High-End im M.O.C.

  • Hallo Otto,


    das ist interessant. Gefallen dir Kopfhörer ohnehin wenig, oder war das eine Ausnahme.

    Ich meine es gibt Menschen die einfach ungern Kopfhörer benutzen - wie ich, aber das du HiFi Kriterien wie Texturen als Merkmal einbringst überrascht. Dachte Kopfhörer können Alles besser nur nicht den Raum anregen - was mir dann fehlt.


    Gruss Wolfgang

  • Ich finde es schade, dass so wenige Hersteller hier teilnehmen. Von Händlern Know-how zu erwarten, finde ich vermessen!

    Hauptsache gegen andere (die man wahrscheinlich gar nicht kennt) schießen und miese Stimmung machen.

    Die Alternative, nämlich eigene sinnvolle Beiträge zu liefern, ist ja auch zu anstrengend.


    Grüße von Tom

  • Wolfgang


    Mal sehen ob du diese Aussage akzeptierten kannst ?


    Im Gegensatz zum HiFi Begriff Soundstage , stellen die Begriffe Klangfolge / Klantextur ein musikalisches Kriterium dar

  • Hallo Otto,


    wie wir die unterschiedlich einordnen ist letztlich egal. Du hast dennoch ein Kriterium genannt. Ein hörbares Kriterium, was ein Schallwandler - egal ob Lautsprecher oder Kopfhörer erst mal generieren muss. Und du sagst letztlich dass das dieser Lautsprecher kann oder besser kann.


    Spielt keine Rolle zu deiner Aussage was ich jetzt noch anmerke, aber Ich verstand bislang "Textur" als das bessere Erkennen der Materialien aus dem das schallerzeugende Instrument besteht. Da dies immer auch sehr viele Frequenzen oberhalb 20.000 Hz zu haben scheint - liest man so - ist eine bessere zeit-richtige Darstellung notwendig. Und das sind dann irgendwie doch wieder meßbarere HiFi Werte - oder erst in Zukunft meßbar. Aber wir brauchen uns da nicht zu streiten.



    Gruss Wolfgang

  • Das Know-How erfahrener Händler stellt oft das Wissen mancher Vertriebe oder gar Hersteller in den Schatten, die meist ja oft nur ihre Produkte kennen und nich das Zusammenspiel mit anderen Produkten.

    Ausserden haben Vertiebsleute meist keinen technischen Background und kennen oft nicht mal die Historie ihrer angebotenen Hersteller.

    Ich würde mir auch wünschen, dass mehr engagierte Händler, Vertriebe und Hersteller hier im Forum aktiv wären.


    Voffi

    Hallo Voffi,


    die mag es auch geben, ich kann mich aber an eine Gegebenheit auf einem Analogforum in Krefeld erinnern, bei der ich an der Bar neben einem Fremden Platz nahm und so wie ich bin ein Gespräch über unser liebstes Hobby mit ihm anfing...

    Kurz, der Mensch war selbstverliebt, hörte sich gerne reden und wollte mir die Welt erklären, sorry aber das brauche ich nicht.

    Soviel Selbstverliebtheit gepaart mit Überheblichkeit ist mir selten passiert.

    Solche Händler brauche ich ganz gewiss nicht....

  • Hallo Voffi,


    ich kaufe oft über den Versandhandel, oder auch direkt beim Hersteller, wenn dies möglich ist und nehme demzufolge auch selten die "Beratung" von Händlern in Anspruch, da ich in den für mich relevanten Punkten selbst genug Sachkenntnis besitze...

    Das eine oder andere Teil in meiner Kette entstammt außerdem dem Selbstbau, wo ich auch keinen Händler brauche.


    Das bedeutet auf der anderen Seite aber auch, ich begehe keinen Beratungsdiebstahl und stehle auch keinem Händler die Zeit, die der braucht um mit wirklich interessierten Kunden sein Geld zu verdienen!


    Ganz im Gegensatz zu manch anderem Zeitgenossen, der seine Freizeitbeschäftigung darin sieht sich in Hifi-Studios Sachen anzuhören und doch nie etwas zu kaufen.


    Ich habe offen gestanden diese Zeit auch gar nicht....

  • @ Reisender

    Und dein Wissen woher hast du es?? Mutti in die Wiege gelegt, von Knaurs Jugendlexikon, durch Gespräche mit anderen, Irgendwo und irgenwer hat auch dir etwas mal erklärt.

    Entschuldigung an alle allwissenden

  • Hallo Reinhard,


    Lebenserfahrung ist gut, aber ganz konkret auch Hörerfahrung im Freundes und Bekanntenkreis und auf Messen wie z.B. dem Analogforum, des weiteren lese viel und habe mir, nicht unwichtig, das eine oder andere Teil auch schon mal gekauft nur um es auszuprobieren und um im Anschluß zu wissen ob ich es brauche oder nicht.

    Grundkenntnisse der Akustik sind auch vorhanden.

    Ich habe zudem ganz klare Vorstellungen von dem was ich klanglich möchte und was nicht.

    Es mag sein, dass dies nicht immer dem Zeitgeist entspricht, sprich dem was ein Händler gerade verkaufen möchte, das ist mir aber ziemlich Schnuppe...

    Mir geht es um die Freude an Musik und da bin ich für mein Dafürhalten für mich auf einem guten Weg...

    Mir sind da auch diejenigen egal, die mal vor 20 Jahren Elektriker gelernt haben und mir deswegen erklären wollen was geht und was nicht... Die sind für mich auf einer Stufe mit den Dampfplauderern auf der Händlerseite...


    PS. Mein Wissen habe ich nicht von irgendwelchen Händlern abgezogen. Ich hatte das Glück Leute kennenzulernen, die weitreichende Kenntnisse in der Akustik und Elektrotechnik hatten/ haben....

  • Sind wir wieder rein bei Befindlichkeiten gelandet...................:sleeping:


    Es ist wirklich ein kleiner Laden hier, der um sich selber kreist....

    Rudi Assauer: "Und wenn sie die Haare etwas kürzer schneiden, dann sind auch die Ohren frei." :P

    Allgäu: "Mir reichts schon, daß ich weiß, das ich könnt`, wenn i wollt." :P

  • Hallo Tom,

    die Grundkenntnisse eines gelernten Elektrikers oder z.B. auch eines erfahrenen Techniker aus dem Bereich Elektrotechnik / Elektronik mit "Dampfplauderern" gleich zustellen ist schon harter Tobak ... um es sehr freundlich auszudrücken. Selbstverständlich gibt es immer welche, die ihr Wissen vor sich hertragen wollen oder der Meinung sind, dies zu müssen ... ABER diese Äußerung lässt auch Rückschlüsse auf deine Betreitschaft bzgl. Akzeptanz und Toleranz zu. Schon mal in den Spiegel geschaut?


    Viel Spaß noch hier im Forum.

    VG Thorsten





    stst motus / EAR 834P Deluxe / RV mit MIG-Röhren / GW Box

    Mitglied der AAA

  • Moin,


    es ist mal wieder Zeit für ein Zitat von ToiB, der war nämlich auch in München: "Ich habe über High-End schon mehr vergessen als ihr jemals lernen werdet." Zitat Ende :)



    Gruss,

    Christoph

    Gewerblicher Teilnehmer

    AAA Mitglied