Bilder Eurer Tonabnehmer

  • Denn du hast ja quasi das gleiche "Problem" (sofern man es als problematisch betrachten will): das Headshell schrammt fast auf der Platte - zumindest gefühlt...

    Bei mir schrammt nichts.


    Was den VTA angeht: Ruhig Blut! Bei einer Rundnadel ist das nicht sooo entscheidend.

    Wat den Eenen sin Uhl, is den Annern sin Nachtigall.

  • Moin Moin.

    Das DL103 am AT-LH15 geht nicht nur problemlos (VTA mit dicker Technics-Matte), da setzt die Kante des Headshells auch nicht auf - auch bei stärker welligen Platten, es arbeitet so auch recht ideal : ~ 10 Hz und ideales Verhalten bei Resonanz (Tonarm+System stehen bei Resonanz still über der sich stark bewegenden Nadel).

    Wahrheiten gibt es nicht, aber Tendenzen in der Wirklichkeit.

  • Danke für den Input. :) Die Auflagekraft ist auf 2,5 gr eingestellt. War auch etwas verwundert, dass der TA so tief sitzt... Allerdings ist mir auch schon aufgefallen, dass es bei weißem Vinyl besonders tief aussieht, vermutlich weil die optische Reflektion fehlt?


    Ich kontrolliere morgen nochmal bei Tageslicht die Einstellungen mit dem Justageblock, evtl. kann ich hinten mit dem Arm noch etwas höher.

    Ansonsten finde ich rein optisch das AT-LH15 sehr hübsch.


    VG

    Florian

  • Korrekt, mit der Waage geprüft. :)


    Ich glaube ein Teil des Rätsels Lösung ist, dass der Nadelträger des System sehr flach steht. Links mein bisheriges 103, rechts das neue auf der LH15 (leider lag das System schon mehr als ein Jahr in der Schublade). Auf dem Foto sieht es nicht so unterschiedlich aus, in echt fällt es einem aber schon deutlich auf.

    PXL_20240318_210612421~2.jpg


    VG

    Florian

  • Bei soeinem Tonabnehmer, der eigentlich für den harten Profieinsatz gemacht wurde und spätestens bach 100 Stunden ersätzt wurde ist es nicht verwunderlich, daß gewisse Toleranzen in Kauf genommen werden...Ist halt eigentlich nicht für die Ewigkeit gemacht! =O

    LG Herbert



    Das Knistern der Platte wird durch Filterwirkung im Ohr des Analoghörers durch die Psyche nicht verarbeitet! Im Umkehrschluß...das fehlende Knistern der Digitaltechnik wird als Negativsignal wahrgenommen.X(

  • Den Unterschied finde ich ziemlich übel! Und da wird von hoher Fertigungskonstanz gefaselt... Bei solchen Toleranzen bringt einem die ganze Fein-Justage nichts :P :P


    Ich höre trotzdem gerne mit meinem DL103. Habe aber kein identisches Modell zum Vergleich.


    Edit: Ein Mathe Profi könnte jetzt bestimmt errechnen, wie die Tonarmhöhe verändert werden muss, bei einem Wechsel aufs andere DL103, um eine identische VTA Justage zu haben...


    Grüße

    Stefan

  • Ich hatte von dem Profi-Einsatz von früher im Rundfunk gesprochen...da wurde nach 2-3 Wochen getauscht, daß das natürlich im HiFi-Einsatz anders ist ist schon klar. Aber dementsprechend hat man für die Rundfunk da nicht so genau justiert, weil eben der Austausch und damit die Haltbarkeit sehr bgrenzt war.

    LG Herbert



    Das Knistern der Platte wird durch Filterwirkung im Ohr des Analoghörers durch die Psyche nicht verarbeitet! Im Umkehrschluß...das fehlende Knistern der Digitaltechnik wird als Negativsignal wahrgenommen.X(

  • Heute habe ich erwartungsvoll ein neues DL-103 auf eine neue AT-LH15 Headshell geschraubt... Abgesehen davon, dass Einstellung Überhang und Azimut über die gleiche Schraube in meiner Vorstellung einfacher war, als es in der Realität ist, sieht es am Technics leider so aus: das System ist ein bisschen zu niedrig, so dass das Headshell-Bajonett der Platte gefährlich nahe kommt. ?( Da muss wohl noch ein Spacer rein.

    Resize_20240318_190727_7267.jpg


    VG

    Florian

    Gleiches Problem, andere Lösung:


    20200420_154137 (1).jpg


    3mm Dicke Nitril Gummimatte

  • Wenn es der originale Nadelträger ist, dann dürfte es kein Reference sein. Der sieht dünner aus.

    LG Herbert



    Das Knistern der Platte wird durch Filterwirkung im Ohr des Analoghörers durch die Psyche nicht verarbeitet! Im Umkehrschluß...das fehlende Knistern der Digitaltechnik wird als Negativsignal wahrgenommen.X(