Welches highendige Gerät/Gadget hat Euch 2018 klanglich begeistern können

  • Moin,


    da hier keine feste Definition für HighEnd vorherrscht, darf das in diesem Fall jeder individuell entscheiden - vorausgesetzt der Moderator gibt sein placet.

    Es geht, wie oben angekündigt, um das Gerät/Teil, die Ergänzung den mobiliaren Zusatz, wo (saarländisch reflexiv) Eure Anlage klanglich außerordentlich bereichert hat.


    Bei mir und meinen Konstanten, nämlich PV + den Röhrengeräte von Arkadi, war das die Class A Transe von Valvet - ich berichtete.

    Nun aber zum absoluten Highlight des vergehenden Jahres -> DIE BANK von Norbert Gütte. Ich habe erst mit mir gerungen und mich dann spontan entschieden, das passende Möbel für die PV ö.ä. anzuschaffen. Neben einem sehr netten Zeitgenossen habe ich in Bochum eine Produktion kennengelernt, die in Personalunion ihresgleichen sucht - PERFEKT!

    Der klangliche Zugewinn durch DIE BANK + Dämpfer ist in meinen Ohren enorm und bringt, neben verbesserter Räumlichkeit, mehr stabile Dynamik, Transparenz und melodischen Fluss - sprich mehr Spaß an der Musik.


    Mehr Schpied durch höhere Geschwindigkeit. 8)


    Eure Highlights?

  • Bin wahrscheinlich spaeter, als andere, auf dieses Gadget gestoßen, aber mein highlight war die


    - Dereneville Headshell Matte


    Nachdem ich auf einigen Laufwerken gute Erfahrungen mit der Dereneville Tellermatte gemacht hatte, wollte ich auch die Headshell Matte mal ausprobieren und habe mir diese, trotz des im ersten Moment hoch erscheinenden Preises mal gegönnt.

    Aber insbesondere zwischen Tonabnehmern in Metallgehäusen und Metallheadshells mag ich dieses kleine Zubehörteil nun nicht mehr missen.

    Einfach mal ausprobieren!


    Gruss
    Juergen

    ps
    bitte nicht bei mir nachfragen, habe die Headshell Matte nicht im Angebot.

    gewerblicher & privater Veranstalter audiophiler Events

    TechDAS Stützpunkt


    AAA- Mitglied

  • Isotek Setup Disk


    Moin,

    diese CD hat mich absolut überrascht. Damit ist es alten Hasen und vor Allem Anfängern ein Leichtes innerhalb kurzer Zeit ihre Lautsprecher richtig im Raum zu plazieren.


    Die Anleitung zeigt auf verblüffende Weise, was mit der Stereowiedergabe möglich ist.

    Viele Grüße

    Andreas


    "Jeder darf sagen was er denkt. Hauptsache, er hat vorher gedacht." (frei nach Harry Rowohlt, ihm zum Gedenken)

  • Nach langer Suche endlich den Vorverstärker für mich gefunden. Der Prepino von Abacus ist klein, hat keinen Eigen-Klang, eine gute MM-Phonostufe an Board und ist auch in der Lage kritische Endstufen zu treiben. Was will man mehr?

    Viele Grüße
    Dieter


    AAA Mitglied

    Hat zu viele Pläne und zu wenig Zeit zum Basteln 8)

  • ....da simmer dabei.


    Mein Zugewinn und durchaus im highend Bereich zu verstehen:


    Zwei mono Röhren Endstufen aus früherem Rundfunkbetrieb mit jeweils 4 Watt Leistung!


    Maihak V73, voll revidiert, neue Röhren.



    Tüsss

    Lothar

    ....LASST MICH! Ich muss mich da jetzt rein steigern.

    Es war mir ein Vergnügen.

  • Quote

    (saarländisch reflexiv)

    obacht, Frollein ausm Norden!:meld: AKK 47 wird euch schon euren protestantischen Hochmut austreiben:saint:


    Ich hab meinem Beamer Revisison und Reinigung gegönnt , und baue gerade mein setup neu auf.

    Neu gab's nen Google chromecast und ne drahtlose Übertragung für die Rear-Lautsprecher (bei Film, Musik auf Mehrkanal ist nur in Ausnahmefälle mein Ding)


    Ansonsten ist es für nen langjährigen, umtriebigen Musikfan - aka 'Hifi-Messi'- alleine schon eine Bescherung, wenn man wirklich mal sein komplettes zweit-, dritt- und Kellergeraffel sichtet und dabei zum Beispiel nen noch nichtmal ausgepackten Kauf findet - oder feststellt, das man die unlängst neu erworbenen ÜT offenbar schon einmal erworben hatte..=O

  • Nur revidiert oder auch upgedated?

    Upgedatet auf die aktuellen Spezifikationen.

    Geht unglaublich gut und ist überhaupt nicht nüchtern wie viele glauben.

    PS.: mit meiner Anlage, mit meinen Ohren und für meine graue Masse dazwischen.;)

    Grüße aus Wien


    Michael

  • Wie schon an anderer Stelle geschrieben mein neuer Amp. von Lyngdorf.

    Was mich total überascht hat ist der sehr gute Klang meiner alten Digitalgeräte deren Signal jetzt im Verstärker gewandelt werden, für mein Empfinden ein sehr hohes Level.


    Viele Grüße

    Dieter

    LW mit luftgelagerter Tellerachse sowie Teller mit Outer Ring und VTA- Lifter, diy

    Dr. Fuss Steuerung

    Kabelkonfektion diy

  • Neben Trinnov Amethyst und Innuos Zen Musikserver, die mich in diesem Jahr so richtig weiter gebracht haben, geht der Überraschungspreis an den Korg DS-DAC-10r als AD-Wandler mit Software-RIAA-Entzerrung (Audiogate 4) im MacBook Air, mit dem ich seit ein paar Wochen sehr gut Platten höre.


    2018 mag komische politische und gesellschaftliche Entwicklungen gehabt haben, aber hifimäßig war es für mich eine Befreiung (die sich schon 2017 mit dem Kauf der PureAudioProject Trio Voxativ abzeichnete)!

  • Playback Design MPS-8 Dreampayer. CDP+DAC. Ja, man kann für einen Bruchteil der hier veranschlagten 28000 Euro beinahe auf einem ähnlichen Level digital hören, aber für die letzten Prozent gibt es dieses Gerät. Hinzu kommt, dass es perfekt verarbeitet ist und keiner Bastlerarbeit einer Hinterhofmanufaktur entstammt. Wenn HighEnd die Verbindung aus viel Geld und Qualität ist, dann hier. Und trotzdem wüsste ich anderes mit meiner Kohle anzufangen.

  • wollte ich auch die Headshell Matte mal ausprobieren

    Hallo Juergen,


    meinst Du die Hier?


    Steinmusic HiFi.JPG


    Wenn ja, sollte man sich durchaus gönnen 8)


    Mit freundlichem Gruß aus der friesischen Karibik


    Jürgen

    "Bewahre mich vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema etwas sagen zu müssen"


    Theresia von Avila