Hörbericht "Ampearl Re-1030" MM - Phonoverstärker mit Röhren - Dampfhammer von der Krim

  • Hi,

    das hört sich für mich so an, als wäre das Gehäuse der Ampearl nicht auf 0V.

    Hast du die Möglichkeit, Spannung zwischen Ampearl Gehäuse und dem Schutzleiteranschluss an einer Steckdose zu messen?

    Bizzelt es auch, wenn du mit oder ohne Übertrager das Gehäuse der Ampearl anfasst?


    Ist noch ein anderes Gerät in der Anlage mit einem Schutzleiteranschluss ausgestattet?

    Entspanntes Hören, Frank


    ] Vorhandensein von Musik - Zuhandensein von Klang [

  • Die einzige Erdung besteht also momentan vom Tonarm zur Ampearl.

    Hi Tobias,


    weil sich (noch) keiner von den Ampearl-Usern angesprochen fühlt, benutze g.s.d. kein Ampearl.


    Die A. hat einen Schutzleiter, hast nachrüsten lassen, hart auf hart. Also liegt die A. auf Erde!


    Wenn du den Plattenspieler auf Erde klemmst, an die A. hast du augenscheinlich eine Erdschleife und es brummt.


    Wie hast du den Tonarm an das A. geerdet?


    Grüße,

    Holger

  • Hast du die Möglichkeit, Spannung zwischen Ampearl Gehäuse und dem Schutzleiteranschluss an einer Steckdose zu messen?

    Nein, leider nicht.

    Quote

    Bizzelt es auch, wenn du mit oder ohne Übertrager das Gehäuse der Ampearl anfasst?

    Nein

    Ist noch ein anderes Gerät in der Anlage mit einem Schutzleiteranschluss ausgestattet?

    Keine Ahnung, der verstärker ist ein Accuphase E-460.


    Ich habe noch nicht geschrieben, dass das Bizzeln nicht immer da ist, sondern nur manchmal.

    Gerade habe ich wieder umgesteckt ohne SUT und es ist nichts zu fühlen.

    Zu spüren ist es sonst auf dem Metallgehäuse des Technics und an den metallenen Teilen des Tonarms (Rohr, Headshell-Bügel).


    LG Tobias

  • Ok,


    Berührung des Tonarms dürfte kein "Kribbeln" erzeugen, nur das Chassis des Plattenspielers, ist aber harmlos, eventuell den Netzstecker wenden. Hauptsache kein Brummen.


    Oftmals bringt es was, alle Netzstecker eng zusammen in einer Leiste, Erd-Potentialunterschiede minimieren und ALLES an die Erdungsklemme von A. Wenn das nichts bringt, Signalmasse und Erde im A. entkoppeln (RC, Antiparallele Dioden). Der End/-Verstärker scheint sauber zu sein.

    Edited once, last by keeskopp ().

  • ALLES an die Erdungsklemme des A heisst...
    Tonarm
    Plattenspieler
    SUT
    Verstärker???


    Wenn das nichts bringt, Signalmasse und Erde im A. entkoppeln (RC, Antiparallele Dioden)

    Ich schrieb anfangs, dass ich technisch keine Ahnung habe. Das sagt mir daher leider gar nix ;-)

  • Hallo Tobias,

    Genau das ist gemeint, Somit hast du ein gemeinsamen Sternpunkt.

    Alternativ Dreh mal den Stecker von der Ampearl in der

    Netzleiste.


    Und keeskopp ich als Ampearl Besitzer habe mein Kommentar zu Franks fragen geschrieben.

    Auf alles andere sich aufbaut.

    Ich bin leider nicht intellektuell genug, um BBC Monitore mein eigen zu nennen……:sorry:

  • Tonarm, Spieler, SUT ... an A.


    Geht nur wenn keine Erdschleife entsteht, mit Brummen.


    Das hast du dir eingehandelt, mit der grüngelben...im Ampearl, Haha.


    Also, würde das kribbeln akzeptieren, Netzstecker vom Spieler mal drehen,


    Hauptsache kein Brummen. Wenn einer mit Lötkolben in der Nähe ist, kann der 2 Paar Antiparallele Dioden in Reihe zwischen Erde und Masse in das Ampearl bringen.

  • Danke Jungs,


    also: ich hab jetzt Plattenspieler und Tonarm am Ampearl geerdet, das ging auch ohne Brumm.

    Netzteil vom Plattenspieler hab ich auch gedreht. Bis jetzt hab ich noch kein Brizzeln mehr abbekommen.


    knut... mein eigentliches Anliegen war das Brizzeln. Das mit dem Brumm hatte ich nur erwähnt, weil ich rechtfertigen wollte, warum ich nur Tonarm und Ampearl miteinander geerdet hatte.

    Löse ich diese, brummt es gewaltig.


    und NEIN, es hat NIE gebrummt, nur gestern gebrizzelt, als ich den HM3 aus dem Signalweg genommen habe! ;-)


    LG Tobias

  • Hahaha Knut, das wollen wir mal hoffen!


    bei gedrehtem Netz- Stecker

    Ampearl oder Technics?


    Ich wollte auch abklären, ob das nicht vielleicht wirklich gefährlich ist und mich die Berührung des Drehers ins Jenseits befördern könnte. Obwohl... gäbe schlimmere Tode, oder? :D


    Es hat ihn erwischt als, er die Abbey Road umdrehen wollte... war unvermeidlich