Neuer Linn Majik LP12

  • Warum soll so ein Arm nicht 2000 € kosten? Linn ist ja nicht das Sozialamt. Die wollen Geld verdienen und haben Leute zu bezahlen.


    Ich habe zwar keine Ahnung wie das mit den anderen Ekos 1 ist, meine Lager sind allerdings mal neu gekommen. Da der Arm allerdings auch schon fast 30 Jahre alt ist weiß ich natürlich auch nicht was mit dem vorher schon alles passiert ist.


    Ich war mit dem ittok und Ekos jedenfalls immer zufrieden. Auf meinem axis hatte hatte ich früher auch ein Akito 1, der allerdings war heil.


    Nichts gegen Thorens, allerdings ist die Fertigungsqualität definitiv schlechter. Und mit so einem tp16 rühre ich mir höchstens den Kaffee um.

    Gruß
    Olaf


    Einen Schotten.....was sonst? :thumbsup:

  • schlicht hin oder her, am Ende ist es nur ein Tonarm. Einen SME vier oder fünf würde ich mir auch gern mal auf einem LP12 anhören, aber die sollen ja auch nicht so gut funktionieren und Kosten ja auch schon wieder deutlich mehr. Sehen dafür natürlich auch ganz schick aus😁

    Gruß
    Olaf


    Einen Schotten.....was sonst? :thumbsup:

  • Die SME 309 Arme auf einem Linn? Denke, das funktioniert nicht so gut, wegen dem Lift. Der LP12, den ich damals hatte war zu wabbelig für den etwas strammen Lift.

    Ich glaube, dass ein LP12 schon gut klingen mag in der Liga Thorens TD 2001/3001, aber gegen gute Masselaufwerke, die den ganzen elektronischen Schnickvalhalla kommt er nicht an.

    Als ich vor ca. einem halben Jahr mein Hobby wieder reaktiviert habe war ich auch LP12 hören. Und da fand ich die Masselaufwerke schon überzeugender.

    Mein kleiner Basik, schön entkoppelt spielt sehr schön. Der Akito kommt jetzt runter und der Pro-ject 9cc drauf.

  • Hi


    Habe nun auch schon einige Jahre 2 verschiedene Akito 1 Arme und keiner davon war vom Lagerschaden betroffen. Habe sie allerdings auch ab und zu mal geölt. Dazu die Kappen an der Seite entfernt und vorsichtig nachgeschmiert. Und das untere Lager einfach mal etwas in Öl gebadet und gut :-)

  • Guten Abend, ein Kumpel holte sich in Berlin beim Händler einen LP12-Majik, der klang sehr gut.

    Dann wechselte er das Netzteil, kaufte ein Lingo 3, da klang er noch etwas besser. Einen großen Schritt aber machte er mit dem Wechsel vom Project-Arm auf Akito 3. Das brachte deutlich mehr als der Wechsel des Netzteils. Das empfanden wir jedenfalls so. Jetzt klingt er richtig wunderbar, mMn keine weitere Aufrüstung nötig.

    Ich selbst hatte früher ziemlich lange einen Axis mit Akito 1, mit dem gab es keine Probleme.


    Gruß, Peter

  • Ich glaube, dass ein LP12 schon gut klingen mag in der Liga Thorens TD 2001/3001, aber gegen


    Ich habe so einige TD 2/3 001 auch mit SME IV und Benz Glider der Linn Majik mit Projekt Arm ist besser !

    KEF The Reference 3, Accupahse C2420, 2 x Accuphase P4200, Accuphase DP 500, Linn LP12 Acurate, Thorens TD3001 BC - SME 3500


  • Hatte ich übersehen... diesen LP12 Majik habe ich. Kirsch. Bin zufrieden. Gekauft weil mein Thorens TD160 Super anfängt zu schwächeln. Klopfender Motor.


    Im Moment steht der LP12 neben einem Thorens TD240-2. Mehr zu dem Kurzer (postiver) Erfahrungsbericht Thorens TD240-2, mein neuer Plattenspieler neben einem Linn LP12


    Grüße von Wolfgang

    Linn LP12 Majik '18 SA250ST - Thorens TD240-2 - Thorens TD160 Super SME3009R (Motor defekt)

  • So, seit Freitag ist der LP 12 im Haus: ein Majik mit Lingo IV und Trampolin als Upgrade.


    ..


    Ich hätte nie gedacht, dass ein anderer Dreher (hatte vorher einen Rega P3 mit dem "alten" Dynavector 10X5) soviel mehr Spass machen würde. Aber - obwohl "nur" das Adikt MM drauf ist- klingen meine Platten wie noch nie. Ich bin echt begeistert.....

    Interessant, das Lingo 4 habe ich mir verkniffen, das Trampolin hatte ich gleich mitbestellt.

    Der Majik LP12 mit Adikt MM und dem Jelco macht sich wirklich gut!


    Grüße Wolfgang

    Linn LP12 Majik '18 SA250ST - Thorens TD240-2 - Thorens TD160 Super SME3009R (Motor defekt)

  • Hallo,

    ich würde hier gerne noch erwähnen, das 2M-Black spielt mbMn hervorragend an dem 9cc bzw. dann auch auf dem LP12 auf...

    Ich finde ein wirklich gelungenes 3er Paar....

    Viele Grüße Tobias.

    Keine Maus käme jemals auf die Idee eine Mausefalle zu bauen ...

  • Ja, der LP12 Majik (auch) mit Pro-ject Arm, Adikt und der Standard-Stromversorgung ist eine wunderbare Kombi, absolut stimmig.


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?

    LP12 - KK/2 - 2200 - SHL5+/40.

    Just Listen

  • Fast alle Basik Arme haben Lagerprobleme.

    Wieder so eine Pauschalisierung. Hast Du eine repräsentative Umfrage bei allen Basik-Besitzern gemacht? Oder worauf basierst Du diese Aussage? Der Basik lief jahrelang ohne Probleme bei mir, genauso ein Akito 1. Besitze seit 1986 einen LP12 und habe verschiedene Arme draufgehabt und keiner davon hatte Probleme. Im Freundeskreis hatte auch keiner Probleme mit ihren verschiedenen Linn-Tonarmen.

    Viele Grüße, Björn

    Linn LP12 (Karousel)/Keel/Radikal/Urika/Ekos 2/Akiva/Linn Akurate DSM Katalyst/QNAP 219P II/Cisco WS-C2960-8-TC-L/Linn Akurate Tuner/1 x Majik 6100 & 1 x Majik 4100/Linn Akubarik (aktiv), Grado PS500e

  • weil ich 20- 30 auseinander genommen habe und alle dieses pitting auf den Lagerschalen hatten .

    Es wird sicher genügend Besitzer geben welche das gar nicht merken . Es ist ja nicht so, das die Dinger gar nicht mehr spielen.

  • Denkt ihr der Jelco Arm ist besser vom aktuellen Majik?

    Besser als der Project 9CC, ja. Besser als ein Akito 3B, nein.

    Linn LP12 (Karousel)/Keel/Radikal/Urika/Ekos 2/Akiva/Linn Akurate DSM Katalyst/QNAP 219P II/Cisco WS-C2960-8-TC-L/Linn Akurate Tuner/1 x Majik 6100 & 1 x Majik 4100/Linn Akubarik (aktiv), Grado PS500e

  • Ja, oder gleich ein Ekos 2 oder Ekos SE

    Linn LP12 (Karousel)/Keel/Radikal/Urika/Ekos 2/Akiva/Linn Akurate DSM Katalyst/QNAP 219P II/Cisco WS-C2960-8-TC-L/Linn Akurate Tuner/1 x Majik 6100 & 1 x Majik 4100/Linn Akubarik (aktiv), Grado PS500e