Nelson Pass ACA#1

  • Im internationalen diyaudio-Forum gibt es seit einiger Zeit einen kleinen Hype um die ACA#1 - ClassA - Endstufe von Nelson Pass.

    Das aktuelle Angebot in derem Shop beinhaltet 2 PCBs und Komponenten; angetrieben wird der dort angebotene ACA#1 durch ein 24VDC Schaltnetzteil?!


    Bei der Zusammenstellung: "ClassA und Schaltnetzteil" hat es fast mein Herz zerrissen (obwohl keine oder kaum technische Einwände gegen die Verwendung eines SMTS sprechen - es ist "nur mein Herz", das widerspricht), und ich habe einen ACA#1 entwickelt (layoutet), der von einem linear geregelten Netzteil angetrieben wird.


    Anbei das Ergebnis:


    [Blocked Image: https://abload.de/thumb/aca1psukwc5x.jpg]

    https://abload.de/img/aca1psukwc5x.jpg


    Als Regler kann entweder ein LM338 oder ein LM1084 bzw. LT1084 eingesetzt werden.

    Alle 3 Regler werden "identisch" angeschlossen; ich selbst habe den LM1084 eingesetzt.


    "Meine ACA#1 - Endstufe" spielt sehr schön im Hoch- und Mitteltonbereich; sie spielt auch sehr tief im Tieftonbereich, allerdings darf man keine Lautstärkeorgien von ihr erwarten. Sie liefert nur etwa 6-7 Watt (mehr als genug zum Betrieb eines Paars KEF Q1, zum Beispiel).


    [Blocked Image: https://abload.de/thumb/snv3451020ex5.jpg]

    https://abload.de/img/snv3451020ex5.jpg


    Der Aufbau des ACA#1 ist zudem recht preiswert!


    Ich habe 8 (also 4 Paare) der oben gezeigten PCBs übrig und biete ein Paar PCBs für 11€ incl. Versand an.

    Natürlich stelle ich meine Schaltung, die Bill of Material (Reichelt bzw. TME) und eine Bohrschablone zur Verfügung.

    Bei Interesse bitte an PN an mich.


    Viele Grüße - Rudi_Ratlos

  • Liebe ACA#1 - Freunde, die angebotenen 4 Paare "meiner" ACA-PCBs sind längst verkauft, aber ich lege gerne noch ein Paar PCBs nach (bestelle neu), falls Interesse da ist.


    Falls Interesse vorhanden ist: soll ich irgendetwas am Layout der Platine ändern? Falls ich einen Änderungswunsch für gut heiße, realisiere ich diesen Wunsch natürlich im Rahmen der neuen Platinenbestellung.


    Ein Wunsch könnte z.B. sein: Vergrößerung der Platinenmaße auf 90 x 90 mm, so dass auch Kondensatoren mit 30mm Durchmesser verbaut werden können, Layout eines separaten PSU-PCBs (Welcher Typ PSU, geregelt oder z.B. CAP-Multiplier-PSU, ungeregelt schließe ich mal aus ), besteht Interesse an "meiner" Version des NelsonPass B1 Buffers (ich selbst schließe den ACA#1 nicht direkt an ein Lautstärke-Potentiometer an, sondern über Poti gefolgt von B1-Buffer)…


    Ich bin für alle Änderungswünsche offen - Rudi_Ratlos


    [Blocked Image: https://abload.de/thumb/snv34460wvdmy.jpg]

    https://abload.de/img/snv34460wvdmy.jpg

  • Moin Rudi,


    heiß gefragt die Teile und da war ich offenbar nicht schnell genug.


    Ich besitze ja bereits ein paar Deiner ACA-PCBs mit Kuetemanns CAP-Multiplier und würde gern ein zweites Paar für das bi-amping meiner Speaker aufbauen. Wenn mich nicht alles täuscht, habe ich die März 2016 Revision der PCBs.


    Einen Buffer brauche ich nicht und diese Variante des ACA mit dem CAP-Multi kann ich nur empfehlen. Ggf. würde ich auch vier nehmen und zwei zu Weihnachten verschenken ;)


    Danke und beste Grüße


    Christoph

  • Ich habe in den vergangenen Monaten zusammen mit meinem amerikanischen DIY-Bekannten TungstenAudio aus dem internationalen diyaudio-Forum die ClassA ACA#1 - Endstufe von Nelson Pass verfeinert / modifiziert (wir haben z.B. die Eingangsimpedanz auf 20K erhöht, den Ruhestrom minimal vergrößert, das negative Feedback entsprechend verändert, wir haben auserlesene Komponenten benutzt,…) und ein passendes Layout dazu erstellt.


    Um unsere Änderungen zu verifizieren, habe ich einen Kanal aufgebaut / gelötet und ihn "erhört".


    Das Ergebnis kann sich wirklich hören lassen: der so modifizierte ACA klingt etwas "schneller, noch schöner …"

    Lest selbst: https://www.diyaudio.com/forum…8357-aca-amp-premium.html


    Bevor der von mir aufgebaute ACA-Kanal im Regal verstaubt, möchte ich ihn, zusammen mit allen (fast allen, es fehlen z.B. Distanzbolzen, ein paar Widerstände, möchte der Interessent auch das duale Lautstärkepoti erwerben, ...) Komponenten für den Aufbau des zweiten Kanals zum Verkauf anbieten.

    Mein Angebot umfasst: den aufgebauten und getesteten ersten Kanal, ein zweiter Kühlkörper, zweites PCB und fast alle Komponenten (2 x Nichicon 10.000µF/35V, 1 x Nichicon Muse Gold 4.700µF, 2xIRFP240, 2SK170, ZTX450, 4xMPC74, LM1084, …), …Talema Ringkerntrafo: 2x18VAC/120VA.


    Ich selbst würde den "neuen" ACA, so wie angeboten, wie meinen "Schreibtisch" ACA (den ACA mit den schwarzen Kühlkörpern) aufbauen: ALU-Bodenplatte und hinten, die Front und den Deckel aus Holz.


    Ich biete den "neuen" ACA - siehe Bild mit den einzelnen Komponenten- für 60€ plus Versand an.

    Bei Interesse bitte ich um eine PN.


    Viele Grüße - Rudi_Ratlos


    P.S.: Ich bin über Pfingsten verreist und werde mich schwer tun, eine PN zu beantworten.

    Files

    • SNV34673.JPG

      (568.46 kB, downloaded 16 times, last: )
    • SNV34675.JPG

      (566.86 kB, downloaded 18 times, last: )
    • SNV34679.JPG

      (558.1 kB, downloaded 18 times, last: )
    • ACA#1 002.jpg

      (370.44 kB, downloaded 19 times, last: )
    • ACA 004.jpg

      (308.16 kB, downloaded 17 times, last: )

    Edited once, last by Rudi_Ratlos ().