Bandmaschine Teac A-6300 RX - kleines Problem.....

  • Hat jemand einen Tipp? Obwohl seit Jahrzehnten Tonbandmaschinen-Freund, hänge ich hier in der Luft. Der Schwenkarm mit der Andruckrolle fährt bei Betätigung der Stopp-Taste einfach nicht mehr in die unterste Waagerecht-Stellung zurück. Er rückt immer nur ein wenig von derer Capstan-Welle ab - so als hätte ich die Pausen-Taste gedrückt. Das ist exakt die Pausentasten-Stellung. Sie soll - im Gegensatz zu Stopp-Taste - sicherstellen, dass das Band sehr schnell wieder angefahren werden kann.

  • Wahrscheinlich verharztes Fett in der Gelenkbuchse des Arms. Da hilft nur Zerlegen, reinigen und neu fetten.

    Gruß André


    Gewerblicher Teilnehmer
    (Reparaturen, Service, Modifikationen)
    Keine Emails mehr, nur PN. Emailfunktion ist deaktiviert.


  • Danke! Wundert mich nur, dass der Arm nach unten hin massiv blockiert ist. Bei einer Verharzung müsste man ihn doch ein wenig nach unten drücken können. Das ist ja auch bei anderen verharzten Andruckmechanismen möglich.

  • Mit den Details kenne ich mich bei der TEAC nicht aus, da hilft dann nur zerlegen und analysieren.

    Gruß André


    Gewerblicher Teilnehmer
    (Reparaturen, Service, Modifikationen)
    Keine Emails mehr, nur PN. Emailfunktion ist deaktiviert.