Benz Micro Thread

  • 3824531B-BE71-4F4B-A079-B623F6176150.jpgEinen noch, dann höre ich auf: Zum Einhören in wunderbare weibliche Stimmen und eine ganz außerordentliche Musikalität (ich will es mal so generalisierend in der Beschreibung belassen und nicht die Phrasen-Dresch-Maschine anwerfen) gerde hier bei YOUN SUN NAH und ihrem LENTO.

    Gruß Reinhard
    "Ich kann allem widerstehen - nur nicht der Versuchung." (Oscar Wilde)
    Über mich

  • Fehlt da nicht die Kröpfung des TA? Der steht doch nicht rechtwinklig zur Rille...


    Gruß

    Andreas

    Ich bin so alt, als ich damals zur Schule ging, gab es noch keine Handys. Wir haben dann Unterricht gemacht. Wir hatten ja sonst nichts.


    Ein Freund ist jemand, der Dich mag, obwohl er Dich kennt.

  • Da ist vor allem gar keine Kröpfung....

    LG Herbert



    Das Knistern der Platte wird durch Filterwirkung im Ohr des Analoghörers durch die Psyche nicht verarbeitet! Im Umkehrschluß...das fehlende Knistern der Digitaltechnik wird als Negativsignal wahrgenommen.X(

  • Naja, die müßte man durch verdrehen des TA im Headshell erzeugen. Die Front des Headshells gibt da einen Anhanltspunkt, wie die Front des TA stehen müßte.


    Gruß

    Andreas

    Ich bin so alt, als ich damals zur Schule ging, gab es noch keine Handys. Wir haben dann Unterricht gemacht. Wir hatten ja sonst nichts.


    Ein Freund ist jemand, der Dich mag, obwohl er Dich kennt.

  • Sorry Reinhard, hast du dich an die REIHENFOLGE: Überhang/Kröpfung gehalten ? Ich nehme an, du hast auch den AceSpace294, bei mir war das Benz Ruby und das LP parallel zur Vorderseite des Headshells! Also gekröpft! Falls du dich nicht an die Reihenfolge bei der Schönschablone hälst, entfernst du dich vom Ideal!!


    Gruß


    Frank

    Hyperspace, SAEC 8000, ACE SPACE 294, ZYX Omega, ART - 9, ZYX DIAMOND, GROOVE, GROOVE+ PXR, VIBE und PULSE 2, SPECTRAL, CARDAS, 908, NSA, CIA, FBI => MAD!

  • P.S: da das Benz noch nicht eingespielt ist, fällt ein falscher Einbau nicht so schnell auf.

    Spätestens nach 50h kannst du zu einem korrekten Einbau den Unterschied schnell heraushören.


    Gruß


    Frank

    Hyperspace, SAEC 8000, ACE SPACE 294, ZYX Omega, ART - 9, ZYX DIAMOND, GROOVE, GROOVE+ PXR, VIBE und PULSE 2, SPECTRAL, CARDAS, 908, NSA, CIA, FBI => MAD!

  • Kann ja auch nicht.... Dafür gibt es ja die Nullpunkte...wenn es dort nicht im rechten Winkel steht, dann sollten wie die Physik neu erfinden. :meld:

    LG Herbert



    Das Knistern der Platte wird durch Filterwirkung im Ohr des Analoghörers durch die Psyche nicht verarbeitet! Im Umkehrschluß...das fehlende Knistern der Digitaltechnik wird als Negativsignal wahrgenommen.X(

  • Es gibt schöne Experimente mit Laser bei stehendem Teller und angehoben Nadel, wenn man jetzt die Mitte des HS an der Einlaufrille anpeilt und als zweiten Punkt die Tellertachse, dann kann man schön den Spurfehlwinkel über den Verlauf sehen..... Und der sollte zwei mal null sein. ZB. : bei ca. 121 mm und bei ca. 65 mm je nach Angabe des Herstellers natürlich... Aber auf jeden Fall nicht in der Ein- und Auslaufrille!

    LG Herbert



    Das Knistern der Platte wird durch Filterwirkung im Ohr des Analoghörers durch die Psyche nicht verarbeitet! Im Umkehrschluß...das fehlende Knistern der Digitaltechnik wird als Negativsignal wahrgenommen.X(

  • Hilfe ist nah! Frank wird sich gemeinsam mit seiner Feickert Schablone in den nächsten Woche meines Winkels annehmen :) Und es gibt womöglich nette Gespräche life mit einem Forianer.

    Gruß Reinhard
    "Ich kann allem widerstehen - nur nicht der Versuchung." (Oscar Wilde)
    Über mich

  • Schuldigung... Korrektur zu oben....natürlich Laser an der Mittelachse + Überhang vorbei.... Sonst wird es keine Nullpunkte geben.

    LG Herbert



    Das Knistern der Platte wird durch Filterwirkung im Ohr des Analoghörers durch die Psyche nicht verarbeitet! Im Umkehrschluß...das fehlende Knistern der Digitaltechnik wird als Negativsignal wahrgenommen.X(