Alte Schallplatten und vergilbte/fleckige Hüllen...

  • Hallo analogforum.


    früher - glaube ich - war ich schoneinmal hier. Finde aber partout keine Zugangsdaten mehr. Egal. Da wäre ich dann wieder.



    Ich hätte eine vielleicht etwas spezielle Frage:


    Beim Aufräumen habe ich ein paar alte - von meiner Freundin gebraucht gekaufe - Platten einsortiert. Und bei der ein oder anderen sind mir vergilbte Innenhüllen aufgefallen (insbesondere in den Innenseiten der Hülle). Das ist ja nichts ungewöhnliches bei alten Platten und stört mich auch nicht weiter. Den Geruch wie von alten Büchern gibt es auch manchmal wenn man die Nase in die Hülle steckt.

    Dann aber gibt es auch selten mal so ganz leicht gelbliche Flecken. Es ist schwer zu sagen ob das bereits Stockflecken sind oder auch nur vergilbte Stellen.



    Das Ganze stört mich wie gesagt erstmal überhaupt nicht. Ich frage mich nur, was das eigentlich genau ist, was man da so sieht und riecht? Und die wichtige Frage ist, ob man diese alten Platten ganz unproblematisch zu den "sauberen" Neuen stellen kann?

    Wenn man davon ausgeht, dass Stockflecken ja bereits Schimmelbefall ist, habe ich Angst, dass sich dieser in der Sammlung breit machen kann. Ich habe auch einige teure Bücher in der Nähe stehen.


    Ist diese Annahme übertrieben? Wo zieht man die Grenze oder wo erkennt man den Unterschied zwischen nur altem gelben Papier und Schimmel oder ähnliches? Habt ihr auch ähnliche Platten in eurer Sammlung?


    Ich achte natürlich auf gute Lüftung, Temperatur und Luftfeuchtigkeit.



    Hoffe jemand kann mir etwas zu dem Thema sagen. :merci:

    Besten Dank!

  • Hallo,


    Platte waschen, in neue Innenhülle, Cover säubern und gut auslüften lassen.

    Um sagen zu können was die Flecken sind wären Bilder hilfreich.


    Gruß Lars

    Yamaha PF800 mit Yamaha MC9, Yamaha YP-B4 mit AT120Eb, Yamaha YP-D6 mit AT5V, Thorens TD 145 MKII mit Ortofon FF150 MKII

  • Hallo,


    ich hatte mal einige alte Platten aus einem Keller bekommen.


    Die waren tatsächlich schimmlig, das riecht man aber auch.


    Platten gewaschen + neue Innenhülle ist klar. Ich habe dann ein Schimmelspray


    fürs Bad genommen, Hüllen innen und aussen eingesprüht, aussen wieder abgewischt.


    Dann die Hüllen etwas aufgestellt und innen noch trocknen lassen.


    Liebe Grüße


    Thomas

    Meine Hörschmeichler sieht man im Profil "Über mich" ;)

  • Schimmel läßt sich auch mit reinem Alkohol abwaschen, bei einem Schimmelspray

    weiß man nicht was drin ist, Alkohol aufbereitet, oder eine Chemikalie die eventuell

    die Schallplatte und/oder die Außenhülle angreift..... kann natürlich auch gut gehen....


    Gruß,

    Fernseheumel

    Scotty beam me up, there is no more AM radio and 4/3-ratio-television in Germany! ;(

  • Hi,


    solche Flecken haben mit Schimmel nichts zu tun, es handelt sich um normale Alterung des Papiers, wie man es auch in alten Büchern finden kann. Am besten mal einen kleinen Stapel gefütterte Innenhüllen besorgen und austauschen. Sollte man bei alt-gebrauchten LPs grundsätzlich machen.


    Grüße,

    Reinhard

    "Mein Gehirn braucht kein Blut, es muss nur feucht gehalten werden" Al Bundy/Eine schrecklich nette Familie