Der Grounding Thread

  • durchaus interessanter link, speziell fuer diejenigen, die im DIY Bereich die Freiheit haben, die Schaltungen ihrer Geraete entsprechend anzupassen.

    Danke dafuer!

    Gruss
    Juergen

    gewerblicher & privater Veranstalter audiophiler Events

    TechDAS Stützpunkt


    AAA- Mitglied

  • Warum reitet ihr immer nur auf diese DIY Lösung rum?

    Wie man am Link zum Telos sehen kann, gibt es auch andere Lösungen.

    Und Fragen zu dem hier verlinkten DIY-Projekt stellt man wohl besser in dem anderen Forum direkt den Leuten. Denke die können das besser beantworten.

  • shakti ,

    Jürgen, der link ist nicht nur für diy interessant, man kann aus der PDF ja sehr schön die Zusammenhänge rauslesen.

    Das Problem, daß die Hersteller verschiedene Ansätze verfolgen, hat jeder.

    Floatende Schaltungsmasse, Schaltungsmasse auf Erde,

    Signalmasse floatend, oder an den chinchbuchsen mit dem Gehäuse verbunden, Gehäuse geerdet, schutzisoliert und ohne Erdverbindung....usw.usw

    @Handschuh

    Also ein Kabel an das Gehäuse und dessen Ende in eine Holzkiste mit Füllung, ist genau das:

    https://www.mottekundbommel.de…/01/die-mobile-Erdung.jpg

  • Warum reitet ihr immer nur auf diese DIY Lösung rum?

    Wie man am Link zum Telos sehen kann, gibt es auch andere Lösungen.

    Und Fragen zu dem hier verlinkten DIY-Projekt stellt man wohl besser in dem anderen Forum direkt den Leuten. Denke die können das besser beantworten.

    weil mir bisher noch niemand wirklich erklären konnte was an den anderen Lösungen denn anders ist...

    Vielleicht kannst du ja Licht ins Dunkel bringen!


    VG

    Chris

  • Wenn ich es grob betrachte, dann sollten solche Zauberkästchen im deutschen Netz und aktueller Hausinstallation keine Bedeutung haben. Oder sehe ich das verkehrt?

    Jedenfalls verspüre ich keine Lust etwas in dieser Richtung auszuprobieren.

  • Scheinbar ist das hier im Forum nötig:

    Bitte keine unsinnigen Diskussionen oder schlimmeres, ich denke das Thema interessiert doch schon den ein oder anderen.

    Ich weiß schon warum ich das geschrieben habe.:!:


    Eigentlich kein Wunder das man kaum Antworten auf das Thema erhält, allenfalls als PN da sich manche nicht mehr beteiligen wollen.

    Sehr schade, deswegen bitte ich nochmal darum nicht jeden Thread in Pro und Kontra Debatten zu verwandeln.

  • Ja schon recht. Aber was so ein Kästchen bewirken soll, will ich für meinen Teil schon wissen, bevor ich darüber nachdenke es anschließen. Man kann ja gegebenenfalls auch was kaputt machen...

    Bitte störe doch den Thread nicht mit Fragen zur Funktionsweise oder der Sinnhaftigkeit. Es hört sich besser an mit so einem Teil...

    An hani ne vez ket joä doc'htoñ a-pa arriw, a vez joä doc'hton a-pa y-â kuit.

  • Bitte störe doch den Thread nicht mit Fragen zur Funktionsweise oder der Sinnhaftigkeit. Es hört sich besser an mit so einem Teil...

    Solche Kommentare sind doch einfach überflüssig.

    Oder willst du nur deine Beiträge erhöhen?

    Ich habe überhaupt nichts dagegen wenn z. B. Berichte kommen wo man keine Verbesserung hören konnte.

    Ich weiß ja selber nicht ob sowas etwas bringt weil ich es noch nicht getestet habe.

    Links mit Berichten, Tests, Bezugsquellen mit Preisen etc. bringen einem weiter,

    bistu Topchecka, Alta! Konkret krass grounding!

    aber sowas nicht.

  • Wir kommen hier gar nicht weiter solange niemand erklären kann oder will was es mit dem Kasten auf sich hat....

    Sorry, ich teste auch viele Sachen die man in die Esoterikecke stellen kann, aber hier nur zu erklären der Klang wird dadurch besser ist mir einfach zu wenig....

  • Du hast mich wohl mißverstanden. Dann nochmal anders formuliert:

    Es geht bei manchen Mitforisten ebend nicht um "höre ich eine Verbesserung" = subjektive Empfindung, sondern um "wie funktioniert es" = objektive technische Betrachtung.


    Das ist aber wohl von dir unerwünscht.


    Gruß,

    Uli


    P.S.: Die Anzahl meiner Beiträge/ Likes/ Dislikes ist mir sowas von egal.

    An hani ne vez ket joä doc'htoñ a-pa arriw, a vez joä doc'hton a-pa y-â kuit.

  • Diese Sandkisten sind ein massiver Fortschritt im Klang.

    Wenn unsere Mess-Fetischisten-DIY-Fraktion es für Beutelschneiderei hält ... so what. Ich genieße Entreq in vollen Zügen :-)

    Kannst du da etwas mehr zu schreiben?

    Was für Geräte denn, die haben ja verschiedene.

    Auch Preise, Bezugsquellen und Testmöglichkeiten würden mich interessieren.

    Hatte bei einem Händler mal wegen Telos nachgefragt.

    Bekam zur Antwort das es nicht möglich wäre ein Gerät zu Hause zu testen, nur auf einer Messe hören oder kaufen. Das ist mir zu dünn, so nicht!

  • Nicht direkt. Die Funktionsweise interessiert mich auch.

    Allerdings bleibt es meistens nicht bei Fragen sondern endet dann in sinnlose Debatten mit meist völlig unnötige Kommentare und mehrere Seiten ohne Input, so dass man am Ende wieder einen völlig zerstückelten Thread hat, indem man man 3 Seiten lesen muss um eine Information zu bekommen.

    Das stört mich dann schon. Und das bitte ich nicht zu tun.


    Davon unabhängig kann man ja Herstellerseiten studieren, denen Fragen stellen, bessere Antworten kann man hier wohl kaum erwarten, und die Reaktionen dann bekanntgeben. Genauso kann man ja wegen dem DIY-Gerät im entsprechenden Forum aktiv werden.

  • komme ja hauptberuflich aus der Autoindustrie.

    Wenn unsere Kunden nur noch Auto fahren wuerden , wenn sie die Technik desselbigen verstehen, wuerden wir wohl kaum noch Autos verkaufen, da die Technik eines Autos mittlerweile recht komplex ist.

    (dass zB das objektive Beschleunigungsverhalten in der Tat durch die Fahrleistungen bestimmt wird, dh den Messwerten.., das subjektive Beschleunigungsvermögen, dh das Kaufentscheidende, durch die Härte des Fahrersitzschaumstoffes, dem "sound" usw aber eigentlich viel mehr bestimmt wird)

    Da es beim Fahren aber letztendlich nicht um Messwerte geht, sondern um Fahrspass, dh dem empfundenen Beschleunigungserlebnis, wird an eben diesem "erleben" des Autos eben auch gearbeitet und entwickelt.

    Insofern kann ich sehr gut leben, dass bestimmte Tuningmaßnahmen an meiner Anlage die subjektiv empfundene Realitaetsanmutung positiv beeinflussen, auch wenn die objektiven Messwerte meiner Anlage nicht besser werden....

    Gruss

    Juergen

    gewerblicher & privater Veranstalter audiophiler Events

    TechDAS Stützpunkt


    AAA- Mitglied


  • Insofern kann ich sehr gut leben, dass bestimmte Tuningmaßnahmen an meiner Anlage die subjektiv empfundene Realitaetsanmutung positiv beeinflussen, auch wenn die objektiven Messwerte meiner Anlage nicht besser werden....

    Gruss

    Juergen

    Damit habe ich null Problem, die Prise Salz die ich in den Kuchen gebe wiege ich auch nicht ;)


    Grüße Chris

  • @Jürgen: Die Klientel die du da beschreibst ist die Gleiche die hier und anderswo steif und fest behauptet (ein Gleichnis), dass das Auto schneller fährt, obwohl ihnen dies nur durch Sounding und andere Dinge suggeriert wird.


    Selbst wenn du Ihnen anhand von Messergebnisse das Gegenteil beweist, beharren sie weiterhin auf ihrem Standpunkt.


    Gut dass es solche Käufer gibt, sonst hätten die jeweiligen Automobil- und Hifihersteller ja keine Käufer mehr.


    Was mich allerdings wundert ist dein (neuer?) Standpunkt.


    Hattest du nicht hier im AAA mal geschrieben, dass du bei Holzunterlegfüßen anhand des Klangs sagen könntest, in welche Richtung die Maserung zeigt.