JPC - Leichtes Chaos beim bestellen ! Einzelfall ???

  • Puh. :D


    Ich finde dieses Tool auch großartig. Deswegen hatte ich das bei HHV auch mal angeregt - leider nur einen negativen Bescheid erhalten.


    Ich habe den Merkzettel z.B. oft benutzt, wenn ich in meiner Jazz Kneipe saß. Ich hörte Musik, fand sie interessant, schnell via App (die gibt es ja leider nicht mehr) auf den Merkzettel und am nächsten Tag geschaut, was ich denn wirklich bestellen will - meistens dann bei JPC.

    Aber bei hhv.de gibt‘s doch die Wunschliste. Die nutze ich ähnlich, wie den Merkzettel bei jpc.

    Und wenn eine Platte von der Wunschliste (wieder) verfügbar ist, bekommt man eine Nachricht.


    Grüße

    Rudi

    Grüße - Rudi

    ---------------------------------------

    seit 2009 AAA-Mitglied

  • Aber bei hhv.de gibt‘s doch die Wunschliste. Die nutze ich ähnlich, wie den Merkzettel bei jpc.

    Ja, aber bei JPC habe ich mehrere Merkzettel unterteilt in Genres, Dringlichkeit, gerade in der Jazz Kneipe gehört etc.. Das hat eine ganz andere Struktur zur Nachverfolgung. :D


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?


    Just Listen

  • Seit gestern ist mein Warenkorb gelöscht und ich war es bestimmt nicht.

    What is da loose?:D

    ♫♫♫ ~ Eine Seite hat 1 Rille ,zwei Seiten haben 2 Rillen.

    .....ist das Vinylianerleben nicht einfach ~♫♫♫
    ~ ~ Exclusive Tonträger sind beidseitig abspielbar ~ ~

  • Jetzt habe ich wieder einen Fall über den ich mich sehr ärgere. Und es erweckt den Eindruck einer Masche.


    Sachverhalt:


    Ich möchte die neue Ryan Adams bestellen, gehe auf die JPC Seite und mir wird mitgeteilt, dass es sich um eine Limited Edition handele.


    Ich weiß das deswegen so genau, weil ich dann parallel meinen Händler angerufen und ihn gefragt habe, ob er mir die beschaffen könne. Er hat sich das auf der JPC Seite angeschaut und hat die Platte bei seinen Zulieferern nicht gefunden, weswegen er meinte, dass ich diese lieber schnell - da er ja sehe, dass die Platte limitiert sei - bei JPC bestellen solle.


    So viel zur Plausibilität des Sachverhaltes.


    Das habe ich dann mit noch geöffneter JPC Seite getan und was kam an?


    Natürlich die Standardversion.


    Nicht schön bzw. sehr ärgerlich. :cursing:


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?


    Just Listen

  • Welche genau ist es denn?

    ♫♫♫ ~ Eine Seite hat 1 Rille ,zwei Seiten haben 2 Rillen.

    .....ist das Vinylianerleben nicht einfach ~♫♫♫
    ~ ~ Exclusive Tonträger sind beidseitig abspielbar ~ ~

  • Die hier:


    https://www.discogs.com/de/Rya…dnesdays/release/17823394


    ...und tatsächlich war es die hier


    https://www.discogs.com/de/Rya…dnesdays/release/17897866


    Das ist ja auch o.k., die hätte ich im Zweifel auch genommen, aber es wurde suggeriert, dass man die Erste erwerbe. Auch mein Händler hat das so verstanden (siehe Sachverhalt).


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?


    Just Listen

  • Ok, verstehe => zurück, oder?

    ♫♫♫ ~ Eine Seite hat 1 Rille ,zwei Seiten haben 2 Rillen.

    .....ist das Vinylianerleben nicht einfach ~♫♫♫
    ~ ~ Exclusive Tonträger sind beidseitig abspielbar ~ ~

  • Ne, die andere will ich ja trotzdem. :D Es geht mir nur darum, dass diese Art des Marketings mir nicht ganz lauter erscheint. ;)


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?


    Just Listen

  • Stand denn beim jpc Angebot die Farbe dabei? In der Regel ist das ja so.

    Der Begriff Limited Edition selbst sagt ja über die Art der Limitierung und die Höhe der Auflage nichts aus.

    Grüße - Rudi

    ---------------------------------------

    seit 2009 AAA-Mitglied

  • Wenn es zwei Varianten (eine limitiert und die andere nicht so beschrieben) und dann auf eine Limitierung hingewiesen wird, dann wird eben suggeriert, dass es die Limitierte sei. Darum geht es mir ja gerade. Das ist irreführend, ob nun gewollt oder nicht... ;)


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?


    Just Listen

  • Schon beim Kundendienst von JPC reklamiert, oder nur hier im Forum gepostet?

    Ich habe ja im Nachhinein nochmals in die Beschreibung geschaut, die ist nun anders. Dass ich mir aber vorher nichts eingebildet habe, ergibt sich aus dem Sachverhalt (deswegen habe ich es so beschrieben).


    Was soll denn bei einer Reklamation passieren?


    Die Limitierte ist ausverkauft, ich könnte die andere zurückgeben, will ich aber nicht.


    Insofern habe ich nur den Erfahrungsbericht eingestellt. Ich habe mich auch schon andere Male über JPC geärgert, aber bestelle trotzdem weiterhin dort, wenn auch weniger.


    Das sind halt die Dinge des täglichen Geschäfts...


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?


    Just Listen

  • Geht denn aus der Auftragsbestätigung hervor, dass du die limitierte Version bestellt hast?

    Wenn ja, würde ich die darauf festnageln.

    Ich würde die nicht bestellte Platte auf jeden Fall zurücksenden und sie dann über einen anderen Dealer neu beziehen.

    Solche Praktiken darf man einfach nicht durchgehen lassen

  • Geht denn aus der Auftragsbestätigung hervor, dass du die limitierte Version bestellt hast?

    Natürlich steht das nicht in der Bestellung. Und wäre der Sachverhalt nicht so gewesen wie beschrieben, also das eine andere Person es auch gelesen und mit geraten hat, sie schnell zu bestellen, dann hätte ich die Schuld bei mir selbst gesucht und wäre davon ausgegangen, dass ich mir da etwas zusammengereimt hätte. Aber so...


    Mir ging es ja vor allen Dingen um die LP. Die habe ich nun, die limitierte Version war das Sahnehäubchen. Alles gut, vielleicht ist das auch modernes Marketing.


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?


    Just Listen

  • Nein, steht da eben nicht drauf. Als ich die Platte bei JPC im Shop gesucht habe, da wurde in der Beschreibung darauf hingewiesen, dass die Platte limitiert sei. Nach dem Telefonat mit meinem Händler, der das auch gelesen hat und mir zum schnellen Kauf bei JPC riet, habe ich die Platte in den Warenkorb gelegt und bestellt. Und seitdem ist nicht mehr von limitiert die Rede. Habe ich ja alles so oben beschrieben...


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?


    Just Listen

  • Und JPC hast du nicht deshalb angeschrieben und mal nachgefragt was da schief gelaufen ist? Bei der Bestellbestätigung ist bei JPC auch immer eine Artikelnummer hinterlegt, ist das die gleiche wie bei der regulären Ausgabe?