Geräte, die über ihre Klasse hinausspielen...

  • Ob man es hier glauben mag oder auch nicht, Mr. Nixies Verstärker STC II :!:

    Wahnsinnig guter Verstärker! Jeder selbst schuld, der dieses Teil nicht ausprobiert!

    Richtig gut!


    Gruß

    Peter

    `Im Jazzrock steckt die Chance zur Versöhnung von Körper und Geist.` - DIE ZEIT, 27/2003, S. 37.

  • (...)

    hin zu Mark Levinson und Dynaudio.

    Und wie sieht das jetzt genauer aus bei Dir? Ich bin interessiert, weil ich hier Accuphase und KEF höre und gerne mal eine Dynaudio hören würde. Hatte ich früher in einem raffinierten Beton-Gehäuse.

    Gruß Reinhard
    "Den hier mus ein jeder nach seiner Fasson Selich werden." (Friedrich der II am 22. Juni 1740)

    "Ich kann allem widerstehen - nur nicht der Versuchung." (Oscar Wilde)
    Gerätschaften

  • Also Dynaudio und Accuphase ist keine ideale Kombination, da passt ne Levinson

    oder Harman besser.Allerdings sind meine Erfahrungen auch schon etliche Jahre her,

    Consequence oder Compound 4/5 mit P600 ging gar nicht, M500 war da besser.


    Bei mir spielt eine Levinson-Kette (No26/ML3) und als Zweitanlage eine Audio Note

    Kette mit DAC und P1SE und Audioplan Kontrapunkt .Die Hauptanlage verändert sich

    gerade Richtung grosse Hörner.

    "Sie werden eine grässliche Musik erstellen und sie werden es Techno nennen."

    Nostradamus (1503-1566)

  • Audio Technica AT ART9 !8)

    Goldring Ethos (MC)

    Was sollen uns diese euphorischen Beiträge sagen? Was ist der tiefere Sinn? Was soll der geneigte Leser damit anfangen? Worauf beziehen sich die Nennungen? Was für ein B...


    Pfffff....

    Winfried

    Einer Behauptung ohne Beleg darf man auch mit einem Widerspruch ohne Beleg entgegnen. (Volksweisheit)
    Ich habe im Biete-Bereich eine wenig gelaufene, revidierte A-77 im Angebot

  • ok... zum ethos


    es kostet 1000 euro und spielt mbmn in der klasse um 3000 euro.


    insbesondere der deutliche zugewinn von details im mitteltonbereich hat mich sehr überrascht. Im tiefsten Keller spielt es ebenfalls druckvoll und mit Konturen.


    die stimmwiedergabe ist ein traum ! keinerlei zischeln oder andere lästigkeiten... es nervt niemals !


    es ist ein meilenstein und ich denke es ist nicht unter transrotors figaro (2.500,-) einzustufen, welches von den gleichen Technikern in England hergestellt wird.


    musikalische Grüße


    josef

    ...Bauen wir das jetzt richtig :?:

    ...oder machen wir's wie immer :?:

  • Audio Technica AT ART9 !8)

    Goldring Ethos (MC)


    Was sollen uns diese euphorischen Beiträge sagen? Was ist der tiefere Sinn? Was soll der geneigte Leser damit anfangen? Worauf beziehen sich die Nennungen? Was für ein B...


    Pfffff....

    Winfried


    der typische Mann machts halt kurz und knackig :-)

    Manchmal muss man sich halt darauf verlassen das der Autor auch die entsprechnede minimalerfahrung zum vergleichen hatte.


    Mein hier schon genanntes Oltiesystem AT-ML180 zbs wie auch noch ein anderes altes Tonabnehmersystem haben in der summe ihrer Eigenschaften alles andere was ich hatte (und das waren schon einige AT Abtaster) einfach hinter sich gelassen, spielen einfach traumhaft ausgewogen und gut, was natürlich nicht heißen muss das es noch viel besseres geben muss. Absolut alles kann man einfach nicht kennen bzw im vergleich schon gehört haben.


    In der beziehung bin ich schon etwas neidisch auf manch Autor unserer hiesigen schreibenden Zunft, die müssen aus ihren endlosen vergleichen ein enormes wissen und Erfahrungsschatz besitzen was oder welcher Baustein wirklich gut oder schlecht ist (oder klingt)


    gruß

    volkmar

    AAA Mitglied


    Röhren Endstufen von Burkhardt Schwäbe- Röhren Kopfhörerverstärker von Werner Zühlke - Röhren Phonovorstufe Puresound P10- Laufwerke Thorens TD-2001 RDC + DIY- Masterbandmaschine Teac X-2000M- Systeme: Audio Technica AT-160ML + AT-ML180



  • mit ortofon 25 fl shibata und benz micro ace low


    es ist viel viel besser, was die natürlichkeit angeht !


    man braucht da auch nicht lange zu suchen -

    es ist nach sekunden klar.


    meine kette: :

    diy LW aus Thorensbauteilen mit Akkunetzteil

    diy 12 Zoll aus Thorens tp 16

    besagtes ETHOS MC

    Durchverkabelung zum Pre

    ASR Mini Basis Excl. (neueste ICs) mit diy Akku

    ASR Emitter 2 (Mod 2018) mit Akkunetzteil

    diy Lautsprecher 170erSEAS 25ziger Gewebe-HT

    diy Hybridbass 300 mm SEB, aktiv

    ...Bauen wir das jetzt richtig :?:

    ...oder machen wir's wie immer :?:

    The post was edited 1 time, last by Harmonix ().

  • hab oben noch ergänzt


    ....nun könnte man behaupten, ich hätte alles selbst gebaut und dazu zweifel an meiner "selbst gekochten" wiedergabequalität in den raum stellen.


    ....man könnte aber auch denken, der hat beinah alles selbst gebaut

    und abgestimmt, der weiß wovon er spricht wenn er von gewaltigen Wiedergabeunterschieden zum Positiven spricht.


    ... jeder wie er mag :-)



    mit musikalischen grüßen


    josef

    ...Bauen wir das jetzt richtig :?:

    ...oder machen wir's wie immer :?:

    The post was edited 2 times, last by Harmonix ().

  • Alles was ich habe spielt weit über seine Preisklasse hinaus.

    Denke das geht wohl den meisten so, sonst hätte man wohl nicht gekauft.8)


    Grüße

    Frank

    Frank,


    wenn dem jeweils individuell so ist, warum braucht man dann diesen Thread? ...was wäre der Sinn oder Nutzen für den Leser?


    Grüße,

    Winfried

    Einer Behauptung ohne Beleg darf man auch mit einem Widerspruch ohne Beleg entgegnen. (Volksweisheit)
    Ich habe im Biete-Bereich eine wenig gelaufene, revidierte A-77 im Angebot

  • Frank,


    dann sind wir ja wohl genau beieinander :meld:


    Für mich war dieser Thread von Anfang an zumindest fragwürdig und weihrauchträchtig ;) .


    Grüße,

    Winfried

    Einer Behauptung ohne Beleg darf man auch mit einem Widerspruch ohne Beleg entgegnen. (Volksweisheit)
    Ich habe im Biete-Bereich eine wenig gelaufene, revidierte A-77 im Angebot