Vinyl Deformierung

  • Wie lange braucht Es, bis eine 12 LP sich verformt, wellig wird bei falscher Lagerung z.B. Keiner Hitze ausgesetzt oder ähnlich extremen Bedingungen.

    Ich frage weil ich mir nicht vorstellen kann, das innerhalb von ca. zwei Wochen eine LP wellig geworden ist durch liegen. Gerade auf Regal zwischen anderen. Ich frag mich was die Presswerke verschicken.

  • rolandpower Zitiat = " ... wellig geworden ist durch liegen" . Normal stellt man die LP´s ja hin. Ich mache es zumindest so ;).


    Aber die Frage ist ggf. nicht unberechtigt bzgl. dem Material. Damit stellt sich die nächste Frage. Wie sind die Materialien gegen über den "alten Platten". Gespart wird ja heutzutage überall und warum nicht auch bei der Materialzusammensetzung ? Die Gewinnmarge und der Profit regiert die Welt.

    VG Thorsten





    Lithophon / A&R P77 mit SAS / LEBEN CS300F / Triangle Scalene

    AAA Mitglied

  • Also wenn die Platte Sonnenbestrahlung abbekommt,dann verformt die sich ganz schön schnell!

    Egal ob stehend oder liegend!

    LG

    Rolf


    LG

    Rolf


    TD 2001/ TP90 RDC *ART9* AT33 PTG II * Aqvox MKII * SAC Gamma

  • Steht in der totalen Finsterniss! Hab ich aber geschrieben. Null extremen Bedingungen ausgesetzt.

    Am liebsten würde ich ne Terassenplatte 50x50 drauf Stellen damit die wieder gerade wird. Backofen 50 grad usw, davon halt ich nichts. Eine Platten Bügel Maschine hab ich nicht und will auch nicht.

    Ärgerlich. Echt. Der 309er SME war am hüpfen. Leider zu spät, sonst wäre die sofort zurück.

  • ... ich habe mit der Backofen Methode gute Erfahrungen gemacht. Funzt prima. Damit bin ich sehr zufrieden und die Platten sind wieder top.

    VG Thorsten





    Lithophon / A&R P77 mit SAS / LEBEN CS300F / Triangle Scalene

    AAA Mitglied

  • Moin,

    bei mir ist es im Grunde genauso. Glasplatte - Backpapier(ohne Zusätze) - LP - Backpapier - und bei mir ein alter Außen-Thorensteller.

    VG Thorsten





    Lithophon / A&R P77 mit SAS / LEBEN CS300F / Triangle Scalene

    AAA Mitglied

  • Guten Morgen,


    die Backofenmethode funktioniert sehr gut. Jede Platte wird besser (egal ob "Schüsseln oder Verwellungen). Die allermeisten Platten werden perfekt. Ich verwende nach einem Tipp hier im Forum Aluminiumplatten (4mm). Diese leiten die Wärme besser und behalten diese auch besser. Ich bügele bis zu 3 Schallplatten zwischen 4 Aluplatten.


    Grüße Jürgen.

  • Moin,

    die neueren Bügler arbeiten mit 65 Grad statt bisher mit 60 Grad.

    Backofen habe ich schon hinter mir. 2 Glasplatten, je 3 mm. Das Gewicht sollte nicht zu hoch sein.

    Es besteht die Gefahr das sich die Platte bei zu viel Kraft über den Durchmesser verformt. Eigenerfahrung. Temeraturüberwachung mittels Fühler an der Stirnseite zwischen den Glasplatten ist sinnvoll.

    Jeder Herd arbeitet anders. Ich musste bis 75 Grad gehen um an der Messstelle 65 Grad zu messen.

    Wichtig ist auch das langsame Abkühlen lassen. Am besten über Nacht im Ofen auskühlen lassen.

    Wärmeeinfuhr am besten 3 Stunden mit der Endtemperatur.

    LG
    Thomas


    Accuphase,Penaudio,Dr.Feickert,Kuzma,Hannl.





  • Jeder Herd arbeitet anders. Ich musste bis 75 Grad gehen um an der Messstelle 65 Grad zu messen.

    Hallo Thomas, ich habe Temperaturmeßstreifen auf dem Vinylflat. Da sieht man dann auch ziemlich gut wenn er abgekühlt ist.

    Viele Grüße


    Jörg


    Bin AAA-Mitglied und höre damit. Meine kleine Plattensammlung seht ihr im Musiksammler