Benz Micro Thread

  • Moin Andreas, recherchieren und lesen kann ich noch ganz gut.

    Sollte ich aber mal auf die Pfeife kommen, greife ich gerne auf Deine Kompetenz und Dein Angebot zurück ;)

    Was meinst Du als Fachmann/Kenner denn, was so ein Holzkorpus kostet? Danke!

    Ich möchte das ganze auch nicht stressen. Ich bin Benz Boy und es interessiert mich einfach.

    Liebe Grüße Achim


    Drogenbeauftragter Die Gerillten e.V.


    Washburn Dreadnought


    Das Schöne an der Suche nach der Richtigen ist der Spaß mit den Falschen

    Edited once, last by AchimK ().

  • Achim, war auch nur Spass, es gibt ja auf Ebay so einen Typen der Holzbodys macht, z.b für Audio Technicas o..ä, , die sind im wahrsten Sinne preiswert.Ich muss allerdings gestehen das .z.b der Holzbody eines Wood perfekt verarbeitet ist. Den Materialpreis kann man vernachlässigen. Der Body ist aber aus Bruyèreholz und das ist ja ausreichend verfügbar. Deshalb wundert mich die Aussage des Hr. Jacobs etwas. Vielleicht möchten sie auch nur etwas neues herausbringen.Klanglich glaube ich nicht an unterschiede wegen unterschiedlicher Holzarten. Nebenbei eine Frage an die Benz- Fraktion. Welches der Benze kann ic denn mit einem Frog Gold vergleichen. Grüße Andreas

  • pasted-from-clipboard.jpg


    Langsam werde ich auch zum Micro-Benz Jünger. Hier mein neues Gullwing SLR. Es ist noch nicht eingespielt aber man hört deutlich die Benz Signatur: Musikalisch auf einem soliden Bassfundament, offen mit angenehmer Wärme. Zwischen dem Lyra Kleos, das auf Wolke 7 schwebt und jede Note fein zelebriert und dem Benz Wood SLR welches den musikalischen Fluss über die Details stellt.


    Abgeschlossen im Moment mit 47kOhm.

    Luxman PD 171-A - SME 309 - Lyra Kleos, Benz Gullwing SLR, Benz Wood SL - Whest PS.30RDT SE

  • pasted-from-clipboard.jpg


    Zwischen dem Lyra Kleos, das auf Wolke 7 schwebt und jede Note fein zelebriert und dem Benz Wood SLR welches den musikalischen Fluss über die Details stellt.


    Abgeschlossen im Moment mit 47kOhm.

    Benz Wood SLR gibt es nicht....das waehre dann ein LP-S! 47 kOhm ist zu hochohmig, 10 kOhm bis 22 kOhm ist besser.

    LG Herbert



    Das Knistern der Platte wird durch Filterwirkung im Ohr des Analoghörers durch die Psyche nicht verarbeitet! Im Umkehrschluß...das fehlende Knistern der Digitaltechnik wird als Negativsignal wahrgenommen.X(

  • Hallo Herbert

    Kommt auf die Phono und den Rest der Anlage an.

    Benz Ruby Z hatte ich mit dem Lehmann Silver Cube auch auf 47kOhm laufen

    Viel Spass mit dem Gullwing SLR und willkommen in der Benz Familie



    Gruss Werner

  • Danke für den Hinweis Herberth. Benz Wood ist ein SL.


    Das Benz Wood SL ist mit 470 Ohm angeschlossen.


    Das Gullwing wird sich noch verändern in den nächsten Stunden/Tagen, dann wird sich herausstellen wie es für meine Ohren in meiner Anlage am schönsten tönt.


    Ich habe in den letzten Monaten meine 2 Plattenspieler verkauft und mich auf einen neuen Luxman konzentriert. Der spielt tendenziell heller, hochauflösender, röumlicher. Das Kleos betont das zusätzlich, die Benzen spielen runder und erdiger und komlementieren das besser.


    Ist halt immer eine Gesamterscheinung.

    Luxman PD 171-A - SME 309 - Lyra Kleos, Benz Gullwing SLR, Benz Wood SL - Whest PS.30RDT SE

  • Die Woods sind Eisenkreuzsysteme und sind deutlich niederohmiger als die Rubys, die durch den fehlenden Feldverstaerkungseffekt des Eisens viel mehr Draht brauchen um die gleiche Ausgangsspannung zu erzeugen. Weswegen die Eisenkreuz Systeme bis Ref 3 nur 470 Ohm - 1 kOhm benötigen und die Rubys, LP-S usw. 2,2 kOhm - 22 kOhm benötigen. Niederohmig: schlank, analytisch und eher hochtonbetont. Hochohmig: erdig, grundtonbetont seidigere Höhen und ein größerer tiefer Raum. Darum meine recht hochohmig abgeschlossen sind.

    LG Herbert



    Das Knistern der Platte wird durch Filterwirkung im Ohr des Analoghörers durch die Psyche nicht verarbeitet! Im Umkehrschluß...das fehlende Knistern der Digitaltechnik wird als Negativsignal wahrgenommen.X(

  • Ohne die hochohmigen Benze zu kennen, habe ich von meinem Ref 3 einen anderen Eindruck als der eben genannte. Das Benz läuft entweder über eine Nagra BPS oder eine Allnic 1201, beide als MC mit den jeweiligen Übertragern gekoppelt. Hier gibt's keine Betonung des Hochtons, sondern ein über alle Frequenzen ausgewogenes Klanggeschehen - ganz so wie es sein soll.

    Gruß, Michael

  • Wobei man doch sehr grosse Klangunterschiede hat.

    Selbst wenn man in der Rubin Klasse bleibt.

    Das LPS hat jetzt 55 Std. gelaufen und hat einen ganz andere Signatur als das Ruby Z.

    Ich wollte unbedingt das höhere Gewicht des LPS testen.Das am SME 309.

    Das sind 5 Gramm Unterschied.Daran alleine wird's nicht liegen.

    Ich denke das der Unterschied in der Materialauswahl der Systemkörper liegt.

    Messing zu Aluminium.

    Und Ebenholz zu Zebranoholz.

    Das Ruby klingt sehr warm,freundlich,angenehm und trotzdem fehlt nichts.

    Der Tiefbass ist sehr stark,der Kickbass etwas zurückgenommen.

    Eine Reference für Frauenstimmen.

    Das LPS ist knackiger,schneller,etwas weniger Tiefbass, dafür mehr Kickbass.

    Im Stimmenbereich nicht ganz so schön wie das Ruby.Aber dafür genauer?

    Es ist räumlicher auch ohne zu nerven.

    Der Unterschied ist so gross, das ich das Chinchkabel von der Phono zum Amp von Vdh zu HMS getauscht habe.Ausserdem habe ich die Röhre in der Ausgangsstufe der Lyric PS 10 gewechselt.

    Kann sich aber mit der Laufzeit noch ändern.

    Eigentlich müsste ich beide behalten.

    Im Suche Bereich hab ich schon nach einem Headshell für den SME 309 gefragt.

    Gruss

    Werner

  • Ich denke nich

    MC 3 ja sieht so aus wie der Frosch, ich meinte aber mehr die klanglich Signatur. Grüße Andreas

    Da wirst du kein Glück haben. VdH klingen nicht wie Benze ausser die ersten 3, die noch gemeinsam designed wurden und die Benz auch unter eigenen Namen verkauft hat


    Mike

    --- Ich höre hiermit und zwar das.

    Es gilt wie immer: das ist meine Meinung. Sie muss deshalb weder für andere passen noch erhebt sie Anspruch absolute Wahrheit zu sein.

  • Hallo zusammen,

    Ich suche ein


    Benz Micro ACE SM

    finde aber keinen Händler der es auch hat, also lieferbar, kann mir da jemand helfen.

    Gruß Stephan

    Accuphase A-47 Endstufe, C-2150 Vorverstärker mit AD-50 und Pro-ject Signature 12 Plattenspieler

  • Ich denke nich

    Da wirst du kein Glück haben. VdH klingen nicht wie Benze ausser die ersten 3, die noch gemeinsam designed wurden und die Benz auch unter eigenen Namen verkauft hat


    Mike

    Nun, ein MC-One Ref in der aktuellen Ausführung und ein Benz Wood SL klingen je nach Abschluss ähnlich, ;) wobei mir das Wood über alles besser gefällt.

    Viele Grüße


    Jörg


    Bin AAA-Mitglied und höre damit. Meine kleine Plattensammlung seht ihr im Musiksammler oder bei DISCOGS.




    Edited once, last by Jörg K ().