Preise für alte Thorens Spieler

  • Ich wollte kurz nach meiner Anmeldung meinen TD147 hier verkaufen weil er eh nur noch rumstand. Ging dann nicht wegen zu kurzer Mitgliedsdauer und jetzt behalte ich ihn und lass ihn umfassend revidieren. Aus reiner Sentimentalität,war mein erster Dreher und 150-200€ sind eh nach 2 Tankfüllungen futsch und das war dann,ne ne.

  • Excurs: Und wo könnte man seinen TD126 Mit III elecronic kompetent und trotzdem bezahlbar warten / überholen lassen? (südwestlich unter HH)

    Hallo, das kommt darauf an was du unter Wartung verstehst. Wenn sich ein Mitarbeiter mit Service Manual hinsetzt und die gesamte Elektronik durchmisst und evtl. aus dem Ruder gelaufene Bauteile austauscht, kann das nicht billig werden. Der sitzt ja da wirklich 'ne ganze, ganze Weile.

    vriendelijke groeten aan de fatbike rijder :)

  • Danke für eure Rückmeldungen, also wie immer "nach oben offen" ...;)

    Wollte diesen Beitrag hier nicht weiter stören.

    P.S. Gemessen an den Revisionskosten (beim Fachmann) für eine Studer B67 von rund 500€ hätte ich beim TD 126 an max. 300€ gedacht... , vielleicht etwas "naiv"...

    Mit freundlichem Gruß, Christian - AAA-Mitglied

  • Quatsch, ein paar neue Elkos rein, ggf. die Birnchen der Geschwindigkeitstasten erneuern, das Ding reinigen und durchchecken, ob alles einwandfrei läuft und gut ist. Der sollte dann wieder für 20 Jahre problemlos laufen, wenn zuvor kein Defekt vorlag.


    Gruß


    Andreas

    AAA Member mit Unmengen an altem Geraffel

  • Na ich denke € 300 wirst du da nicht anlegen müssen. Mein Händler hat wirklich fähige Leute die sich meinen TD-126 MK III auf Kulanz angeschaut haben und da hieß es, dass im Normalfall € 150-200 fällig wären. Ein Kumpel hat da die gesamte Mechanik eines Dual richten lassen und war am Ende bei € 100, das fand ich fair.

    vriendelijke groeten aan de fatbike rijder :)

  • Quatsch, ein paar neue Elkos rein, ggf. die Birnchen der Geschwindigkeitstasten erneuern, das Ding reinigen und durchchecken, ob alles einwandfrei läuft und gut ist.

    Beim MK III ist das meist so. Da waren bei mir nur die beiden Netzteilelkos aus dem Soll und drum zappelte der Strobo ein wenig. Aber beim MK II kann da in der Elektronik schon mehr im Argen liegen.

    vriendelijke groeten aan de fatbike rijder :)

  • ein paar neue Elkos rein, ggf. die Birnchen der Geschwindigkeitstasten erneuern, das Ding reinigen und durchchecken, ob alles einwandfrei läuft und gut ist.

    :merci: - bin voll guter Hoffnung. Bei speziellen Fragen werde ich ggf. in gesondertem Beitrag nachfragen.

    Mit freundlichem Gruß, Christian - AAA-Mitglied

  • Hallo Karl,


    frage mal bei folgendem an:


    BEST OF HI-FI MEDIA SOLUTIONS

    Schnackenburgallee 41 C / 3. OG.

    22525 Hamburg

    Tel: 040 / 89 34 32

    Mobil: 0171 / 890 11 84


    Dort wird man Dir wohl kompetent helfen können.


    VG

    Dieter

    LW mit luftgelagerter Tellerachse sowie Teller mit Outer Ring und VTA- Lifter, diy

    Dr. Fuss Steuerung

    Kabelkonfektion diy

  • Danke Dieter für deinen Tipp. Ich will erst einmal zusehen, wie ich an die passenden Öle und Riemen komme (früher gab's dafür ja Joel) und dann selbst vorsichtig einmal hereinschauen. Wenn's mit Bordmitteln und - kenntnissen nicht geht, werde ich mit dem schönen 126er einen fach- und sachkundigen Hafen ansteuern.

    Mit freundlichem Gruß, Christian - AAA-Mitglied

  • ...früher gab's dafür ja Joel...

    Habe ich was verpasst? Der ist doch hier im Forum noch aktiv.

    Gruß
    Rainer
    ----------------------------------------------------------------------------------------

    Konkurrenz ist das Gesetz des Dschungels!
    Kooperation ist das Gesetz der Zivilisation!