Plattenspieler Design für Euch die Nummer 1 !!!

  • doch doch :) ,

    drei gute nannte ich .


    Nouvelle Platine Verdier

    LP12

    Oracle Delphi MK V .


    Ludwig :)

    NPV*3012R*T100*SPU Classic, Meister, Meister silver, A95.*LP12.Akurate* Zarge, HighlandPark AT 760SLC.*DynaControl*.*DynaWatt . *Jadis Ja15*.*PhonoMaster* *MR78*

    * Magnum Dynalap FT 101 Etude *

    *Quad*ESL57*Qa.*SB1*PRO. *Frankonia* , what else :)

  • Mir gefallen nach wie vor die "alten Holzkisten", die "Bohrtürme" etc sind bestimmt auch wirklich gut, aber das isnd keine Plattenspieler mehr - das sind Maschinen. Mag ich einfach nicht.

    Bei mir laufen

    Thorens 165

    ERA 444

    Audioreflex MR 116

    Noch in der Reko : ERA 444 und Garrard Lab 80


    Gruß Uwe

  • besonders illuminiert mit der Geschwindigkeit.

    Als Arm Oracle 345 . So hatte ich den knapp 10 Jahre . Momentan ist einer im Audiomarkt.

    Kommt vielleicht wieder zu mir ,keine Ahnung . Der LP12 kam auch wieder .

    Jetzt gibt es einen Oracle VI .

    Unterscheidet sich im Subchassis und nun

    hat der Oracle einen getrennten Innen und

    Aussenteller . Der Oracle wird seit bestehen

    verändert . Ob VI besser als V . Keine Ahnung ,war gerade die Argumentation des Herstellers im Bezug der Verbesserungen zum IV fuer mich Kaufentscheidend . Mir stellt sich die Frage warum der VI jetzt einen Innen und Aussenteller hat . Beim V wurde der Vorteil des Innen und Aussentellers

    In einem Guss argumentiert . Wer beim Ver mal einen Riemen aufgelegt hat wird Wissen wie schwierig das ist .😀

    Ludwig

    NPV*3012R*T100*SPU Classic, Meister, Meister silver, A95.*LP12.Akurate* Zarge, HighlandPark AT 760SLC.*DynaControl*.*DynaWatt . *Jadis Ja15*.*PhonoMaster* *MR78*

    * Magnum Dynalap FT 101 Etude *

    *Quad*ESL57*Qa.*SB1*PRO. *Frankonia* , what else :)

  • leider kommt auf dem Foto die sehr schoene Gummierung des Tellers nicht zur Geltung .

    Der montierte Arm ist der Oracle 345 .

    3er Wechselshell ,4er Lager, 5er Innenverkabelung . Ein gutes und Interessantes Laufwerk .


    Ludwig

    NPV*3012R*T100*SPU Classic, Meister, Meister silver, A95.*LP12.Akurate* Zarge, HighlandPark AT 760SLC.*DynaControl*.*DynaWatt . *Jadis Ja15*.*PhonoMaster* *MR78*

    * Magnum Dynalap FT 101 Etude *

    *Quad*ESL57*Qa.*SB1*PRO. *Frankonia* , what else :)

  • So ein Delphi mit Granitzarge sieht schon richtig gut aus!

    Außerdem sehr ausgereift, klanglich top und unglaublich gut verarbeitet.

    Dem würde ich auch sofort einen Platz auf dem Rack freimachen.


    Gruß, Dirk

    Gruß an BND, NSA, CIA, FBI , MI6, Mossad, KGB und all die Jungs und Mädels mit den großen Ohren und scharfen Augen

  • Leider nicht meiner... Aber die Nummer 1 für mich.

    image.jpeg


    Mit Deckel und schönen Arm etcpp. Ich hab gewählt!

    ...ich finde den Oracle auch chic, kann aber nicht die Aversion einiger Kollegen verstehen wenn die ganze Sache noch etwas massiver ausgelelegt ist. 38 kg Aluminium und Kunststoff plus 48 kg

    Granit.

    transrotor_rondino_nero.JPG

    Zumindest weiß ich beim Unterbau, Masse ist durch nichts zu ersetzen außer durch noch mehr Masse. Der Unterbau beim Oracle wäre mir definitiv zu mager.

    However, hätten alle den gleichen Geschmack, dann wäre es furchtbar langweilig;):)

    Viele Grüße

    KP

    high but by far not at the end

    The post was edited 2 times, last by Pile ().

  • Ja dann sind wir schon 3 für den obersten Platz in der Nummer 1 der Plattenspieler, oder?

    Abstimmung?“


    War doch ein lockerer, entspannter Thread... Bitte nicht mit dem Erbsenzählen anfangen...;)

    „Doubt everything...“

  • @KP ,

    Sieht doch Beeindruckend aus .

    Schade das der Giftgruene TA nicht zu sehen ist .

    Der Oracle MK V Anniversary hatte als Unterbau eine Granitplatte mit auf der Unterseite beklebter Metallplatte .

    Auf eine Nr 1 lege ich mich nicht fest .

    Mich beeindrucken Laufwerke aus der Entwicklung und der fortlaufenden Entwicklung . Und der praktischen Handhabung .

    Ach , mir gefallen zu viele .


    Ludwig

    NPV*3012R*T100*SPU Classic, Meister, Meister silver, A95.*LP12.Akurate* Zarge, HighlandPark AT 760SLC.*DynaControl*.*DynaWatt . *Jadis Ja15*.*PhonoMaster* *MR78*

    * Magnum Dynalap FT 101 Etude *

    *Quad*ESL57*Qa.*SB1*PRO. *Frankonia* , what else :)

  • ... mich wundert ,es wurde noch kein

    Amazon genannt .

    Ludwig

    Findest du die Amazon Laufwerke gut und schön?

    In Wolfsburg gibt es die zu bestaunen. Nie gehört, aber fand ich Zeitlos schön. Vor allem die dicken Klunker, die ich mir leider nicht leisten kann.

    Aber stimmt genau, wurde nie erwähnt seit ich im Forum bin.

  • @ Gaetano ,

    Ja sie gefallen mir .

    Gehört in der Vergangenheit immer gut .

    In Eschborn ,urspr. High-End.

    Ein Wohnraumstudio führte den Amazon 2 mit Akku Netzteil vor .


    Ludwig

    NPV*3012R*T100*SPU Classic, Meister, Meister silver, A95.*LP12.Akurate* Zarge, HighlandPark AT 760SLC.*DynaControl*.*DynaWatt . *Jadis Ja15*.*PhonoMaster* *MR78*

    * Magnum Dynalap FT 101 Etude *

    *Quad*ESL57*Qa.*SB1*PRO. *Frankonia* , what else :)

  • Danke,

    mit zwei Tonarme habe ich den Amazon noch nicht gesehen .

    Sehr gut gefallen mir die Morch Tonarme,

    links zu sehen , auf dem Laufwerk .


    Ludwig

    NPV*3012R*T100*SPU Classic, Meister, Meister silver, A95.*LP12.Akurate* Zarge, HighlandPark AT 760SLC.*DynaControl*.*DynaWatt . *Jadis Ja15*.*PhonoMaster* *MR78*

    * Magnum Dynalap FT 101 Etude *

    *Quad*ESL57*Qa.*SB1*PRO. *Frankonia* , what else :)

  • Die Morch Arme sind was ganz eigenes. Die muss man mögen.

    Ich mag die zwar, aber bin nie so richtig durchgestiegen im Sortiment.

    Und sie sind irgendwie sehr Edel. Zu mir passt Morch nicht zu meinem Typ meine ich.

    Obwohl ich schon mal ganz krass überlegt habe ein am SP 10 MK 2 dran zu machen.