Fotos von der AAA 3.11.2018

  • Hallo Dietmar,


    habe die Anlage in KR erstmals gehört. Beschäftigt mich heute noch ;-)

    Beschreibungen lass ich mal sein. Kann ich nicht und die Zeit war auch zu kurz.

    Die Vorführung als solche war sehr angenehm. Es gab keinen "Vorturner", der vollmundig Platten anpries und versuchte das zu Hörende in eine bestimmte Richtung oder auf verschiedene Details zu lenken. Während die Musik lief gab es eine ergriffene Stille im Auditorium. Ich habe keine Anlage, sondern einfach nur Musik gehört.

    Zwischendurch wurden alle Fragen ausführlichst beantwortet.


    Eins hat sich für mich wieder bestätigt: Geld und gute Komponenten allein reichen für

    mitreissende Musikwiedergabe nicht aus. Die Hingabe zur Musik, das Wissen aus einzelnen Komponenten ein in sich stimmiges Gesamtwerk zu schaffen und die Akribie, die Liebe zum Detail machen den Unterschied.


    Liebe Grüße Achim

    Rega p3-2016 SE, Benz Glider SL, Heed Quasar, Audio Research LS7, McCormack DNA125, Dynaudio Contour II, Sennheiser HD600, Isoda, hms, QED, Hannl


    Washburn Dreadnought


    Das Schöne an der Suche nach der Richtigen ist der Spaß mit den Falschen

  • ATC und Volt kanst du äußerlich auf die schnelle nur an den Löchern für die Magnetbedestigung unterscheiden.

    ATC hat 3 und Volt 4.



    Grüße


    Roland