Grundig PS-2500 alle Platten fangen nach ca. 1 min an total zu rauschen

  • Hallo,


    ich bin neu hier, erst mal einen Gruß!!


    ich habe mal günstig einen Grundig PS-2500 erworben,

    der Klang war bisher immer gut, das einzige Problem was er hat,

    dass die Automatik für den Tonarm nicht mehr funktioniert,

    das hat mich nie gestört, da ich das immer manuell erledigt habe.


    Nun ist es seit einiger Zeit so, ich habe noch vor ein paar Tagen eine Platte

    als mp3 gerippt, den Tag darauf wollte ich wieder Musik hören

    und bei dem ersten Song wurde das rauschen dann nach ca. 1 min unerträglich,

    dass ich abbrechen musste.


    Zuerst dachte ich, es liegt vielleicht an der Platte, aber leider tuen es alle,

    kann es sein, das die Nadel ihr Ende erreicht hat und ich einen neuen Tonabnehmer benötige?


    Könnte auch evtl mal eine Aufnahme machen...aber vielleicht hat ja schon hier jemand eine Idee?


    LG


    Alex

  • Hast Du mal die Nadel gründlich gereinigt? Also nicht nur losen Staub entfernt sondern mit reinem Alkohol?


    Gruß

    Andreas

    Die Natur ist zwar nicht unfehlbar, doch hält sie stets an ihren Fehlern fest. (Saki)


    Optimist: "Geil, schon Mittwoch.",
    Pessimist: "Scheiße, erst Mittwoch.",
    Realist: "Noch 8252 Arbeitstage bis zur Rente."

  • Habe Isopropanol und QTips genommen, hoffe das war o.k.,


    oh.....ich glaube.... , das war es, dass es so einfach sein kann...peinlich,


    Vielen Dank!


    Klingt wie neu....:merci:

  • das war es, dass es so einfach sein kann...peinlich

    Muß Dir nicht peinlich sein, da bist Du bestimmt weder der Erste noch der Letzte, dem das passiert...;) Hauptsache, es funzt jetzt wieder!


    Gruß

    Andreas

    Die Natur ist zwar nicht unfehlbar, doch hält sie stets an ihren Fehlern fest. (Saki)


    Optimist: "Geil, schon Mittwoch.",
    Pessimist: "Scheiße, erst Mittwoch.",
    Realist: "Noch 8252 Arbeitstage bis zur Rente."

  • Hallo,


    warum sagt denn hier keiner was ? Q - Tips ???? Soll er sich die Nadel abreißen ? Alex, bitte eine kleine Bürste welche dafür vorgesehen ist ( Zubehörhandel ) verwenden und immer nur von hinten nach vorn durchziehen.


    Die Gefahr, sich mit den Watte-Stäbchen die Nadel zu killen, ist einfach zu groß.


    Grüße,


    betamax

  • Hallo Alex!

    Besorg dir lieber sowas: https://www.dm.de/profissimo-s….Profissimo.4010355413642

    Die meisten Tonabnehmer-Hersteller drängen auf trockene Reinigung, da die Gefahr besteht, daß die Flüssigkeit den Kleber des Diamanten anlöst, der Dämpfungsgummi angegriffen wird oder in den Tonabnehmer eindringen (Kapillarwirkung!) kann=O. Einfach mit einem Messer schmale und dünne handliche Streifen zuschneiden (z.B. 5x2x1cm) und regelmäßig von hinten nach vorne 1-2 mal über die Nadel ziehen. Geht schnell, ist gründlich und schonend und kostet fast nix:thumbup:.


    Mit analogen Grüßen

    Clemens