Shakti vergleicht Tonabnehmer der 1000,- eur Preisklasse

  • The Pickups individual Sonic Character/Presentation, will be evident in any system, to the extent it is perceived as being present will be subjective, and the overall effect will be system / device dependent.

    When an individual chooses to make a knowledge common in relation to the performance of a device, in production or no longer in production, then this is worthy of being a supported endeavor.

    The sacrifice of personal time to set up the trial conditions.

    The time spent assessing the presentation of a device, and the swapping of other devices to see if an assessment has an accuracy, will contribute to more personal time sacrificed.

    Readers who look into the analysis offered in the auditions , are given an insight and direction that might just be relevant to a plan that they are immediately considering or investigating for the future.

    The endeavor of these type of cartridge comparison trials are rare, the feed back Offered leading on from this type of investigation can only be of help/worth to individuals who are tied to a Certain budget.

    The idea of these type of trials, stopping for what ever reasons, should be discouraged, and support offered to the individual making the sacrifices to present their findings.

    I think Shakti, has the devices as well as the experience to make his comments on the comparisons being trialed valid.

    He has my encouragement to keep on with his endeavor.

    The post was edited 1 time, last by JohnG ().

  • Hallo Der Franz,


    mit Deinem Test in der 1,29 € Klasse schliesst Du aber viele Käufer aus. Denke nur einmal an die vielen ALDI User die sich in der Klasse unter 50 Cent bewegen. Du schürst da nur einmal wieder den Sozialneid an. Anstatt Dich nur darüber zu freuen, dass Du Dich in hochpreisigen Kreisen bewegen darfst, reibst Du den minderbemittelten, wie auch zum Bleistift mir, die geringe Füllung meines Kontos unter die Nase.

    Einen Gruß von

    R. Polli


    - what you can hear, you can measure -

  • Hallo,


    wollt ihr schon wieder einen interessanten Thread ins Nirwana schicken???

    Macht ihr euch dafür irgendwo Kerben?

    Was spricht dagegen zum Thema zurück zu kehren?

    shakti

    Es gibt viele hier die gerne deine Berichte teilen.

    Natürlich sind es Deine Erfahrungen in Deinem Setup. Die sind nicht allgemein gültig, zeigen aber die Richtung an wohin es geht. Es wäre sehr schade wenn du dich von bestimmten Usern unterkriegen lässt. Das hätte ich nicht gedacht.

    Ich kann zwar verstehen das es auch dir irgendwann reichen könnte, aber damit machst du nur das was die erreichen wollen. Deswegen schreib weiter!


    Viele Grüße

    Frank

  • Super ausgereifte und erwachsene Antwort Franz, bringt mich total weiter, genau das sind die wertvollen Beiträge nach denen jeder hier sucht.


    Frohe Weihnachte

    Hm, seine Einschätzung brächte mich zB. auch überhaupt nicht weiter, weil ich sein Setup nicht kenne und auch noch nirgendwo anders gehört hab (ich komm zB. selten mit Hörnern zurecht). Warum bringt mich das weiterhin nicht weiter? Deswegen:

    Dann hilft uns ein Vergleich von TA's auch nur bedingt weiter. Da jeder ein anderes Set-up hat. Die meisten ein günstigeres als deines.

    Da gehts schon los. Bei mir spielten OC-9, OC-9 Microscanner by Garrott, OC30, OC10 nie analytisch. Sondern warm, mit einem extremen Punch. Auch nie schrill oder hell.In meinem Set up.


    Daher sind unsere Hörnberichte ggf. nur richtungsweisend. Es kann aber auch für den einen oder anderen eine richtige Ar***landung werden. Wenn nämlich eine dieser "Empfehlungen" oder "hörenswerten TA's gar nicht ins heimische Set-up passt. Wenn dann noch neu gekauft wird und derjenige lange darauf sparen musste wird es doppelt bitter.

    Wer hat nun recht? Es ist ja nicht so, dass der eine mehr recht hat als der andere, nur weil das Geraffel teurer ist. Mir bringt es eigentlich nur dann etwas, wenn ich mal bei demjenigen gehört hab, seine Aussagen entsprechend einschätzen kann und sich unsere Einschätzungen überwiegend decken. Dann kann ich davon ausgehen, dass das, was jemand schreibt, sich wahrscheinlich klanglich bei mir und für mich ähnlich bemerkbar macht.


    Davon ab:


    Es wird auch klar sein, dass diese TAs seiner Meinung nach wahrscheinlich nicht den Hauch einer Chance gegen System XY der 10000EUR-Klasse haben werden und anderes Headshell und Kabel und Phonopre ... . Wenn man das aber mal ausblendet (oder ausblenden kann) könnte es trotzdem interessant sein, was er so zu dem einen oder anderen sagt.


    Von daher würde ich an Jürgens Stelle einfach mal geschmeidig bleiben und einfach mal nur seine subjektiven Unterschiede zw. den verglichenen Systemen darstellen >>ohne<< irgendeinen Vergleich zum high-end krams zu ziehen, weil es themenbezogen a) überflüssig ist und um b) an der Stelle keine überflüssige Angriffsfläche zu bieten. Man (alle) sollte(n) auch damit klar kommen, dass sich die Erfahrungen nicht zwangsweise decken müssen (siehe oben).


    Just my 2 Cents

  • hal-9.000 Also wenn ich mit einer Sache nichts anfangen kann, dann beschäftige ich mich auch nicht damit. Und geb nicht noch unaufgefordert meinen an dem Thema völlig vorbeigehenden Senf dazu.


    Und ums „recht haben“ geht’s hier doch gar nicht.


    Aber wir können auch gerne einfach alle nix mehr schreiben, gibt doch so wie so immer was auszusetzen.


    Frohe Weihnachten

  • Anscheinend macht es einige total rappelig (und das nicht nur hier),

    dass, völlig überraschend, Weihnachten kurz vor der Tür steht.


    Bitte, bitte liebe Leute,

    Stänker-Kappe wieder absetzen und auf Normalbetrieb schalten,

    sonst müssen die bösen Weinachts-Mods mit dem grossen Besen kommen.


    Gruss

    Eberhard

  • Ja Eberhard,


    Du bringst es auf den Punkt.

    Es ist wie letztes Jahr um diese Zeit, viele User hier im Forum scheinen extrem angespannt zu sein weil sie sich selbst oder ihr Umfeld Stress machen dem sie nicht entkommen können.


    Viele Grüße

    Dieter

    LW mit luftgelagerter Tellerachse sowie Teller mit Outer Ring und VTA- Lifter, diy

    Dr. Fuss Steuerung

    Kabelkonfektion diy

  • Du hast es nicht verstanden, ist aber auch nicht schlimm ... Empörung geht vor ...

    Kommt drauf an, kann genau so gut sein das du mich nicht verstehst.

    Aber es fällt auf das solche Kommentare (spreche nicht von deinem) sich häufen.

    Und die einfach nur störend sind, so geht es ja anscheinend nicht nur mir.


    Grundsätzlich bringt es hier keinem etwas wenn ich schreibe das es mir nicht weiterhilft wenn jemand dies oder das als seine Erfahrung hier teilt.

    Diese Kommentare sind sinnbefreit deshalb nutzlos.


    Vernünftigerweise darf man davon ausgehen das diejenigen die das Thema nicht weiterbringt auch hier nicht weiter lesen und schon gar nicht irgendwelche provozierende angreifende Phrasen von sich geben. Aber das liegt ja scheinbar im Trend und wenn ein Mod dann aufräumt, heulen wir auch noch rum, was ist hier eigentlich los? Hab dieses Forum ganz anders kennengelernt. Schade....


    Frohe Weihnachten

  • Der Kommentar hier von shakti war - wenn man so will - genauso nutzlos, weil er genau das provoziert, was jetzt bei rauskommt, er hätte einfach nichts schreiben können. Franz hats ziemlich drastisch dargestellt, wie das (ob gewollt oder ungewollt sei mal dahingestellt) rüberkommt.


    Ich habs ja schon öfters geschrieben, dass ich das Gefühl habe, in einem Mimosenforum zu sein, wenn auch nur der Hauch eines Gegenwindes kommt, wird schnell gejammert. Solange Gegenwind/Kritik sachlich ist, ist nichts dagegen einzuwenden, damit sollte man umgehen können und entsprechend argumentieren (solange man kritikfähig ist).

    Wenns persönlich wird, ist der größte Fehler dabei, drauf einzusteigen, aber dann schreiten doch hier idR. die Mods ein. Nur hier war ja noch nichts, womit man sich hätte auseinandersetzen können.


    Jürgen könnte/sollte einfach drüberstehen und seine Eindrücke zu den 1000EUR TAs darstellen, weil es sicher auch Leute gibt (wenn auch nicht ich, aus dargestellten Gründen), die damit was anfangen können, dazu wollte ich ihn ermutigen - von seinem letzten Posting hier hätte ich ihm abgeraten, war überflüssig und zu 99,9% klar, was daraufhin passiert ...

  • Die wirklich interessanten Dinge werden hier doch eh nur noch per PN oder im persönlichen Gespräch kommuniziert. Jürgen ist gerade leider dabei, das auf die harte Tour zu lernen. Eigentlich auch egal, dann muss ich halt nicht mehr so viel hier lesen ...


    Grüße von Tom

  • Der Kommentar hier von shakti war - wenn man so will - genauso nutzlos, weil er genau das provoziert, was jetzt bei rauskommt, er hätte einfach nichts schreiben können.

    Danke.


    Ich habe, ganz genau wie shakti im Beitrag #31, nichts zu Tonabnehmern geschrieben. Er hat zwar welche verglichen aber beschlossen hier nix mehr dazu zu schreiben.

    Und ich habe haargenau so viel (oder wenig) zu Tonabnehmern geschrieben.

    Ich habe allerdings nicht im gleichen Umfang wie shaki betont, wie ungerecht ich doch behandelt werde und was und wer mich sonst noch so verfolgt.

    Und wenn mein Beitrag nichts hilfreiches zu Tonabnehmern beinhaltet (was korrekt ist!), dann enthält shaktis Beitrag #31 nicht einen Deut mehr zum Thema.


    Und mal ehrlich, shaktis Beiträge machen doch nicht wirklich den Eindruck, als wäre er hier angetreten, selbstlos Infos an Sachunkundige zu geben. Seine Beiträge sind ein ständiger Kampf um Deutungshoheit, gepaart mit Versuchen sein geschäftliches Interesse als „gering“ bzw. „nicht vorhanden“ darzustellen.

  • Nun, den Eindruck habe ich eigentlich nicht. Den kann man gern gewinnen, weil er einfach einen ganz anderen (auch monetären) Aufwand fährt und viel mehr Geraffel Durchsatz als die meisten hier hat. Ich verorte auch einiges im Bereich Voodoo/Firlefanz, spielt aber eigentlich auch keine Rolle. Für mich ist es eine Meinung wie jede andere, nicht mehr nicht weniger. Deutungshoheit hat für mich hier niemand, das ist lächerlich, da nicht wissenschaftlich, nachvollziehbar, reproduzierbar, unter definierten Bedingungen Ergebnisse objektiv beurteilt werden (macht hier keiner).

    von seinem letzten Posting hier hätte ich ihm abgeraten, war überflüssig und zu 99,9% klar, was daraufhin passiert ...

    Möglicherweise hatte er aus mir nicht bekannten Gründen auch einfach mal die Schnauze voll, was in diesem Kommentar mündete, leider.

    Ich kann nur sagen, dass hin und wieder auch mal die Ignorierfunktion ganz nützlich ist, nehme ich auch gern mal zu Hilfe ... trotz gleichen Hobbys werden hier nie alle die besten Freunde und es werden nie alle auf der gleichen "Frequenz funken".

    Sollte eigentlich klar sein, wenn man in einem öffentlichen Forum unterwegs ist ...

  • Und mal ehrlich, shaktis Beiträge machen doch nicht wirklich den Eindruck, als wäre er hier angetreten, selbstlos Infos an Sachunkundige zu geben. Seine Beiträge sind ein ständiger Kampf um Deutungshoheit, gepaart mit Versuchen sein geschäftliches Interesse als „gering“ bzw. „nicht vorhanden“ darzustellen.

    Ich kann dich schon irgendwie verstehen, aber warum hast du jetzt den Drang deine Vermutung hier kund zu tun, oder fühlst du dich hier berufen irgendetwas aufzuklären, eventuell bist du ihm etwas nicht vergönnt? Keine Ahnung woran es liegt. Und welche Meinung man sich über Juergen oder sonst wem macht darfst du getrost jedem selbst überlassen.

    Wenn dich an shakti etwas stört, warum liest du dann überhaupt seine Themen?


    Am besten wir einigen uns darauf das wir uns nicht einig sind.


    Frohe Weihnachten

  • Wenn dich an shakti etwas stört, warum liest du dann überhaupt seine Themen?

    An shakti stört mich nichts.

    Seine Beiträge lese ich aus Respekt davor, dass er sie geschrieben hat. Wie die andere auch.

    Und wenn mir an shaktis Beiträgen was auffällt, dann kann es passieren, dass ich mich dazu äußere. Wie auch zu Beiträgen anderer.

    Das ist übrigens der Sinn und Zweck eines Meinungsaustauschs in eine Forum.

    Nur Lob und keine Kritik für die eigenen Beiträge einzufordern, ist zwar fast genau so alt, wie Internetforen, aber unrealistisch.

  • Es nütz doch nichts.


    Shakti bietet doch wirklich oft die Gelegenheit sich bei Ihm etwas anzugehören.

    Warum macht Ihr hier bei Ihm nicht mal gemeinsam einen Workshop und schaut was dabei herauskommt.

    Wenn Shakti das möchte.

    Wenn nicht dann halt nicht.


    Bezüglich finazielle Interessen seitens Shakti ist doch auch ganz normal.


    Ich denke jeder hier im Forum ist reif genug sich seine eigene Meinung zu bilden.

    Wenn nicht dann seit Ihr sowieso fremdgesteuert und es kann Euch auch keiner helfen, außer die Artikel und Bewertungen in div. Hifi-Zeitschriften.:)



    Gruß

    Bernd

  • Und mal ehrlich, shaktis Beiträge machen doch nicht wirklich den Eindruck, als wäre er hier angetreten, selbstlos Infos an Sachunkundige zu geben. Seine Beiträge sind ein ständiger Kampf um Deutungshoheit, gepaart mit Versuchen sein geschäftliches Interesse als „gering“ bzw. „nicht vorhanden“ darzustellen.

    Und genau das ist das Problem m.b.M.n.