Top-TA für abgenudelte LPs

  • Hallo zusammen,


    Seit einiger Zeit habe ich drei Plattenspieler in meinem Setup am Laufen:

    - Roksan Xerxes 20+ / Artemiz-Arm / Shiraz-TA (MC)

    - Thorens 320 / TP-90 / AT 33 mono (MC)

    - Dual 1219 / Dual-Tonarm / Elac 796 HsP 24 mit neuem Jelco-Shibata-Einschub (MM)

    - Gehört wird über eine SXono mit 4 Eingängen


    Der Dual war als letztes dazugekommen. Den Elac-TA habe ich schon seit über 30 Jahren, mit dem neuen Nadeleinschub klingt das Ganze wirklich hervorragend. Soweit so gut.


    Ich möchte die 3 Plattenspieler gerne für unterschiedliche Einsatzzwecke nutzen. Mit dem Thorens steht das Mono-Setup und der Roksan soll das Standard-Arbeitstier sein. Der Dual soll für die „schwierigen“ Kandidaten und abgenudeltete LPs zuständig sein. Sowohl das Shiraz als auch das Elac haben scharfe Nadelschliffe. Ich bin jetzt auf der Suche nach einem Top-Tonabnehmer für nicht mehr ganz so tolle LPs. Also für alle die Fälle wo scharfe Schliffe gerne den letzten Kratzer und Verschleiß in allen Feinheiten verstärken.


    Anforderungsprofil:

    - Schliff: Rund oder elliptisch

    - Muss zu mittelschweren Tonarm passen (der Dual hat eine effektive Masse irgendwo zwischen 11-14g)

    - MM, MC oder MI ist egal (die Sxono ist extrem flexibel)

    - Klanglich gerne auf der „schönen“ Seite ohne auf der anderen Seite zu sehr weichzuzeichnen. Also so ein halbanalytisches System mit wunderbaren „schmelzigen“ Höhen und ohne aufgedickten Bass

    - Preis soll zuerst einmal egal sein

    - Also ein System das so viel Feininformation wie möglich überträgt ohne bei kritischen Platten zu sehr zu nerven


    Welche Tonabnehmer kommen dafür in Frage? Gerne auch Verweise auf „alte“ Threads.

  • Moin Claus,

    persönlich rate ich von einem hochauflösendem System ab. Damit sind zu viele "Unebenheiten" auch mit einer elliptischen Nadel rauszuhören.


    Ein feines Goldring g800 / unitra MF-105 mit elliptischer & sphärischer Nadel.

    > ich habe beide Nadeln & zwischte je nach dem Zustand der Scheibe

    > das unitra mf-105 bekomme ich neu mit einer sehr hervorragenden shärischen Nachbaunadel für 45€ von einem deutsch/polnischen Händler. Für den Preis ist es einen Versuch wert.

    > spährisch 320 pF, elliptisch 220 pF

    > das g800 / mf-105 ist ein sehr warmes, erdiges System, ich hab dazu was in diesem Forum geschrieben.

    > mit der Shibata Nadel ist dieses System in die Oberklasse ...


    Sonnigst Nadja

  • Du könntest es mit einem Denon DL-110 als High-Output-MC versuchen.


    Oder mit einem gebrauchten AT-13Ea als MM-System. Dazu kursieren noch gelegentlich originale Nadeln auf eBay. Mit einer solchen 5 * 18 µm Nadel klingt das AT-13Ea genau nach Deinem Wunsch: halbanalytisches System mit wunderbaren „schmelzigen“ Höhen und ohne aufgedickten Bass.

    Viele Grüße, Christian.


    Das Leben kann so schön sein, nur nüchtern darfst Du nicht werden. (Melanie Müller)

  • "..........Der Dual soll für die „schwierigen“ Kandidaten und abgenudeltete LPs zuständig sein."


    Was verstehst du denn darunter?

    ".....für nicht mehr ganz so tolle LPs. Also für alle die Fälle wo scharfe Schliffe gerne den
    letzten Kratzer und Verschleiß in allen Feinheiten verstärken."


    Worin besteht denn der Sinn, abgenudelte (verkratzte) Schallplatten derart abzu...tasten, daß die "Fehlinformationen" noch stärker auftreten, als eh schon un...gewünscht?

    ♫♫♫~ Eine Seite hat 1 Rille ,zwei Seiten haben 2 Rillen.
    .....ist das Vinylianerleben nicht einfach ~♫♫♫


    ~ ~ Exclusive Tonträger sind beidseitig abspielbar ~ ~

  • wenn ich Claus richtig verstehe sucht er ja eine alternative zu seinem Elac mit der "scharfen" Jelco-Shibata auf dem Dual um gerade eben nicht mehr "jeden Kratzer" verstärkt zu bekommen und da sind weniger scharfe Schliffe (Rundnadel, Sphärisch oder Elliptisch) eben besser

  • Dann habe ich das falsch verstanden, nun wird ein Schuh draus.:thumbup:

    ♫♫♫~ Eine Seite hat 1 Rille ,zwei Seiten haben 2 Rillen.
    .....ist das Vinylianerleben nicht einfach ~♫♫♫


    ~ ~ Exclusive Tonträger sind beidseitig abspielbar ~ ~

  • "Toptonabnehmer" na ja... ich habe ein Stanton 680 mit elliptischer "Diskothekennadel", aber der Klang ist fantastisch. Damit kann man jede Flomi-LP abspielen ohne auf gute Wiedergabe verzichten zu müssen.

    Gruß André


    Gewerblicher Teilnehmer
    (Reparaturen, Service, Modifikationen)
    Keine Emails mehr, nur PN. Emailfunktion ist deaktiviert.


  • Das shelter 301 fiel mir für beschriebenen Einsatzbereich auch spontan ein. Auf eBay wird grad ein shelter 301 mkll angeboten.


    Liebe Grüße Achim

    Rega p3-2016 SE, Benz Glider SL, Heed Quasar, Audio Research LS7, McCormack DNA125, Dynaudio Contour II, Sennheiser HD600, Isoda, hms, QED, Hannl


    Washburn Dreadnought


    Das Schöne an der Suche nach der Richtigen ist der Spaß mit den Falschen

  • Hallo,


    schon einmal vielen Dank für Eure Hilfe. So wie es aussieht reicht der Range z.Zt von 45€ bis zu fast 1000 €. Was haltet ihr den von einem MI System für den Zweck, z.B. einem Grado oder einem Nagaoka mit rundem oder elliptischem Schiff?


    Compu-Doc & roulez:

    Ja, roulez hat recht. Ich suche eben eine System das gnädiger mit fehlerhaften Platten umgeht. Deshalb ja auch ein runder oder elliptischer Schliff. Für die fehlerfreien Platten ist dann der Xerxes zuständig.

  • Ich würde hier noch die Systeme von Sumiko nennen.

    Blue Point EVO III Special oder Pearl.


    VG

    Dieter

    LW mit luftgelagerter Tellerachse sowie Teller mit Outer Ring und VTA- Lifter, diy

    Dr. Fuss Steuerung

    Kabelkonfektion diy

  • Vielleicht ein Shure SC35C? Wenn Du noch irgendwo eines findest...


    Gruß

    Andreas

    Die Natur ist zwar nicht unfehlbar, doch hält sie stets an ihren Fehlern fest. (Saki)


    Optimist: "Geil, schon Mittwoch.",
    Pessimist: "Scheiße, erst Mittwoch.",
    Realist: "Noch 8252 Arbeitstage bis zur Rente."

  • Mein Vorschlag, eventuell auf verschiedenen TKs:

    • Stanton 680SL bei >3.0 gr. VTF
    • Stanton 680HP bei >3.0 gr. VTF
    • Stanton 890AL bei >3.0 gr. VTF

    Sind leider alle mitlerweile relativ schlecht zu finden. Aber es gibt gelegentlich auch noch Nadeln mit 25µ oder 65µ (für Microgroove und 78rpm) für diese TA.


    VG, Tony

  • ???? Also meine Erfahrung ist diametral zum Rest hier. Imho ist der Problemfreieste Schliff in solchen Fällen MicroRidge (und NUR der, Shibata, Fineline und andere Scharfe nicht).


    Es ginbt noch ne ganze Reihe bezahlbarer Systeme mit dem Schliff und die Option Jico SAS nachzurüsten.


    Wenns denn unbedingt nicht scharf sein soll: Sony XL-15 oder AT-71/91. Ebenfalls sehr interessant: Shure Whitelabel. V15 Generator mit Rundnadel.

  • Hallo,


    Was haltet ihr den von einem MI System für den Zweck, z.B. einem Grado oder einem Nagaoka mit rundem oder elliptischem Schiff?

    Das G800 ist ein MI System ...

    Ich habe gestern mit der elliptischen & der sphärischen Nadel gefahren, der Platte jeweils angepasst. Sehr schöner Klang ... Warm, kraftvoll, keine kneifenden Höhen, kein aufdringlicher Bass. Ein zauberhaften, erdigen Grundton.

    Die Impedanz passe ich mit einem präparierten Cinchstecker an. An der Cinchbuchse steckt ein Y-Cinchverteiler.


    Konsenz:

    Um den 16. Februar bekomme 5 nagelneue MF-105, ich könnte Dir testweise ein eingefahrenes System mit sphärischer & elliptischer Nadel zusenden. Du probierst das System. Und sendest mir das gute Stück nach einer Woche zurück. Bei Gefallen erstattest Du mir das System & die Nadeln ...

    Bei Bedarf kann ich Dir präparierte Cinchstecker mit geben.


    Sonnigst Nadja

  • Mein Vorschlag, eventuell auf verschiedenen TKs:

    • Stanton 680SL bei >3.0 gr. VTF
    • Stanton 680HP bei >3.0 gr. VTF
    • Stanton 890AL bei >3.0 gr. VTF

    Sind leider alle mitlerweile relativ schlecht zu finden. Aber es gibt gelegentlich auch noch Nadeln mit 25µ oder 65µ (für Microgroove und 78rpm) für diese TA.


    VG, Tony

    Sehr gute Tonabnehmer :-)


    Grüsse aus Schweden // Ingemar

  • Danke für den bisherigen Input. Gibt neben den Einfachlösungen doch eine Menge TA die in Frage kommen, darunter einige Vintage Systeme.


    Für Platten die besser mit einem scharfen Schliff zu hören sind habe ich ja schon einen Player. Von daher suche ich wirklich ein sehr gut klingendes System mit rundem oder elliptischen Schliff. In diese Richtung gehen ja auch fast alle Empfehlungen.



    @ Naja / vinylia: Habe Dir eine PN gesendet.

  • Hallo Roland,


    schön wieder von Dir zu lesen! Der Dual läuft und läuft, war wirklich ein gute Entscheidung den von Dir zu übernehmen! Das von Dir mitgegebene System ist ein Ortofon M20E, nicht das Shure. Das Ortofon klingt schon sehr schön am Dual. Beim Kauf meintest Du, das Ortofon klänge angenehemr wie das Shure. Und ein Rückbau auf das Ortofon ist natürlich eine Option.

  • Sumiko Oyster ist nicht teuer aber spielt sehr ordentlich und rund.


    Ist mit Rundnadel ausgestattet und ist nach meiner Meinung gut für abgenudelte Platten.



    Grüsse aus Schweden // Ingemar