Welcher Übertrager für EMT HSD 006 ?

  • Hallo zusammen,


    ich bin auf der Suche nach einem Übertrager für das EMT HSD 006.

    Phonovorstufe ist eine Croft Micro 25 S regulated, diese hat einen MM-Eingang.

    Preislich max. 1.000 EUR


    Ich freue mich über eure Tipps.


    Vielen Dank vorab

    Stefan

    Dr. Feickert Twin

    Viv Lab Ridgid Float

    EMT HSD 006

    Audio Innovations P2


    Fonel CD Player


    Croft Micro 25s Regulated

    Croft 7 Regulated Monos


    Audio Innovations L2 Vorverstärker

    Audio Innovations Monoendstufen 2x7 Watt


    Living Voice Avatar OBX R2

  • Hallo Stefan,


    Ich kann ein Paar „Sowter 1480“ empfehlen. Dieser ist mit Gain 5x oder 10x konfigurierbar. Ein Gain 5x sollte gut zu den 1mV Ausgangsspannung des HSD006 passen.


    Gruß Stephan

  • Der Haufe T890 hat einen Gain von 10x. Bei 1mV Ausgangsspannung des HD006 erhalte ich also dann 10 mV, die in die MM-PhonoVorstufe gehen. Das kann ggf. zu Übersteuerungen, also Verzerrungen führen.

  • Moin Stephan,


    in den Geräten EMT 153 und EMT 155 (jeweils für den EMT 927 und EMT 930), in den Vorverstärkern des EMT 928 und im STX20 (das Original von EMT) wurden Übertrager 1:10 verbaut. Also sollte es funktionieren. EMT nutzte aber z. T. auch 1:7 Übertrager. Und die von Thorens sind, glaube ich, auch 1:7.


    Gruß Jan

  • Übersteuerung bei 1:10 wird nicht passieren. Benutze auch einen 1:10 am EMT. Die 10mV sind Leerlauf, sobald der Tonabnehmer mit seinen 24 Ohm Quellimpedanz dran ist und du stellst eine Loadimpedanz z.B. von 240 Ohm ein, gibt es ca. 10% weniger also ca. 9mV. Quell- und Loadimpedanz bilden einen Spannungsteiler. Wenn du wie von EMT empfohlen auf ca. 200 Ohm gehst, wirds entsprechend weniger.

  • Hallo Jan und "keeskopp"!


    Danke für Euere Anmerkungen. Bei meiner Phonovorstufe "PhonoDude" sind 10 mV (und auch mehr) auch kein Problem. Ich habe jeodch hier auch schon Phpnovorstufen festgestellt, denen auch schon 8 mV zuviel waren.


    Grüße Stephan

  • probier doch mal den MM Eingang.
    manches High Output MC System hat auch nur 1,5mv.


    wenn Deine nachgeschaltete Vorstufe genug gain hat, sollte dies in der Kombination eigentlich reichen.


    Hinsichtlich Abschlusswiderstand lässt Du dann auch im "Trend", da mittlerweile manch einer sein MC System gerne mit 47k abschliesst :-)

    Gruss

    Juergen

    gewerblicher & privater Veranstalter audiophiler Events

    TechDAS Stützpunkt


    AAA- Mitglied

  • Vielen Dank erstmal für die vielen Tipps,


    löten ist so gar nicht meins, von daher scheidet der Selbstbau aus.


    Ich werde erst mal Jürgens Tipp ausprobieren, wenn mir das so nicht gefällt, werde ich mich mal auf die Suche nach einem Gebrauchten aus eurem Empfehlungen machen.


    Viele Grüße

    Stefan

    Dr. Feickert Twin

    Viv Lab Ridgid Float

    EMT HSD 006

    Audio Innovations P2


    Fonel CD Player


    Croft Micro 25s Regulated

    Croft 7 Regulated Monos


    Audio Innovations L2 Vorverstärker

    Audio Innovations Monoendstufen 2x7 Watt


    Living Voice Avatar OBX R2

  • Hallo Stephan,


    leider nein, ich wohne in 63225 Langen in der Nähe von Frankfurt.


    Grüße

    Stefan

    Dr. Feickert Twin

    Viv Lab Ridgid Float

    EMT HSD 006

    Audio Innovations P2


    Fonel CD Player


    Croft Micro 25s Regulated

    Croft 7 Regulated Monos


    Audio Innovations L2 Vorverstärker

    Audio Innovations Monoendstufen 2x7 Watt


    Living Voice Avatar OBX R2

  • Habe das EMT mal direkt an den Croft MM Eingang angeschlossen.


    Der erste Eindruck ist überraschend gut - vor allem in Baßbereich kräftiger und präziser, werde mich da mal reinhören.....


    Grüße

    Stefan

    Dr. Feickert Twin

    Viv Lab Ridgid Float

    EMT HSD 006

    Audio Innovations P2


    Fonel CD Player


    Croft Micro 25s Regulated

    Croft 7 Regulated Monos


    Audio Innovations L2 Vorverstärker

    Audio Innovations Monoendstufen 2x7 Watt


    Living Voice Avatar OBX R2

  • auf jeden Fall besser, als ein "einfacher" Übertrager :-)

    Gruss

    Juergen

    gewerblicher & privater Veranstalter audiophiler Events

    TechDAS Stützpunkt


    AAA- Mitglied

  • Hi,

    vergiss nicht, am Ausgang des Übertragers einen Parallelwiderstand zwecks Anpassung eizufügen.

    240Ohm primäre Last (so macht es EMT) -> x 100 = 24kOhm sekundäre Last bei Ü=1:10 (bei 1:7 --> x 49)

    Bei 47kOhm(?) Eingangswiderstand // Parallelwiderstand = 24k

    --> Parallelwiderstand = 47k (ungefähr)


    Tschau,

    Frank

    ] Vorhandensein von Musik - Zuhandensein von Klang [

  • Ich hatte gestern Abend mal ein wenig zu hören, mit dem EMT direkt am MM-Eingang der Croft.


    Das ganze ist zwar sehr dynamisch und hat einem tiefen, präzisen Bassbereich, der mir fast schon zu viel ist, gefällt aber vor allem in der Stimmwiedergabe und auch in der Räumlichkeit nicht so. Hier ist die Audio Innovations P2 für meinen Geschmack klar besser.


    Werde also erst mal weiter mit der P2 hören und wenn mir ein Übertrager über den Weg läuft weiter ausprobieren.


    Viele Grüße

    Stefan

    Dr. Feickert Twin

    Viv Lab Ridgid Float

    EMT HSD 006

    Audio Innovations P2


    Fonel CD Player


    Croft Micro 25s Regulated

    Croft 7 Regulated Monos


    Audio Innovations L2 Vorverstärker

    Audio Innovations Monoendstufen 2x7 Watt


    Living Voice Avatar OBX R2