Schallplatten in Großbritannien kaufen nach "Brexit"

  • Da viele Europäer in China Zeug kaufen, daß unter die 22 Euro Grenze fällt, gehen der EU Umsatzsteuern in Milliardenhöhe verloren. Deswegen entfällt die Freigrenze ab Mitte des Jahres und grundsätzlich alles wird zu versteuern sein, was in die EU eingeführt wird. Die Zollfreigrenze bleibt wohl bestehen.


    Hier die Meldung der EU.

    where is the string that Theseus laid, find me out this labyrinth place

  • Hallo!

    Deswegen entfällt die Freigrenze ab Mitte des Jahres und grundsätzlich alles wird zu versteuern sein, was in die EU eingeführt wird. Die Zollfreigrenze bleibt wohl bestehen.

    Ich glaube, Du widersprichst Dir da..."alles" und "Freigrenze bleibt"


    Zitat aus dem Link:


    Ab dem 1. Januar 2021 gilt die bestehende Mehrwertsteuerbefreiung für Waren bis zu einem Wert von 22 EUR nicht mehr. Alle Einfuhren in die Europäische Union (EU) müssen an der Grenze mittels einer elektronischen Zollanmeldung angemeldet werden, damit die Mehrwertsteuer erhoben werden kann (Fettdruck von mir).

    Ich lese das so: Bis 150 € kein Zoll, aber Mehrwertsteuer durch ein vereinfachtes (:S) Verfahren.


    Ciao, Hardy

    Clearaudio Innovation, ET II, Golo, Graaf, Lyngdorf DPA-1, Lindemann Bridge, OTL-Röhre, AA DUO

  • Aber wenn MwSt und Zoll getrennt betrachtet werden (was ja auch richtig ist) dann stimmt die Aussage doch. Also Zollfreigrenze bleibt aber MwSt wird auf alles erhoben. Ich frage mich nur, wie das in der Praxis funktionieren soll.

  • Genau. Verzollen und versteuern sind zwei paar Schuhe ;) Deswegen gibt es auch noch zwei Freigrenzen.


    Wie die das praktisch lösen wollen, ist mir auch ein Rätsel. Allein in Leipzig ist das Aufkommen betroffener Pakete wohl ca. 150.000 pro Stunde.


    Edit: Ich hab mir die Explanatory Notes durchgelesen. Im Groben haben Unternehmen in einem Drittland wohl die Möglichkeit eine IOSS Nummer zu beantragen und in Namen der EU die Umsatzsteuer zu kassieren. Oder es läuft über einen Dienstleister. Diese wird dann monatlich an die EU überwiesen. Die IOSS Nummer kommt auf das Paket. Ich denke die großen Marktplätze Amazon, ebay usw. werden das für die Anbieter übernehmen. Das heißt bei ebay könnte dann z.B. nur in die EU verkauft werden, wenn es über diesen Importservice läuft. Ansonsten ändert sich nicht viel. Platten von privat, bandcamp, discogs... werden wohl über die Post versteuert und man darf immer die sechs Euro Gebühr bezahlen :pinch:

    where is the string that Theseus laid, find me out this labyrinth place

    Edited once, last by sam.hain ().

  • Habe am Donnerstag erst eine LP vom Hauptzollamt in Hamburg abgeholt, die ich für $525 in den USA gekauft habe.
    Aussage dort war: Platten werden gar nicht verzollt - lediglich (wenn auch der groeßere Teil) Einfuhrumsatzsteuer musste ich entrichten (knapp 82,-€).

    2.1 stereo-system | only vinyl - the power of mastering


    2M Black | RPM 5.1 inkl. Cardas-Verkabelung & Dr. Fuß-Netzteil | ASR Mini Basis Exclusive MK V | nuControl 2 + nuPower d | miniDSP 2x4HD | nuVero 11 + XW-700 | ViaBlue Verkabelung

  • Heute war's dann bei mir auch soweit, dass ich Zoll (6,88 €. Ja, auf der Abrechnung steht tatsächlich Zoll drauf) und die schöne Auslagenpauschale von DHL (6,00 €) bezahlen musste. Mir wurde in der Postfiliale gesagt, dass es die Auslagenpauschale schon ewig gäbe. Ich habe die noch nie zahlen müssen, weil ich immer angeschrieben wurde und zum Zoll dackeln musste um es selbst zu verzollen. Was nun besser ist (6 Euro vs. zum Zoll fahren) bewertet jeder für sich bestimmt unterschiedlich. Da ich nicht weit von mir ein Zollamt habe, wäre Selbstverzollung besser ABER man wird ja gar nicht gefragt.

    Im Endeffekt ist es so wie es ist und es bringt nichts, sich darüber aufzuregen. Bin unterm Strich froh, die Platten nun erhalten zu haben.


    Gruß,

    Andreas

    Edited once, last by asche ().

  • Der 1. Juli rückt immer näher. :huh:

    Quote

    Sachwert nicht größer als 22 Euro

    Bitte beachten Sie, dass ab dem 1. Juli 2021 die bisherige Freigrenze von 22 Euro für eine Einfuhrabgabenbefreiung wegfällt. (Einfuhrumsatzsteuer)

    zoll.de

    Gruß Peter

  • Eigentlich eine Frechheit, dass die Versandkosten in die Berechnung der Einfuhr-Umsatzsteuer mit einbezogen werden.

    Das hat ja mit dem Wert der Ware nichts zu tun…


    Viele Grüße

    René

  • Weil hier 2x Steuer auf die gleiche Leistung erhoben wird.

    Die Versandkosten an UK sind ja nicht exVat.

    Und um den Wert der Ware gehr es natürlich auch. Schau Dir doch einfach mal das Rechenbeispiel im Zoll-Link an ;)

  • Müssten das nicht alle Verkäufer/Versender aus UK tun?

    Norman Records z.B. tut es, bei anderen habe ich es nicht gesehen.

    Eure Erfahrung/Meinung damit/dazu?


    Btw. ich habe mich als Selbstverzoller angemeldet. Die Post ging mir mit ihren 6.- Auslagenpauschale auf die Nerven. ;)

    Gruß Peter

  • Müssten das nicht alle Verkäufer/Versender aus UK tun?

    Norman Records z.B. tut es, bei anderen habe ich es nicht gesehen.

    Eure Erfahrung/Meinung damit/dazu?


    Btw. ich habe mich als Selbstverzoller angemeldet. Die Post ging mir mit ihren 6.- Auslagenpauschale auf die Nerven. ;)


    Oh...das wusste ich bisher auch nicht und habe mich jedes Mal über die happigen, zusätzlichen 6€ geärgert.

    Vielen Dank für den Tipp :)


    Viele Grüße

    René

  • Dafür fährt man dann in Zukunft wohl grundsätzlich zum Zollamt. Ist wohl eine Frage von Kosten und Nutzen ;)


    Gruß

    Marc

    where is the string that Theseus laid, find me out this labyrinth place

  • Dafür fährt man dann in Zukunft wohl grundsätzlich zum Zollamt. Ist wohl eine Frage von Kosten und Nutzen ;)


    Gruß

    Marc

    Klar! Ich habe mich jetzt am WE wieder über die Auslagenpauschale aufgeregt. Musste mich somit als Selbstverzoller anmelden. Bei mir ist der Zoll nicht vor der Tür, aber auch nicht sehr weit. Wenn ich in der Gegend bin, gehe ich halt dort vorbei. Was soll's... Blöde Post...

    Gruß Peter

  • Du arbeitest doch auch nicht für lau, oder?


    Ich rege mich während der Warterei beim Zoll immer über die ineffizienten Abläufe da auf. Als Einkäufer krieg ich echt die Krise :cursing: Somit ist die Verzollung durch die Post gut für meinen Blutdruck :D

    where is the string that Theseus laid, find me out this labyrinth place

  • Du arbeitest doch auch nicht für lau, oder?


    Ich rege mich während der Warterei beim Zoll immer über die ineffizienten Abläufe da auf. Als Einkäufer krieg ich echt die Krise :cursing: Somit ist die Verzollung durch die Post gut für meinen Blutdruck :D

    Vielleicht werde ich mich beim Zoll auch aufregen, dann drehe ich halt alles wieder zurück. ^^

    Für lau nicht, aber die Post kommt ja eh mit dem Paket vorbei, oder?

    Gruß Peter