• Es gibt aber immer irgendwelche Menschen, die etwas zum Meckern haben oder einen Grund finden, den Preis drücken zu können. 100%ige Zuriedenheit wird es nie geben und ich hab mich auch damit abgefunden und biete an, die Platte dann zurückzuschicken, denn sie werden die anderweitig auch nicht besser finden. Da mangelt es manchmal einfach an Toleranz und an Entspanntheit.

    Ääähhmmmm... es hat nix mit „meckern“ zu tun, wenn eine, als „Mint“ angebotene Scheibe vollkommen verdreckt ankommt und auch nach mehreren Wäschen knistert.


    Und es gibt sehr wohl 100% Zufriedenheit. Bei mir tritt die in dem Augenblick ein, wenn eine als „Mint“ beworbene und von mir bezahlte Scheibe, im Zustand „Mint“ bei mir ankommt.


    Und ja, würde der als „Mint“ bepreiste Müll von den Verkäufern mit mehr Entspanntheit bezahlt und ertragen werden, gäbe es viel Ärger nicht.

    Ich frage mich nur, ob Du die gleiche Entspanntheit an den Tag legst, wenn Du beschissen wirst?

  • Nett, dass Du mein Zitat aus dem Zusammenhang reißt und den ersten Teil weglässt, denn es geht in meinem Text mitnichten um Deine Erfahrung mit einem Verkäufer, der verdreckte Platten als "Mint" bezeichnet, sondern um den Umgang mit dem Grading im Allgemeinen.

    2009 - 2019 = 10 Jahre AAA-Mitglied

  • Eine ganz allgemeine Frage bzgl. discogs:

    Kann man eine Bestellung auch wieder stornieren, wenn der Verkäufer nicht reagiert, keine Rechnung schickt und auf Nachrichten tagelang nicht antwortet. Ich möchte die Scheibe jetzt woanders kaufen, hab keine Lust ewig auf eine Reaktion des Verkäufers zu warten. Der ist kein Neuling (angemeldet seit 2014) , hat aber erst zwei Verk-uferbewertungen (positive).

    Das muss doch möglich sein, oder?


    Grüße

    Rudi

    2009 - 2019 = 10 Jahre AAA-Mitglied

  • Einfach ohne Zustimmung des Vks stornieren geht, glaube mich zumindest zu erinnern, nicht?


    Ist es nicht so, dass der Verkäufer 4 Tage Zeit hat, danach kann vom Käufer nach erfolgter Bitte um ein Update irgendwann die sog. "Verkäufer antwortet nicht" - Prozedur eingeleitet werden. Müsste hier irgendwo zu finden sein:


    https://support.discogs.com/hc…ng-get%C3%A4tigt-Was-nun-

    Hang 'em high,

    Lutzi

    The post was edited 1 time, last by audiowala ().

  • Mal was anderes, wo steht den bei discogs wenn ich einen Artikel bezahlt habe, gibts da nicht irgendwo eine übersicht was bezahlt ist und was nicht?

    Momentan muss ich zwangsläufig bei Paypal nachschaun wenn ich nicht sicher bin zbs bei mehreren Artikeln schon bezahlt zu haben, meine mails jedesmal zu checken dauert mir auch zu langX/


    gruß

    volkmar

    AAA Mitglied


    Röhren Endstufen- Röhren Vorvorstärker - Röhren Kopfhörerverstärker- Röhren Phonovorstufen -Laufwerke Thorens TD-2001 RDC + DIY- Masterbandmaschine Teac X-2000M- Systeme Audio Technica AT-160ML + AT-ML180


  • Hm, muss ich mal probieren, danke erstmal :merci:


    gruß

    volkmar

    AAA Mitglied


    Röhren Endstufen- Röhren Vorvorstärker - Röhren Kopfhörerverstärker- Röhren Phonovorstufen -Laufwerke Thorens TD-2001 RDC + DIY- Masterbandmaschine Teac X-2000M- Systeme Audio Technica AT-160ML + AT-ML180


  • Nicht ganz. Unter "buy music" bzw. bei mir im deutschen Menü Marktplatz->Musik kaufen->Einkäufe kann man zwar alle seine Einkäufe sehen, aber man sieht nur, ob der Verkäufer die Bezahlung des Kaufs schon bestätigt hat. Wenn man per paypal bezahlt und der Verkäufer nicht tätig wird, kann trotz Zahlung immer noch "payment pending" dort stehen.

    Man erkennt also nicht, ob man selbst schon bezahlt hat. Das kann man nur im Paypal-Konto oder - wenn man überwiesen hat- auf dem Bankauszug sehen.

    2009 - 2019 = 10 Jahre AAA-Mitglied

  • Sobald payment pending steht habe ich bezahlt, bzw. die PayPal Zahlung veranlasst. Der Verkäufer hat es nur noch nicht bestätigt. Deshalb sehe ich daran, dass ich keine Zahlung mehr veranlassen muss


    Grüße

    Matthias

    Viele Grüße
    Matthias


    AAA Mitglied

  • Im großen und ganzen sind meine Erfahrungen bei Discogs positiv. Es kann natürlich Zufall sein, aber wenn eine Transaktion nicht reibungslos abgelaufen ist, waren immer deutsche Privatverkäufer involviert. Entweder sofort auf Abwehrhaltung wenn man mit dem "Grading" einer LP nicht konform geht oder Vorschläge wie z.B. Transaktion außerhalb von discogs durchführen, damit er als Verkäufer Gebühren spart (habe mir überlegt, ob ich canceln und ihn melden soll) oder Banküberweisung (wäre im Prinzip okay, wenn der Vorschlag kommen würde, mich auch an der Gebührenersparnis zu beteiligen, wenn ich schon auf Käuferschutz verzichte) oder 1,50 Euro Verpackungspauschale verlangen, um die Platte dann in einem gebrauchten Versandkarton zu verschicken. Wenn ein Händler, der seinen Lebensunterhalt damit verdient, sich so verhalten würde, könnte ich noch ein wenig Verständnis aufbringen, bei Privatverkäufern eher nicht.

  • Kennt jemand schon die App und benutzt diese?

    Ja ich seit mehreren Jahren, ist schon recht hilfreich zumindest die iPhone Variante. Am besten finde ich die Funktion, wenn man seine Alben katalogisiert, die per Barcode zu scannen und in seine discogs Datenbank einzufügen, geht aber natürlich nicht bei alten Alben ohne Barcode, da sucht man das Album halt manuell.

    Viele Grüße
    Micha


    AAA-Mitglied

    ...Wenn über eine dumme Sache mal endlich Gras gewachsen ist, kommt sicher ein Kamel gelaufen, das alles wieder runterfrißt… (Wilhelm Busch)

  • Hallo, könnte mir vielleicht jemand helfen? Hab bei Discogs ein Konto. Allerdings kann ich mich mit meinem Nick und Passwort dort nicht mehr einloggen. Weiß nicht, warum. Beim Einrichten eines neuen Kontos wird der Benutzername nicht akzeptiert, egal was für ein Wort ich eingebe. Jedesmal: not avaible.


    Danke, Peter

  • Hallo Peter,


    Du sagt, weder dein Benutzername, noch das Passwort oder deine E-Mail wird akzeptiert?

    Dann bleibt nichts mehr übrig, mit dem Du Dich bei discogs identifizieren kannst.


    Grüße

    Thomas

    Bleibe gesund, lebe lang, stirb schnell.

    Nimm das Leben nicht so ernst, Du kommst sowieso nicht lebend da raus!