Blue Note Tone Poet Series

  • Hallo zusammen,


    heute sind meine ersten beiden Tone Poets bei mir angekommen:


    Chick Corea - Now He Sings, Now He Sobs

    Wayne Shorter - Etcetera


    Wohlgemerkt erfolgte die Lieferung bereits einen Tag vor dem eigentlich geplanten 22.02.2019.


    Das Thema dieses Threads soll die gesamte Tone Poet Serie sein - daher hier der Link zu allen erscheinenden Releases:


    Blue Note Tone Poet


    Nun aber zu den LPs selbst:


    Sleeve

    Im wunderschön dickwandigen Karton ausgeführte Gatefold-Hülle mit - klassisch Joe Harley - Aufnahmen der Musiker im aufgeklappten Zustand. Corea ist hier in sofern ein wenig besonders, als das sich im Inneren nur linksseitig eine Photographie und rechtsseitig die übliche LP- und Aufnahmebeschreibung befindet. Der Print scheint mir von guter Qualität, die Hüllen haben einen schönen Glanz


    Pressung

    Wow - flach, leise, präzise. Diese Pressung stellt für mich gemeinsam mit den unter Music Matters ebenfalls von Joe Harley vertriebenen Aufnahmen definitiv den Höhepunkt der modernen Plattenherstellung im Jazz-Bereich dar (was nicht heißen will, das ich schon alle Pressungen anderer Fabrikate gehört habe). Eine Vergleichbarkeit mit den Originalpressungen kann ich leider - mangels des Vorhandenseins der Letzteren - nicht bieten. Ebenfalls erwähnenswert ist der im Vergleich zu importierten Music Matters Platten schwer schlagbare Preis von 38,99€.


    Mich überzeugt dieses Format ungemein - Sam Rivers ist bereits vorbestellt. :)


    Wie sind euer Erfahrungen mit der Tone Poet Series? Ich freue mich auf Berichte!


    Grüße

    Philipp

  • Hallo Philipp


    Ich hatte davon gelesen, dachte dabei jedoch nicht an audiophile LPs. Und dann war es schon wieder weg vom Radar. Nun habe ich mir das ganze mal angesehen. Klingt spannend, sorgfältige Produktionen, nicht die altbekannten Titel, was will man mehr.


    Die Chick Corea LP hab ich mir mal bestellt, bin sehr gespannt.....


    Ich hoffe da kommt noch mehr Resonanz.


    Gruss

    Michael

    But something is happening here and you don't know what it is
    Do you, Mr. Jones?

  • Hallo Philipp,


    vielen Dank für Deinen schönen und interessanten Beitrag! Ich hatte die Platten bislang nur deswegen wahrgenommen, weil es im Steve Hoffman Forum einen Hinweis darauf gab. Da ich die ersten beiden Platten schon habe - Etcetera als Connoisseur-Series-Pressung (Mint, 10 Euro im Plattenladen vor 12 Jahren....) und die Chick Corea als originale Solid-Stae US-Pressung aus 1968 (NM, 10 Euro Flohmarkt vor 2 Jahren) und als Japan-Reissue - konnte ich hier noch widerstehen. Aber bei der Joe Henderson State of the Tenor 2 werde ich wohl schwach werden, Teil I habe ich auf Platte und ansonsten 'nur' die Doppel-CD mit beiden Teilen. Sam Rivers Contours gabs ja von Heavenly Sweetness mal, in dieser Ausgabe habe ich sie. Aber die Tone Poets-Ausgabe wird vermutlich besser sein. Sam Rivers ist auf Blue Note eine echte Bank, cih mag am liebsten die Fuchsia Swing Song.

    Dein Höreindruck ist ja schon mal eine gute Orientierung, dass die allgemeine Qualität der Reihe hinsichtlich Coverart, Mastering und Pressung hoch ist. Prima!

    Ich mag, dass sie sich um bislang eher wenig veröffentlichte Alben kümmern und damit Lücken bei Music Matters schließen.


    Viele Grüße

    Martin

    eine Stereoanlage, zwei Ohren und viele Platten

  • Ich habe mir, nach allgemein sehr guten Berichten im Netz, eine Wayne Shorter bestellt. Bin sehr gespannt. Denke aber, dass ich keinesfalls enttäuscht werde. Der Preis ist natürlich fast schon als angenehm zu bezeichnen im Vergleich zu ähnlichen Produkten (MusicMatters).


    Piip : kannst Du mir eine Bezugsquelle in Deutschland für die neue MusicMattesr SRX Serie nennen? Oder hast Du selbst "importiert"?


    Grüße Dennis

  • Hallo Dennis,


    ich habe noch keine MMs selbst importiert (bisher nur Gebrauchtkäufe), sondern lediglich mal nachgerechnet, was das Kosten würde. Selbst als Sammelbestellung ist man mit Versand, Zoll und dem relativ starken Dollar nicht wirklich kosteneffizient unterwegs.


    Grüße

    Philipp

  • Hi Philipp,


    vielen Dank für die Antwort. So ähnlich habe ich das auch eingeschätzt. Wobei mich einige Titel der neuen MM wirklich reizen würden..


    Grüße

  • Hi,


    ich wollte mich ebenfalls der Serie annehmen. Bei JPC war ich jedoch überrascht, dass beim Chick-Corea-Album 3 von 5 Titeln als Digital Remastered gekennzeichnet sind. Für ein "rein analoges Reissue" sehr seltsam ...

    Weißt du da etwas darüber?


    Besten Dank im Voraus,

    Robert

    LINN Sondek LP 12 / EKOS / Troika + VIOLECTRIC PPA V600 + Cyrus CD8 + Rotel RT-840 + VIOLECTRIC PRE V630 + progressive audio Extreme II + VIOLECTRIC HPA V200

  • Hi Robert,


    meines Wissens nach ist die Aussage von JPC schlicht falsch. Joe Harley hat in Steve Hoffmans Forum davon gesprochen, dass alle Titel der Serie reine Analogmasterings sind. Allerdings habe ich noch keine konkrete Aussage gefunden, die definitiv bestätigt, dass alle Titel auf NHSNHS rein analog behandelt wurden.


    Trotzdem hier zwei Indizien, die mich glauben lassen, dass Amazon, JPC und Co. hier vielleicht etwas Missverstanden haben:


    1. Höreindruck

    Auch nach viert- oder fünfmaligem Hören beschleicht sich mich nicht der Eindruck, dass hier digital "aufgehübscht" wurde. Auch kann ich keine klanglichen Differenzen zwischen den NHSNHS-Titeln, die als remastered gekennzeichnet wurden, und denen, die keine Kennzeichnung erhalten haben, feststellen.


    2. Kevin Grays Setup

    Hier ein Link zu Kevin Grays eigener Website:


    Kevin Gray


    Gray ist der Toningenieur, der neben der kompletten Tone Poet Series auch viele (alle?) MusicMatters Reissues verantwortet hat. Schenkt man dessen Aussagen und Studio-Ausstattung glauben, bezweifle ich stark, dass hier digital nachgebessert wurde.


    Zusaammenfassend: Nein, ich kann nicht beweisen, dass Amazon und JPC falsch liegen, bezweifele aber die Richtigkeit derer Aussagen sehr stark.


    Hoffe das hilft zumindest bedingt weiter.


    Grüße

    Philipp


    EDIT:


    Gerade entdeckt: Joe Harley bestätigt, dass die Serie reine Analogmasterings sind. Link in Steve Hoffmans Forum:


    Steve Hoffmanns Forum

    Post Nummer #1460


    Man kann die LPs also wieder bedenkenlos hören. ;)

  • Prima und danke für die Info - meine werden morgen von JPC geliefert :thumbup:


    Musikalische Grüße

    Tom

    support the artists - by Vinyl or CD...

    DPS3 iT + Colibri XGP / DDX-1500 + FR64s + HS-30 + AT33 EV, AT33 mono

  • Hallo


    Die Chick Corea lag bereits auf meinem Plattenteller.

    Finde ich durchaus eine Empfehlung wert und die Titel die

    mich interessieren werde ich mir wohl bestellen.


    Gruss

    Michael

    But something is happening here and you don't know what it is
    Do you, Mr. Jones?

  • meines Wissens nach ist die Aussage von JPC schlicht falsch.

    Dank dir, Piip.

    Ich habe von JPC mittlerweile auch eine Entschuldigung erhalten und die Zusage, dass das "Digital Remastered" entfernt wird ;-)


    Ich freu mich schon drauf!

    LINN Sondek LP 12 / EKOS / Troika + VIOLECTRIC PPA V600 + Cyrus CD8 + Rotel RT-840 + VIOLECTRIC PRE V630 + progressive audio Extreme II + VIOLECTRIC HPA V200

  • Hallo zusammen,


    anbei eine Information bezüglich der Vorbestellung von Sam Rivers' Countours:


    Bei amazon.fr gibt es den Titel aktuell als Pre-Order für 21,99€ exklusive Versandkosten.


    amazon.fr


    Ich habe interessehalber mal zugeschlagen und werde - sobald nähere Informationen über die Versandkosten an mich herangetragen werden - diese hier nochmal verbreiten.


    Ich freu mich schon drauf

    Schön, dass ich helfen konnte.


    Grüße

    Philipp

  • Danke für den Tipp. Die Versandkosten werden bei einer amazon.fr Bestellung doch im Verlauf angezeigt. Bei mir jedenfalls. Nach Deutschland 4,47 EUR für eine LP und 4,96 EUR für zwei LPs. Sieht man noch vor Abschluss der Bestellung.

    Ich habe sie mir auch mal vorbestellt. Für 21,80 excl. Versand, der Preis ist nochmal ein paar cent gefallen.

  • Danke auch von mir für den Tipp. Ich habe auch in Frankreich vorbestellt. Und dies sogar versandkostenfrei. Nun gut, dafür muss ich die Platte zwar selbst beim Abholpunkt (Point Relais) in Frankreich abholen, aber zum Glück ist das von meinem Wohnort mit dem Fahrrad in unter 60 Minuten (von meiner Haustür zurück bis zu meiner Haustür) zu schaffen. :)

    Viele Grüße, Christian.


    Das Leben kann so schön sein, nur nüchtern darfst Du nicht werden. (Melanie Müller)

  • .... bei einer amazon.fr .... Für 21,80 excl. Versand, der Preis ist nochmal ein paar cent gefallen.

    Der Preis fällt jedesmal, wenn man sich etwas von Amazon.fr nach Deutschland schicken lässt. Die Mehrwertsteuer in Frankreich ist höher. Beim Versand nach D werden die 20% französische MWSt. abgezogen und die 19% deutsche MWSt. aufgeschlagen. Daraus ergibt sich dann der Preis von 21,80€.

    Viele Grüße, Christian.


    Das Leben kann so schön sein, nur nüchtern darfst Du nicht werden. (Melanie Müller)

  • Danke ebenfalls für den Tipp und habe auch vorbestellt :merci:


    Musikalische Grüße

    Tom

    support the artists - by Vinyl or CD...

    DPS3 iT + Colibri XGP / DDX-1500 + FR64s + HS-30 + AT33 EV, AT33 mono

  • Morgen zusammen!


    Habe jetzt auch die beiden Scheiben:

    1. Chick Corea - Now He Sings, Now He Sobs

    2. Wayne Shorter - Etcetera


    Die Scheibe von Chick Corea gefällt mit ausgesprochen gut. Ein tolles Klavier Jazz-Album von Chick Corea im Trio mit dem Bassisten Miroslav Vitouš und dem Schlagzeuger Roy Haynes, aufgenommen in New York City im März 1968. Die Platte ist sehr gut aufgenommen und gemastert sowie prima gepresst.


    Die „Wayne Shorter - Etcetera“ könnte ich leider noch nicht hören, da ich hier eine fehlerhafte Pressung bekommen habe. Auf der ersten Seite fehlt bei mir die Einlaufrille. Die Schallplatte wird gerade gegen ein neues Exemplar umgetauscht.


    Gruß Stephan