Welche PWM soll ich denn kaufen?

  • Nix Ohrfeige!

    Bin da schon interessiert.

    Viele Grüße

    Andreas


    "Möchte bloß an manchen Tagen wenn Deutsche Ausländer erschlagen
    Kein Fremder und kein Deutscher sein"

    (Hannes Wader)

  • Nix Ohrfeige!

    Bin da schon interessiert.

    Ich auch. Ein Vergleich -wenn man es so nennen möchte- zwischen L'Art du Son und der üblichen Mischung (AquaDest, Isopropanol, Netzmittel) brachte keinerlei positive Veränderungen/ Verbesserung (bei Punktabsaugung - sollte das relevant sein). Deshalb interessiert mich Frankonia auch.

  • Hallo,

    Ein Clearaudio Smart Silent ist ja auch nur ein üblicher Flächensauger mit Teller. Die beidseitige Konstruktion des Double ohne Teller ist schon was eher seltenes.

    Ob ein Smart Matrix so viel anders ist als ein ON oder NG Basic?

    Schöne Grüße
    Balázs

  • Hallo,

    Jetzt werfe ich einmal meine jüngsten Erfahrungen mit einer Kirmuss Ultraschall PWM ins Rennen, gefällt mir soweit sehr gut:

    - US PWM die zwei LPs und Singles gleichzeitig reinigt

    - eine Wäsche von zwei LPs dauert 5 min., die anschließenden manuellen Schritte ca. weitere 5 min.

    - Besprühen mit dest. Wasser, Trocknen mit Mikrofasertuch, Samtwischer, Pinsel mit Antistatik-Spray, Finales Bürsten


    Klingt aufwendiger als es tatsächlich ist, Reinigungsergebnis sehr gut. Bis auf das Antistatik-Spray, das sehr spärlich benutzt wird, keine aufwendige Reinigungsflüssigkeiten (dest. Wasser und 70% Alkohol, 40 ml auf eine Füllung, reicht für ca. 100 LPs). Sehr solide Mechanik, kein kleines aber kompaktes Gehäuse.


    Eine Gläss ist sicher komfortabler, die Kirmuss ist angesichts des Ergebnisses und des attraktiven Preises sicherlich eine Überlegung wert.


    Viele Grüße,

    Andreas

  • Natürlich bekommt man auch mit anderen Reinigungsmittel eine LP sauber, da reicht auch Isoprop, aber mit z.B. Frankonia klingen die LPs einfach besser.

    Wie soll das funktionieren?=O

    Thorens 124 / II mit Ortofon MC 3 Turbo

    Lehmann Black Cube SE II

    NAD M3

    Moon Neo 260 D

    Dynaudio Exite X 18

    PWM Nessie Vinylmaster

    Sennheiser D 800 Kopfhörer



  • Ich muss wohl hier nochmal nachhaken, da ich wohl missverstanden werde.

    Jede, auch die Gläss hinterlässt nach dem Absaugen einen minimalen Feuchtigkeitsfilm auf der Plattenoberfläche. Es sei denn, man pustet die Platte aktiv trocken ;-)

    Wie stark der Feuchtigketisfilm ist der noch zurückbleibt, hängt davon ab, wie lange man die Platte absaugt. Irgendwann fängt aber jeder Filzstreifen an, die Plattenoberfläche mit feinen Schleifspuren zu versehen. Daher ist es auch überhaupt nicht sinnvoll, die Platte komplett trocken zu fahren...

    Aber es ist schon ein unterschied, ob ich eine oder drei Runden absauge.

    Bei meiner Nessie Vinylmaster ist nach dem ersten bzw. zehnten Waschgang und dem anschließendem Absaugen alles Tip top trocken. Habe keine Probleme mit Feuchtigkeitsfilm.

    Thorens 124 / II mit Ortofon MC 3 Turbo

    Lehmann Black Cube SE II

    NAD M3

    Moon Neo 260 D

    Dynaudio Exite X 18

    PWM Nessie Vinylmaster

    Sennheiser D 800 Kopfhörer



  • Ich habe auch nie gesagt, dass ein Feuchtigkeitsfilm ein Problem darstellt. Die Platte ist ja quasi trocken...aber eben nicht ganz. Beim Punktabsauger mag das noch weniger eine Rolle spielen, da der Absaugprozess bedeutend länger dauert und damit die Restfeuchtigkeit zwischenzeitlich verdunsten kann. Man sieht das an der Farbveränderung bei Schräglicht und gutem Auge ob einer Platte noch ein minimaler Feuchtigkeitsfilm anhaftet...

    Kontaktaufnahme nur per E-Mail. Eigene Adresse ist mitzusenden.

  • Wie soll das funktionieren?=O

    Keine Ahnung ... =O:D

    Bleiben wir mal bei den Plattenwaschmaschinen und da habe ich eine eindeutige Meinung. Egal welche Maschine, Hauptsache man hat eine, kann die Flüssigkeit manuell auftragen und absaugen. Ein Freund von mir hat eine Clearaudio Matrix, die auch nicht besser wäscht als meine kleine Hannl. Alles andere ist reiner Luxus und muss jeder selbst wissen ob er dafür viel mehr Geld ausgibt. Im Grunde genommen reicht für zu Hause eine Okki Nokki und "ISOPROP". Wenn man klanglich dann noch etwas aus den Platten rausholen möchte, kann man ja noch einen anderen Reiniger ausprobieren.

  • Ich habe auch nie gesagt, dass ein Feuchtigkeitsfilm ein Problem darstellt. Die Platte ist ja quasi trocken...aber eben nicht ganz. Beim Punktabsauger mag das noch weniger eine Rolle spielen, da der Absaugprozess bedeutend länger dauert und damit die Restfeuchtigkeit zwischenzeitlich verdunsten kann. Man sieht das an der Farbveränderung bei Schräglicht und gutem Auge ob einer Platte noch ein minimaler Feuchtigkeitsfilm anhaftet...

    Bei mir ist alles trocken Schräglicht hin oder her.

    Thorens 124 / II mit Ortofon MC 3 Turbo

    Lehmann Black Cube SE II

    NAD M3

    Moon Neo 260 D

    Dynaudio Exite X 18

    PWM Nessie Vinylmaster

    Sennheiser D 800 Kopfhörer



  • ich pul das mal wieder hoch.

    Sagen wir mal Max 1500 Euro.


    hätte gern eine möglichst komfortable pwm.


    welche kommt in frage? Nessie oder CA Matrix silent?

    Oder ne weitere?


    soll leise sein und am besten auch auftragen können. Ist der kombiarm der CA denn wirklich von Vorteil?

  • Hallo drago, für um die 1.500 Euro bekommst Du eine gebrauchte Hannl Mera.

    Hier wurde kürzlich eine für 1.200 angeboten.


    s-l400.jpg

    Rega p3 TS, Audiomods S5, Benz Glider SL, DV20X2L, Heed Quasar, Audio Research LS7, McCormack DNA, Dynaudio Contour II, Sennheiser HD600, Isoda, hms, Hannl


    Washburn Dreadnought


    Das Schöne an der Suche nach der Richtigen ist der Spaß mit den Falschen

  • Stimmt Michael! Die Mera ist komfortabler;)

    Hat die Rundbürste dabei. Und die bessere Teilequalität.

    Rega p3 TS, Audiomods S5, Benz Glider SL, DV20X2L, Heed Quasar, Audio Research LS7, McCormack DNA, Dynaudio Contour II, Sennheiser HD600, Isoda, hms, Hannl


    Washburn Dreadnought


    Das Schöne an der Suche nach der Richtigen ist der Spaß mit den Falschen

  • Wer suchet, der findet;)

    Rega p3 TS, Audiomods S5, Benz Glider SL, DV20X2L, Heed Quasar, Audio Research LS7, McCormack DNA, Dynaudio Contour II, Sennheiser HD600, Isoda, hms, Hannl


    Washburn Dreadnought


    Das Schöne an der Suche nach der Richtigen ist der Spaß mit den Falschen