu Rosewood Singnature nicht zu schade für Yello?

    Liebe Grüße


    Tom

  • Mit der Kombi kann man aber auch schon verdammt zufrieden sein, gerade am Schick gefällt mir die Kombination SPU Roayl N am Arché Headshell absolut super.

    Nur im direkten Vergleich merkt man den Unterschied zum recht deutlich.


    Arché Headshell / SPU Royal N


    Grüße Harry

    Rille,Röhre,Horn und co…… 8)

  • Das kann ich nicht bestätigen, bei mir spielt das Koetsu die gesamte Bandbreite ob Blues, Jazz und so weiter ohne Einschränkungen sauber ab, also kein Diva verhalten….

    Für mich ein super Allrounder, wer mit dem Black glücklich ist wird das Rosewood lieben.


    Grüße Harry

    Rille,Röhre,Horn und co…… 8)

  • Nein, Yello ist zu schade für ein Koetsu....
    ....wenn es nicht richtig eingestellt ist :P


    Ein guter Tonabnehmer spielt alles gut. Und ein Koetsu wird das genauso gut können. Auf den Yello REs sind sehr anspruchsvolle Signale, die kommen erst mit einem fähigen Tonabnehmer zur Geltung.

    Gruß André


    Gewerblicher Teilnehmer
    (Reparaturen, Service, Modifikationen)
    Keine Emails mehr, nur PN. Emailfunktion ist deaktiviert.


  • Wie kann etwas "zu schade" für Yello sein? ;)

    Das lag mir auch auf der virtuellen Zunge.

    Mir gefällt Yello mit meinem SPU Rundnadel derzeit übrigens besser als mit dem Acoustical Systems Palladian.

    Grüße,
    Jonas


    "Das Problem bei Zitaten im Internet ist, dass man nie weiß, ob sie authentisch sind." -Abraham Lincoln-

  • warum ich nicht jede Platte

    Es gibt schon ältere Sachen, bei mir vor allem im Klassikbereich, da hat man einfach mit einem teuren System keinen Mehrgewinn bspw. gegenüber einem guten und günstigerem MM; dann muss man es auch nicht verschleißen.

    Aber an einem Genre würde ich es generell auch nicht festmachen wollen, ob sich ein wertigeres MC lohnt oder nicht.

    Jeder Mensch ist ein Abgrund; es schwindelt einem, wenn man hinabsieht.