Hörbericht "Ampearl Re-1030" MM - Phonoverstärker mit Röhren - Dampfhammer von der Krim

  • Nun ja, dass das Teil nicht durch den Zoll ging ist ja kein Konjunktiv. Da sicher nicht jeder Lust auf Lotto beim Zoll hat wäre es ja smarter die nötigen Anforderungen zu erfüllen bei Lieferung nach D.


    Grüße Chris

  • Stimmt, das ist Indikativ. In einem früheren Fall stimmte die gleichlautende Aussage allerdings nur im Plusquamperfekt. Im Imperfekt sah es dann anders aus. Der aktuell Betroffene weiss Bescheid...

    And if you tolerate this

    then your children will be next

  • Alles gut, Friede, nur bitte nicht Ordnungsrecht (Öffentliche Sicherheit und Ordnung) und Strafrecht (Anzeige, StGB, StPO etc.) verwechseln.


    Ich habe nicht geschrieben, dass man nach 102 ff. StPO wegen einer Ampearl irgendwo rein darf, sondern nur, dass sich dort grundsätzlich die Voraussetzungen dafür finden, wenn es um Strafrecht geht (und damit ging es bei Lando´s Frage - dem Nachbarn - der Anzeige - ja los).


    Aber ist ja schon spät, und wenn Du Ampearl hören gehst, erfreue ich mich an Sky und - Vorsicht Disclaimer - dem Zwischenstand von Leverkusen vs. Frankfurt.:)

  • Sehe ich nicht anders....

    Wenn ich die beiden Faden zu den Geräten lese, könnte man ja meinen er wäre ja schon mehrmals darauf hingewiesen worden, doch anscheinend is es ihm egal.

    Schade darum👀

  • Wenn bei Bestellungen explizit um das Anbringen des Schutzleiters gebeten wird, wird dem meiner Erfahrung nach seitens Andrej auch definitiv entsprochen.


    Dear Andrej,

    Please bear in mind, that a HiFi amplifier must have a robust connection between the metal case and PE to be fully compliant with german laws. Please install an appropriate low impedance protective connection to meet german technical and safety standards.

    Best regards

    Name (noch selbst einzutragen)


    Ansonsten ließe sich ein absolut einwandfreier Schutzleiter auch für überschaubares Geld nachrüsten. Dann kommen aber wieder die Bedenken zur legalen Ordnungsmäßigkeit der Inverkehrsbringung.


    Jetzt geh ich aber echt Musik hören...


    Bis morgen!

    Steffen

    And if you tolerate this

    then your children will be next

    The post was edited 1 time, last by baltaman ().

  • Hi,


    ihn darauf hinweisen zu müssen ist allein schon ein NoGo.

    Das dann die Ausführung nicht den geltenden Bestimmungen entspricht ... nun, wer hier derart pfuscht, der pfuscht auch an anderen Stellen.

    Das Einige das persönlich nicht wichtig nehmen ist ihr alleiniges Ding und Recht.

    Vielleicht tröstet die Erben dann, daß sich die Qualität des Genpools ein wenig verbesserte.

    Das Thema Sicherheit grundsätzlich zu bagatellisieren und durch abstruse Was-wäre-wenn Fallkonstruktionen ins Lächerliche ziehen zu wollen ist -mit Verlaub- nicht nur ein kläglicher Rechtfertigungsversuch eigener Geiz-ist-geil Haltung, sondern m.b.M.n. angewandte Dummheit.


    jauu

    Calvin

  • Mei, du scheinst noch nicht oft im Ausland unterwegs gewesen zu sein. Du hast offensichtlich noch nie wahrgenommen, wie oft und andauernd weltweit (natürlich auch hier in Deutschland) behördlich angeordnete Sicherheitsbestimmungen bezüglich Strom (aber auch bezüglich aller anderen Dinge) schlicht und ergreifend nicht eingehalten werden (aus Bequemlichkeit, weil es einen gesunden Menschenverstand gibt, weil die schwersten anzunehmenden Unfälle eben nur extrem selten eintreten, etc.). Ich zumindest habe diesbezüglich noch nirgendwo mitbekommen, dass es zu einer massiven Häufung von Un- und Todesfällen hier gekommen wäre.

    Ja - Strom kann gefährlich sein

    Ja - wer total unbedarft ist sollte sich von Kabeln fernhalten

    Trotzdem sollte man die Kirche mal im Dorf lassen. Frühere Generationen würden sich einen lachen, wie übervorsichtig wir heutzutage geworden sind ... in nahezu allen Lebensbereichen.

  • Es gibt so wenig Unfälle, weil es eben diese Regeln gibt. Das jetzt als Argument für eine geringere Beachtung dieser Regeln und der Sicherheitsmaßnahmen zu verwenden, grenzt schon an Dummheit.

    Und jeder Stromunfall ist einer zuviel!

    Gruss Reiner

  • Die Wahrscheinlichkeit, an einer Ampearl zu versterben (normal betrieben, nicht aufgeschraubt selbstverständlich) ist vermutlich sogar ohne angebrachten Schutzleiter (meine hat einen) in einem derart verschwindend geringen Bereich angesiedelt, dass die Diskussion darüber schon ein wenig irrwitzig ist. Es ist ein stationäres Gerät, das stellt man ins Regal, schließt es an und dann drückt man den Knopf. Aber gut ....

  • nochmal zurück zum Ursprung der Diskussion- vor zirka 150 Beiträgen. Das Gerät des Mitglieds wurde vom Zoll eingezogen wegen fehlender Bedienungsanleitung und weil der Name des Herstellers nicht auf der Rückseite stand, nicht wegen mangelnder Sicherheit- denn Schutzleiter werden von Ampearl ja längst verwendet. Dennoch, da gehe ich mit, gibt es Regeln und dazu gehört auch das Beilegen einer BDA in Landessprache.

  • Zitat Albert Einstein:

    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."


    Zitat Karl Raimund Popper:

    "Man kann und darf wohl sein eigenes Leben für eine Sache riskieren, aber nie das Leben eines anderen."


    und damit bin ich hier raus.


    Gruss Reiner

    The post was edited 1 time, last by Dago64 ().

  • ... nun, wer hier derart pfuscht, der pfuscht auch an anderen Stellen

    Aber Hallo,


    bringst du dich hier mit dem Holzhammer gegen einen Konkurrenten in Stellung, wenn ich mich nicht irre, bist du kommerziell ebenfalls mit Phono verwoben?


    Grüße,

    Holger

  • Die Wahrscheinlichkeit, an einer Ampearl zu versterben (normal betrieben, nicht aufgeschraubt selbstverständlich) ist vermutlich sogar ohne angebrachten Schutzleiter (meine hat einen) in einem derart verschwindend geringen Bereich angesiedelt, dass die Diskussion darüber schon ein wenig irrwitzig ist. Es ist ein stationäres Gerät, das stellt man ins Regal, schließt es an und dann drückt man den Knopf. Aber gut ....

    Tod durch Stromschlag an einem Vor-Verstärker?

    Brennende Hütte wg. einem Verstärker aus China?

    Gibt es dazu wirklich Erfahrungsberichte? (ridiculous!)


    Andererseits: Die Probleme sind immer woanders als man denkt. (alte Technikerweisheit)


    https://www.bz-berlin.de/berli…as-personal-eine-gewischt