Technics SL-1500C: Neuer Mittelklasse-Spieler mit Direktantrieb und Endabschaltung

  • Warum den Phono-Pre mitbezahlen? Eine echte Endabschaltung wäre sinnvoller gewesen.

    Warum eine Endabschaltung mit bezahlen? Ein integrierter Phonopre ist für meinen Bedarf sinnvoller. :D


    Was sinnvoll ist oder nicht ist wohl doch eher subjektiv.


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?

    LP12 - ??? - SHL5+/40.

    Just Listen

  • Schaut euch das Video von fono.de an. Dort sieht man, dass er 4 Cinchbuchsen hat. Aushang mit VV und direkt sowie einen Schalter zum Abschalten.

    Wozu? Wildes Spekulieren ohne Bescheid zu Wissen macht doch viel mehr Spaß ...

    Danke und Gruß
    Drazen

  • Hallo Klaus,


    zeitweise habe ich die interne Phono genutzt und kann auch da nur sagen, dass sie zuverlässig und ohne daran irgendetwas aussetzen zu können mit diversen MM-Systemen sehr gut funktioniert hat.

    Das Red habe ich nur ganz kurz zum Funktionstest genutzt. Der Technics ist hier das sog. "Arbeitspferd" und wird mittlerweile häufiger genutzt als der "Hauptplattenspieler", Systemwechsel gehen daran einfach einfacher und schneller, deswegen.....das kommt meinem Spiel- und Sammeltrieb entgegen :)


    VG

    Sascha

  • Hallo Sascha,


    danke für Deine Antwort. Das klingt ja schon mal vielversprechend.

    Möchtest Du vielleicht verraten, welche Tonabnehmer und Phono-Pres am Arbeitspferd so zum Einsatz kommen?

    Hintergrund der Frage ist, welche Qualitätsstufe an Tonabnehmern/Phono-Pres der Dreher/Tonarm "verträgt".


    Grüsse

    Klaus

  • Hi Klaus,


    die Systeme alle aufzuzählen wäre mir jetzt echt zu mühsam ;-), im Prinzip ist der Technicsarm sehr flexibel und von guter Qualität, daran lief bisher vom ADC XLM III bis zum Kiseki Blue alles zufriedenstellend......

    Phonos waren bisher die interne des Bryston Verstärkers gepaart mit Übertrager, eine Moon 110LP und aktuell eine clearaudio basic+..... geht alles.......:)


    VG

    Sascha

  • Kurzes Update:


    Bei fono bestellt. Trotz "sofort lieferbar" habe ich heute die Mail bekommen, dass der SL-1500C nicht mehr auf Lager ist und nachbestellt werden muss. Vom Hersteller keine konkrete Aussage zur Lieferung usw.


    Also Auftrag storniert und woanders bestellt. Vorher angerufen. Ja, den Technics haben wir wirklich auf Lager.


    Manchmal ist es gar nicht so einfach, seine Kohle loszuwerden :-)


    Grüsse

    Klaus

  • Der Technics ist heute angekommen. Also gleich mal ausgepackt, zusammengebastelt und eingestellt (gute Bedienungsanleitung). Optisch wirklich prima (noch besser als auf den Bildern) und auch haptisch gibt es keinen Grund zur Klage.

    Ich habe ja schon einiges Negative über den Dreher gelesen, z.B. eiernder Plattenteller. Mein Exemplar jedenfalls macht einen tadellosen Eindruck. Die Haube habe ich noch nicht montiert. Mal gucken, ob ich nicht statt der Haube bei Nichtbetrieb ein (Seiden)Tuch verwende. Macht das hier jemand?


    Jetzt müssten nur noch meine neuen Lautsprecher eintreffen.


    Grüsse

    Klaus

  • Mußt´ halt auf die Nadel höllisch aufpassen...


    Gruß

    Andreas

    Die Natur ist zwar nicht unfehlbar, doch hält sie stets an ihren Fehlern fest. (Saki)


    Optimist: "Geil, schon Mittwoch.",
    Pessimist: "Scheiße, erst Mittwoch.",
    Realist: "Noch 8252 Arbeitstage bis zur Rente."

  • da die orginalen Techniscs-Hauben sehr teuer (mind 150,- ) und kratzempfindlich sind, würde ich das Tuch besser über die Haube legen. So zumindest mache ich es mit meiner neuen MK2 Haube